TinderFinya
Gesamteindruck
Gesamteindruck
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
Mitglieder
Mitglieder
2.000.000 
Mitglieder
1.200.000 
Mitglieder
250.000 
wöchentlich aktiv
Zusammenfassung
Zusammenfassung
  • Brandaktuell: Tinder - Die Dating Katastrophe
  • Tinder ist eine Flirt-App für junge Leute zwischen 18 und 25
  • Tinder ist nur teilweise kostenlos
  • Tinder zu benutzen macht richtig Spaß
  • Kaum Datenschutz
  • User muss bei Anmeldung via Facebook zwingend Zugriff auf viele seiner Daten erlauben wie Beruf oder Freundeskreis
  • bei Finya kannst du Freundschaften und Beziehungen suchen
  • Finya gehört zu den beliebtesten deutschen Singlebörsen
  • das Portal finanziert sich ausschließlich über Werbung
  • schnelle Anmeldung
  • kostenlos, dadurch viele unseriöse Mitglieder
Kostenlose Services
Kostenlose Services
  • Tinder kann in seinen Grundfunktionen kostenlos genutzt werden.
    Kostenpflichtige Services
    Kostenpflichtige Services
    • Tinder Boost
    • Filterfunktionen
    • Unbegrenzte Likes und mehr Superlikes
    • Undo
    • Tinder Reisepass
    • Sofortige Matches
      Kosten und Preise
      Kosten und Preise
      Tinder Plus über 28
      • 1 Monat: 16 € / Monat
      • 6 Monate: 10 € / Monat
      • 12 Monate: 7 € / Monat

      Finya ist komplett kostenlos, sowohl für Männer, als auch für Frauen. Das Portal finanziert sich durch Werbung, was spätestens fünf Minuten nach der Benutzung jedem Mitglied klar geworden sein sollte. 

      Werbung ist ein lukratives Geschäft und genau dort ist einer der Schwachpunkte bei Finya. Einerseits ist es positiv, dass das eigene Profil so umfangreich ausgefüllt werden kann, doch andererseits ist die Frage nach Lieblingsmarken sicherlich nicht nur dem Datinggedanken dienlich. Solche Angaben sind perfekte Informationen für die Marktforschung und schließlich behält es sich Finya vor, deine persönlichen Daten in anonymisierter Form an Dritte weiterzugeben. 

      Finya macht keinen Hehl daraus, dass deine Nutzungsdaten an Anzeigekunden weitergegeben werden und dass nach Möglichkeit versucht wird, so passende Werbung wie möglich für dich zu kreieren. Das solltest du bei deiner Profilerstellung grundsätzlich im Hinterkopf behalten.