Unser Testbericht

Joyclub ist ein soziales Netzwerk für unverbindliche Sex-Abenteuer und den unkomplizierten Seitensprung. Mittlerweile sind über 2 Millionen zufriedene Mitglieder bei Joyclub angemeldet, die meisten sind Paare, Frauen und Männer, die ihr Sexleben bereichern möchten. Joyclub bietet ein echtes Communitygefühl durch den Zugang zu zahlreichen Erotik-Events. Durch viele Funktionen könnte man Joyclub als deutsches “Facebook für Erotik” bezeichnen. Nebenbei reizen viele sexy Fotos und Videos zu einem ersten Blick. Es gibt auch professionelle Anzeigen von Prostituierten, Fotoshootings, Tantra-Workshops, etc., die gesondert gekennzeichnet sind. Im Joyclub kann man einfach für jeden Geschmack etwas finden, vor allem finden wir die vielen privaten Mitglieder-Profile besonders prickelnd.

Ein Joyclub Mitglied berichtet (21 Jahre, weiblich)

Ich bin jetzt seit 2 Monaten bei Joyclub registriert und halte das Portal für eine gute Erotik-Datingseite. Der Joyclub ist eine eigene Welt, in der sich mir neue Perspektiven eröffnen. Die Anzeigen zu erotischen Veranstaltungen in der eigenen Region finde ich besonders spannend. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig, zum Beispiel durch positive Kommentare unter den Fotos. Mit ein bisschen Mühe kann man schnell Kontakte knüpfen, allerdings setzt das ein gepflegtes Profil und Engagement beim Verfassen von Texten voraus. Die vielen Fotos und Videos sind ein Pluspunkt auf den ich ungern verzichten möchte. Ich habe durch den Joyclub schon interessante Erfahrungen machen können, die ich ansonsten ganz bestimmt nicht erlebt hätte ;) Aber pssst...

Joyclub kostenlos testen

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder
2.000.000 aus Deutschland
Mitgliederaktivität
350.000 wöchentlich aktiv
Geschlechterverteilung
28 %
42 %
30 %
  • Mitglieder sind seriös und sehr aktiv
  • Ungezwungene Community-Atmosphäre
  • Im Test keine Fake-Profile
  • Durchmischte Zielgruppe

Als unsere Testredaktion während des Praxistest Joyclub genauer unter die Lupe nahm, viel ihr direkt die entspannte Atmosphäre in der Community auf. Die volljährigen Mitglieder führen eine sehr freundliche und offene Kommunikation untereinander. Unterschiedliche Vorlieben werden respektiert und es sind durchaus auch viele suchende Paare für Dreier unter den Mitgliedern zu finden. Dies ist sicher auch ein Ergebnis der Akzeptanz durch die bunte gemischte Mitglieder-Community. Frauen bezahlen dauerhaft nichts und können alle Funktionen des Joyclub kostenlos nutzen wenn sie eine kostenlose Echtheitsprüfung machen. Für die Echtheitsprüfung muss lediglich ein handgeschriebener Zettel mit dem Profilnamen und dem aktuellen Datum als Foto hochgeladen werden. Dies führt wahrscheinlich zu der erhöhten Anzahl echter, weiblicher Profile im Erotikportal. Im Allgemeinen wirken die Profile der Mitglieder authentisch, durch die vielen persönliche Texte und oftmals sind diese auch sehr liebevoll gestaltet.

Frauen
Männer

Altersverteilung

  • 18-24
  • 25-34
  • 35-44
  • 45-54
  • 55+

Anmeldeprozess
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

  • Dauer der Neuanmeldung: 10-15 Min.
  • Schnelle Anmeldung via Facebook möglich
  • Unbeschränkte Anzahl an Fotos und Alben
  • Tool zur Bearbeitung der Bilder
  • Eigene Artikel verfassen und mit dem Profil verlinken

Die Anmeldung als Basis-Mitglied bei Joyclub ist kostenlos, somit kann man sich erstmal umsehen. Im Profil kann durch viele Ankreuz-Angaben genau ausgewählt werden was gesucht wird. Diese Informationen können anderen Mitglieder später im Profil einsehen. Hochgeladene Bilder werden im Profil groß angezeigt und den Fotos kann man, nach dem Hochladen, mit dem gestellten Tool zur Bildbearbeitung einen letzten Schliff verpassen. Die Fotos können einzeln oder für alle Joyclub-Mitglieder zur Ansicht freigeschaltet werden. Das ist eine tolle Funktion, die Kontrolle über den Schutz der eigenen Persönlichkeit verschafft. Viele Mitglieder beschreiben sich sehr ausführlich im “Über mich Bereich” oder “Das mag ich”. Hier kann man also ruhig Gas geben. Im eigenen Gästebuch kann man Einträge hinterlassen oder den Mitgliedern beispielsweise Fragen stellen. Zusätzlich zeigt einem Joyclub an, wie viele Mitglieder bereits das eigene Profil besucht haben.

