Die besten Christlichen Partnervermittlungen im Vergleich

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Mitglieder 60.000
Männer / Frauen Verteilung

53 %
47 %
  • Christen aller Konfessionen
  • z.T. sehr gläubig
  • übersichtlich gestaltet
  • gut strukturierte Profile
  • keine App
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Mitglieder 40.000
Männer / Frauen Verteilung

51 %
49 %
  • Christliche Singles und Kontaktsuchende
  • mehr Community als Dating-Portal
  • einfache, verständliche Handhabung
  • schneller, persönlicher Support
  • viele verschiedene Möglichkeiten in Kontakt zu kommen
  • Hintergrundfarbe durch Werbung beeinflusst
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Mitglieder 8.000
Männer / Frauen Verteilung

51 %
49 %
  • Christen aller Konfessionen
  • viele Nutzungs-Möglichkeiten
  • weitgehend kostenlos nutzbar
  • Singlekontakt simpel
  • leider recht unübersichtlich
  • leider keine App

Alle Informationen zur Christlichen Partnersuche

Das Christentum ist mit über 2,2 Milliarden Anhängern die größte Religionsgemeinschaft der Welt. Alleine in Deutschland leben 57 Millionen Christen - das macht fast 70% der Gesamtbevölkerung aus. 

Da sollte man doch einen passenden Partner finden, oder? So einfach ist das aber leider nicht.

Das Problem ist: heutzutage ist nur noch ein kleiner Prozentsatz der Christen sehr gläubig und lebt nach den Grundsätzen der Bibel. Wer seinen Glauben aber zum festen Bestandteil seines Lebens zählt, möchte diesen auch mit seinem Partner teilen. Hier bieten Christliche Partnervermitlungen eine optimale Plattform um Menschen zu begegnen, deren Lebenszentrum in ähnlich starker Ausprägung die Liebe Jesu ist.

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
doch am größten unter ihnen ist die Liebe. (1. Korinther 13,13)

Welche Konfessionen sind vertreten?

Die Glaubensströmungen innerhalb der Religion Christentum sind divers. Wer streng gläubig ist sucht deshalb auch oft jemanden, der aus der gleichen Gemeinde stammt wie er selbst.

Eine bloße Unterscheidung zwischen den in Deutschland verbreiteten Hauptkonfessionen Römisch Katholisch und Evangelisch reicht hier nicht aus, gerade der evangelische Ast ist weit verzweigt:

Lutheraner, Waldenser und Methodisten sind nur drei von über zehn Hauptströmungen, die je nach Region und Geschichte noch weiter gesplittert sind.

Bei Christlichen Singlebörsen kann man immer bereits bei der Registrierung seine Konfession angeben. Hier sind die in Deutschland am weitesten verbreiteten Strömungen gelistet, wie z.B.

  • Römisch-Katholische Kirche,
  • Freie Evangelische Gemeinde,
  • Kirche des Nazareners,
  • Heilsarmee
  • oder die Orthodoxe Kirche.

Was unterscheidet Christliche Singlebörsen von herkömmlichen Partnervermittlungen?

Ganz klar: die Nutzer.

Bei allen  Online-Partnervermittlungen sind Singles auf der Suche nach dem passenden Partner. Doch bei Christlichen Partnervermittlungen steht der Glaube mit im Vordergrund: nur ein gläubiger Partner ist ein würdiger Partner.

Tatsächlich wird die Frage über Verbindungen mit "Ungläubigen" in Foren und Artikeln der Anbieter viel diskutiert. Je nach Bibelauslegung ist einigen klar: der Partner muss den eigenen Glauben teilen, damit man mit ihm glücklich werden kann.

Und genau deshalb sind für diese Gläubigen Plattformen geschaffen worden:

Damit sie einen christlichen Partner finden können, der sie und ihren Glauben akzeptiert, versteht und mit ihnen lebt.