5 Fakten zum Widerruf bei Parship

  • maximal 75 % dürfen als Wertersatz einbehalten werden 
  • Parship akzeptiert Widerruf problemlos
  • Passwort muss beim Widerruf mit übermittelt werden
  • kostenlose Mitgliedschaft bleibt erhalten 
  • keine Angabe von Gründen für Widerruf nötig

Widerruf - was ist das?

Verbrauchern, die einen Vertrag abgeschlossen haben, steht eine gesetzliche Widerrufsfrist zur Verfügung. Diese dauert 14 Tage lang, das gilt auch für fernmündliche Verträge, wie z.B. den Abschluss einer Mitgliedschaft bei Parship. 

Anders als bei einer Kündigung, beendest du mit dem Widerruf dein Vertragsverhältnis nicht erst zum Ende der vereinbarten Laufzeit, sondern sofort. Es gibt keine Kündigungsfrist, jedoch dürfen zwischen Vertragsabschluss und Widerruf nicht mehr als 14 Tage vergehen. 

Widerruf vs. Kündigung

Wenn du ein Abo bei einem Partnervermittler abgeschlossen hast, wird dieses in der Regel automatisch verlängert. Möchtest du das nicht, musst du kündigen und zwar innerhalb der Kündigungsfrist. Möchtest du hingegen direkt von deinem Vertrag zurücktreten, kannst du ihn widerrufen. Das Widerrufsschreiben muss postalisch oder per Fax mit einer gültigen Unterschrift von dir zugestellt werden. Beim Postversand gilt das Datum auf dem Versandstempel.

Parship kostenlos testen

Warum Widerruf?

Auf den ersten Blick war dir Parship sehr sympathisch, doch dann hast du gemerkt, dass die Seite doch nichts für dich ist? In dem Fall kommt ein Widerruf in Betracht. Manchmal will es auch der Zufall, dass sich ein Verbraucher wenige Tage nach seiner Anmeldung bei Parship verliebt und die Dienste nicht mehr braucht. Gründe braucht es für den Widerruf nicht, du hast eine dir gesetzlich zugesicherte Widerrufsfrist, die du ohne Angabe von Gründen nutzen kannst.

In drei Schritten zum erfolgreichen Widerruf

Der Widerruf ist nicht schwierig, wenn du dich innerhalb der vorgeschriebenen Frist dafür entscheidest. In drei Schritten kannst du deinen Vertrag beenden. 

1) Setze das Schreiben auf

Der erste Schritt ist die Erstellung des Widerrufs. Du musst keinen Roman schreiben, ein formloser Dreizeiler ist ausreichend, sofern er die nötigen Angaben enthält. Das sind: 

  • Nutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

2) Verschicke den Widerruf mit Nachweis

Der Versand ist der wichtigste Punkt, denn nur wenn Du einen Versandnachweis hast, bist du auf der sicheren Seite. Bewahre den Faxbericht oder den Beleg vom Einschreiben auf und kopiere dir dein Widerrufsschreiben für deine Akten. 

3) Lass dir den Widerruf bestätigen 

Um den Widerruf endgültig zu den Akten legen zu können, brauchst du die schriftliche Bestätigung von Parship. Bitte im Widerrufsschreiben darum und hefte die Bestätigung gut ab, wenn du sie erhalten hast. 

Parship kostenlos testen

Wie widerrufe ich richtig?

Dein Widerruf muss schriftlich eingereicht werden, der Postweg ist ebenso zugelassen, wie der Widerruf per Fax. Beachte bitte, dass bei Parship kein Widerruf per E-Mail erlaubt ist. Damit der Widerruf auch wirklich akzeptiert wird, solltest du einen Nachweis über den Versand aufbewahren. Hierzu eignet sich der Rückschein, wenn du bei der Post den Versand per Einschreiben wählst. Schickst du deinen Widerruf per Fax, ist die Versandbestätigung ein gutes Dokument zum Nachweis deines fristgerechten Vorgehens. 

In deinem Widerrufschreiben müssen folgende Angaben enthalten sein: 

  • die E-Mailadresse, die du bei Parship zur Anmeldung verwendet hast
  • dein Nutzername oder die Chiffre-Nummer, unter der dein Profil läuft
  • dein Passwort, mit dem dein Account geschützt ist. 

Folgendermaßen könnte dein Widerruf aussehen: 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit mache ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch und widerrufe das von mir abgeschlossene Abonnement fristgerecht. 
Meine E-Mailadresse lautet: (XXX@xxx.de)
Mein Nutzername und Passwort lauten: (Name: XxXxX Passwort XxXxX)

Bitte bestätigen Sie mir den erfolgreichen Widerruf schriftlich. 

Mit freundlichen Grüßen 

Achte beim Widerruf darauf, dass du um eine schriftliche Bestätigung bittest, denn nur damit kannst du nachweisen, dass du tatsächlich erfolgreich widersprochen hast. 

Kontaktdaten für den Widerruf

Deinen Widerruf per Fax schickst du an: 

040/460026-596

Per Post sendest du den Widerruf an:

Parship GmbH
Kundenservice Deutschland
Speersort 10
20095 Hamburg

Bekomme ich mein ganzes Geld zurück?

Ob du die vollen Kosten deiner Premium-Mitgliedschaft erstattet bekommst, hängt von deiner bisherigen Aktivität auf der Seite ab. Parship nutzt das Recht auf einen sogenannten Wertersatz. Das bedeutet, dass du für bereits entstandene Kontakte bezahlen musst, auch wenn du von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst. 

Parship hat eigene Richtlinien, wie viele Kontakte bei einer Premium-Mitgliedschaft garantiert werden. Anhand dieser Richtlinien werden die Kosten für entstandene Kontakte berechnet. Maximal dürfen 75 Prozent des Gesamtbetrags als Wertersatz einbehalten werden. Solltest du noch keine Kontakte geknüpft haben, erhältst du den vollen Betrag deiner Premium-Mitgliedschaft erstattet. 

Erfahrungswerte mit dem Erfolg des Widerrufs

Immer wieder berichtet der Verbraucherschutz von Unternehmen, die einen Widerruf vom Kunden einfach nicht hinnehmen wollen. Da verschwinden Dokumente, die Mitgliedschaft wird zurückdatiert, um die Frist kürzer zu machen oder es erfolgt einfach keine Rückmeldung vom Anbieter. 

Parship agiert in Sachen Widerruf vorbildlich, in der Regel vergeht nicht länger als eine Woche, bis der Widerruf schriftlich bestätigt ist und das Geld zurückerstattet wird. Das Widerrufsrecht wird in den AGB explizit zugesichert und auch ohne Probleme gewährt. 

Parship kostenlos testen