Nachfolgende Angaben kann man im Profil machen:

  • “Über mich” (Freitext)
  • Ich suche...
  • Persönliche Angaben ( “Interesse an Partnertausch”, “Interesse an Fotoshootings”, “Das mag ich...”, “Das mag ich nicht...”)
  • Eigene Vorlieben ( z. B: “unbedingt: Dirty Talk, Küssen, etc.” oder “steh ich drauf: Dessous”)

Fotoalben abhängig von der jeweiligen Mitgliedschaft anlegen

Das persönliche Profilbild ist unabhängig von der Mitgliedschaft, die Anazhl der Fotoalben hingegen nicht:

  • Basis-Mitglied: 5 Fotoalben
  • Plus-Mitgliedschaft: 10 Fotoalben
  • Premium-Mitgliedschaft: 30 Fotoalben

Joyclub kostenlos testen

Schritte der Anmeldung:

  • Auswahl des eigenen Geschlechts bzw. Paaranmeldung
  • Auswahl der eigenen Interessen (an Männer, Frauen, Paaren)
  • Auswahl deiner Region
  • Angabe des Alters
  • Wahl des Pseudonym
  • Wahl eines Passwortes
  • Verifizierung deiner Mailadresse
  • Auf “kostenlos anmelden” klicken

Auf Joyclub stehen 9 verschiedene Profilarten zur Verfügung. Für die private Nutzung ohne gewerblichen Interessen, wählt man bei der Anmeldung einfach dementsprechend anmelden als Frau, Mann oder Paar. Für Dienstleister bietet Joyclub einen extra Link. Anschließend können Interessen, Geburtsdatum und Region gewählt werden (andere Mitglieder sehen später nicht deine PLZ ein). Die Angabe des Geburtstages dient lediglich zur Freigabe von Inhalten die erst ab FSK-18 sind und wird nicht veröffentlicht. Wähle dir ein Pseudonym, das keine Rückschlüsse auf deine Person zulässt und deine Interessen bei Joyclub widerspiegelt. Später kann der Name nur mithilfe des Kundenservice einmal pro Jahr geändert werden, daher solltest du dir einen Namen wählen, der dir dauerhaft gefällt. Wähle dein Passwort aus und gib deine E-Mail-Adresse an, klicke auf “kostenlos anmelden” - und dann kann es auch schon los gehen!

Eine schnelle Anmeldung durch ein Facebook-Profil ist ebenfalls möglich. Man kann hier festlegen, welche persönlichen Daten Facebook an Joyclub weitergeben darf. Joyclub postet dadurch nicht auf die Facebook-Pinnwand.

Tipps zur Profilerstellung: Um dein Profil für andere Mitglieder interessant zu gestalten solltest du dir ausreichend Zeit nehmen. Kreative Texte fallen positiv auf. Wähle nur Bilder die dich selbst zeigen und keine FSK18-Inhalte enthalten.

Kontaktaufnahme
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

  • Clubmail schreiben
  • Kontakt hinzufügen
  • Kompliment versenden
  • "Anstups"-Funktion
  • In eine Gruppe einladen
  • Privatchat-Einladung (mit Video-Chat oder virtuellen Geschenken)
  • Live-Chat für den direkten Austausch vorhanden

Cool ist, dass Joyclub eine eigene Smiley-Auswahl bietet mit lustigen Auswahlmöglichkeiten. An Clubmails, so heißen die persönlichen Nachrichten der Joyclub-Community, kann man kleine Geschenke anheften, die man mit den so genannten Coins erwerben kann. Die viele Profilinformationen  der Mitglieder ermöglichen einen guten Start in den Flirt. Der Posteingang bietet eine bequeme Sortierung der Nachrichten in gelesene und ungelesene Nachrichten. Sogar ein Papierkorb ist vorhanden. Man kann den Posteingang auch nach Namen der Mitglieder filtern lassen. Das ist eine praktische Funktion, da man so den kompletten Nachrichtenverlauf zurückverfolgen kann.

Joyclub kostenlos testen

Profilinformationen
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

  • Hochwertige Mitgliederfotos
  • Fasst alle Mitglieder stellen persönliche Freitexte ein
  • Im Test keine Fakeprofile
  • Die Profile sind detailliert
  • Das Profil kann später verändert werden

Die Profile der Mitglieder sind oft vollständig ausgefüllt. Die Mitgliedersuche ermöglicht eine interessante Eingrenzung bei welcher Mitglieder nach entsprechenden Kriterien ausgefiltert werden, die deiner Suche entsprechen. Bereits die einfache Suche berücksichtigt, was andere Mitglieder im Joyclub suchen. Damit lassen sich gezielt passende Kontakte finden. Die Sucheinstellungen ermöglichen die Suche nach spezifischen Interessen oder Vorlieben wie BDSM, Partnertausch oder Paaren.

Folgende Filter stehen zur Verfügung:

  • Ich suche (Frauen, Männer, Paare) mit Interesse an Frauen/Männern/Paaren/Egal
  • Ort (mit Umkreis Angabe in km von 10 km bis überall)
  • Alter (von bis Angabe über einen Regler)
  • Auf der Suche nach (Sex, Party & Clubbesuch, Freizeit & Ausgehen, Flirt & Freundschaft, Beziehung & Partnerschaft)
  • Beziehungsstatus (nur Singles, in offener Beziehung, in fester Beziehung, Polyamor)
  • Figur (eher schlank, normale Figur, eher etwas mehr)
  • Größe (eher klein, normale Größe, eher groß)
  • Angemeldet als (hier kannst du wählen welche Profilart die von dir gesuchten Mitglieder haben sollten)

Suchkriterien für Premium-Mitglieder:

  • Vorliebe für (hier kannst du aus einer umfangreichen Liste sexueller Vorlieben auswählen)
  • Neigung (mit Bi-Neigung, nur heterosexuell, nur homosexuell)
  • Raucher (nur Nichtraucher, Nichtraucher oder Gelegenheitsraucher, Raucher oder Gelegenheitsraucher, nur Raucher)
  • Fotoshooting (mit Interesse an Shootings)
  • Partnertausch (ohne Interesse an PT, mit Interesse an PT ohne GV, mit Interesse an PT mit GV)
  • Dominant (Dominant oder Switcher, Switcher, Devot oder Switcher, Devot)
  • Swinger (Keine Swinger, nur Swinger, nur Swinger mit wenig Erfahrung, nur Swinger mit viel Erfahrung)

Sicherheit durch klare Spielregeln

Der eigene Nickname sollte keine Rückschlüsse auf die eigene Person zulassen auch in den Beiträgen die man selbst verfasst, sollte man darauf achten. Die Beiträge können über Suchmaschinen im Internet gefunden werden.

Der Joyclub hat klare “Spielregeln” für die Mitglieder verfasst, diese sind unter Anmeldung & Mitgliedschaft einsehbar. Hält ein Mitglied sich nicht an die Regeln des Joyclub oder wird aufgrund eines Verstoßes dem Kundenservice gemeldet reagiert dieser schnell und zuverlässig.

Joyclub kostenlos testen

Praxistest
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Studentin (21):

„Wenn du was erleben willst, melde dich beim Joyclub an. Ich habe da schon viele außergewöhnliche Dates gefunden und meinen Spaß gehabt.“  Schrieb er mir, der sexsüchtige Schönling, den ich auf Tinder kennengelernt hatte. Joyclub? Das sagte mir bisweilen nichts, aber ich würde es mir ansehen…

Die Anmeldung ist unkompliziert: Es werden die üblichen Daten abgefragt und man wählt einen Joyclub-Namen (Der Kreativität und Obszönität, so konnte ich es bisher beobachten, sind hier keine Grenzen gesetzt).

Ist dieser Schritt abgeschlossen, werden erstmal alle Neigungen, Vorlieben und Abneigungen abgefragt: In diversen Kategorien kann man seine persönlichen Präferenzen für sexuelle Spiel- und Gangarten wählen. Von A wie Analsex über alle möglichen Arten und Konstellationen der Zwei- und Dreisamkeit, bis hin zu Gruppensex und Voyeurismus lassen sich von 0 „Geht gar nicht“ bis 5 „Unbedingt“ oder „Will ich mal ausprobieren“ Wünsche und Präferenzen ausweisen. Für die noch Unerfahrenen (wie mich) ist auch jede Vorliebe kurz erläutert, dass es auch keine Missverständnisse bei „Natursekt“ o.Ä. gibt. Man kann diesen Punkt auch überspringen und sich gleich an den Freitext zur Profilbeschreibung machen.

Wer sich als junge Frau im Joyclub anmeldet, kann sich darauf gefasst machen von gut 20 Männern täglich angeschrieben zu werden. Man liegt immerhin in der Zielgruppe der Gleichaltrigen, aber auch in der von älteren Männern. Sofern man alle Anfragen beantwortet, kann man wirklich mehrere dutzende Mails täglich im Posteingang haben.

Ich war anfangs zugegeben sehr überfordert von der offenen Kommunikation einiger Männer: Was sonst bei anderen Netzwerken mit vorgehaltener Hand nur angedeutet wird, wird im Joyclub ausführlich und offen kommuniziert. Es gibt aber nicht nur plumpe Offerten – zumeist wird man erstmal für die weiblichen Kurven komplimentiert und ein anschließendes „Wie geht es dir?“, „Was suchst du hier?“ oder „Was treibst du?“ sollen dann die Kommunikation eröffnen. Ein anderer Klassiker ist die Frage nach der Anzahl an Personen, mit denen man sich getroffen hat oder „Was hast du hier schon so alles erlebt?“.

Ich habe ehrlich sehr lange mit sehr vielen Männern geschrieben, bis ich einen gefunden habe, der mich wirklich zu einem Date überzeugen konnte. Um überhaupt eine Vorauswahl treffen zu können, habe ich erstmal alle Anschreiben mit Rechtschreib-/Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern von vornherein gelöscht. Es ließ sich beobachten, dass somit gut die Hälfte der Mails entfernen ließen -  generell sind aber nahezu alle Bildungsschichten im Joyclub vertreten: Ich schrieb mit Ingenieuren, Studenten, Maklern, Personal-Trainern, etc. pp. Dass man theoretisch mit jedem Mann ohne Aufwand Sex haben könnte, macht das Treffen einer Auswahl nicht leichter. Auch ist es oft passiert, dass Männer anfangs sehr aufmerksam und höflich waren und diesen Stil dann mit einem „Wann ficken wir also?“ gebrochen haben. Es gibt aber auch Wiederholungstäter, die entweder vergessen haben, dass sie einen Korb gekriegt haben, oder diesen einfach nicht akzeptieren wollen. Für die ganz aufdringlichen gibt es ja glücklicherweise auch die Ignorier-Liste.

Als Frau hat man aber die Zügel gänzlich in der Hand, also habe ich gewartet bis jemand auftauchte, der nicht bloß Körperflüssigkeiten austauschen wollte, sondern auch an der Person interessiert war, mit der er das tat.

Das erste Date war bei mir zuhause. An sich keine gute Idee, falls man sich erst noch beschnuppern will, aber nachdem wir davor schon einige Wochen geschrieben hatten, war ich mir sicher wir würden uns gut verstehen. Das taten wir auch, aber der Abend war alles in allem nicht so ekstatisch, wie ich es gedacht hatte. Er meldete sich noch einmal, aber der Kontakt verlief sich sehr schnell..

Die Dates habe ich dann erstmal gemieden. Immerhin war das was ich erlebt hatte mehr eine schnelle Nummer als ein „erotisches Abenteuer“. Dann weckte ein junger Arzt mein Interesse – Sex im Behandlungszimmer klang für mich zunächst äußerst erotisch und abenteuerlich.

Getroffen haben wir uns dann aber doch spontan bei ihm. Wir hatten zuvor auch einige Wochen geschrieben und auch telefoniert und uns auf sexueller, sowie auf allen anderen Ebenen exzellent verstanden. Aber auch dieses Date glich eher einem abgekartetem Spiel, als einem richtigen Date. Generell wich der Smalltalk meist dem Wein und der Wein meist erotischen Aktivitäten.

Aber auch der Arzt blieb ein ONS – Unsere geteilten Fantasien waren weitaus erotischer, als die nahezu frigide Realität. Also verblieben wir mit fantasievollen, erotischen Abenteuern – vorgestellt, medial vermittelt.

Das dritte Date war ausnahmsweise anders: Es gab kein „Happy End“: Wir haben uns bei ihm getroffen, geredet, Wein getrunken, aber sind stundenlang beim Wein und den angenehmen Gesprächen geblieben. Und auch wenn es doch eine Anziehung zwischen uns gab, so wurde diese aufgeschoben: Weil wir uns wirklich mehr mochten, als es dieses kurze Happy End zum Ausdruck gebracht hätte. Und nun, nachdem es mehrere Happy Ends gab, ist diese Person zu einem meiner besten Freunde geworden. Manchmal gleicht es gar einer offenen Beziehung, in der alles kann und nichts muss. Ein dynamisches Verhältnis, das sich an nicht mehr und nicht weniger als unserer Lust aufeinander orientiert.

Alle weiteren Dates glichen entweder dem ersten oder dem zweiten Date: Schneller, unkomplizierter Sex ohne weitere Verbundenheit oder Sex, der in dieser Form nicht noch einmal stattfinden wird, obwohl man sich mag. In vielen Fällen schreibt man sich aber auch wochenlang, bis das Interesse verfliegt und es kommt kein Date zu Stande. Man kann sich aber auch Kontakte auf Stand-By halten – bislang war mir deswegen keiner böse.

 

Und auch jetzt nach einem halben Jahr beim Joyclub werde ich oft von neuen Unbekannten angeschrieben und werde immer wieder überrascht, welche erotischen Wünsche Personen hegen können. Viele Männer suchen auch eine Reisebegleitung oder einen Partner für gewöhnliche Freizeitaktivitäten. Generell zeichnet sich der Joyclub für mich dadurch aus, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind und jegliche Wünsche ohne Scheu geäußert werden können. Es findet hier sozusagen jeder Topf seinen Deckel.

Meine Dates halte ich derzeit bewusst sehr konservativ. Ich habe viele verschiedene, aber auch sehr besondere Männer im Joyclub kennengelernt. Das „große erotische Abenteuer“ blieb bislang aber aus – ich bleibe aber optimistisch, dass auch mein Deckel irgendwann auftauchen wird. Immerhin steht das sexuelle Interesse an der anderen Person nicht immer im Vordergrund – Ich persönlich suche nun auch mehr nach offenen Personen, mit denen man schöne Stunden verbringen kann. Ob mit oder ohne Happy End…

 

Design und Bedienung

  • Angemessenes Design
  • Intuitive Bedingung
  • Schnelle Ladezeiten
  • Viele Funktionen anfangs etwas unübersichtlich
  • Mobile Version der Webseite funktioniert auch auf dem Tablet

Das dunkle und geheimnisvolle Design des Joyclub in schwarz und hinterlässt einen “eindeutigen” ersten Eindruck. Allerdings bietet Joyclub komplexe Möglichkeiten, das ist schon fast etwas zu viel Auswahl. Als Nutzer muss man sich erstmal einen Überblick verschaffen. Trotz der hohen Komplexität und der vielseitigen Möglichkeiten gewöhnt man sich schnell an die Bedienung.

Keine App- aber mobile Version der Webseite:

  • Mobile Version der Webseite als App
  • Kostenlos
  • Keine App
  • Lädt schnell

Derzeit gibt es noch keine Joyclub App, allerdings ist die mobile Version der Webseite gut umgesetzt und funktionsfähig.

Joyclub Kosten und Preise

Kostenlose Services
  • Im Forum diskutieren
  • Suchfunktionen eingeschränkt nutzen
  • Profil erstellen
  • Nachrichten mit allen Mitgliedern austauschen
    ?
    Nur für Frauen, die ihre Identität bestätigt haben kostenlos.
  • Chatten
  • Jetzt kostenlos ausprobieren
Kostenpflichtige Services
  • Mitglieder uneingeschränkt kontaktieren
  • Private Chaträume
  • FSK-18 Bilder und Videos ansehen
  • Rabatte für Veranstaltungen & Clubs
Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
Plus-Mitgliedschaft für Männer / Paare / ungeprüfte Frauen
?
Plus-Mitgliedschaft für geprüfte Frauen und Paare kostenlos
1 Monat19,90 EUR / Monat19,90 EUR
3 Monate14,90 EUR / Monat44,70 EUR
6 Monate9,90 EUR / Monat59,40 EUR
Premium-Mitgliedschaft für Männer / Paare / ungeprüfte Frauen
1 Monat24,90 EUR / Monat24,90 EUR
3 Monate19,90 EUR / Monat59,70 EUR
6 Monate14,90 EUR / Monat89,40 EUR
Premium-Mitgliedschaft für Paare / geprüfte Frauen
1 Monat9,90 EUR / Monat9,90 EUR
3 Monate7,90 EUR / Monat23,70 EUR
6 Monate4,90 EUR / Monat29,40 EUR
Coins für virtuelle Geschenke
500 Credits0,01 EUR / Credit5,00 EUR
1.000 Credits0,01 EUR / Credit10,00 EUR
2.000 Credits0,01 EUR / Credit20,00 EUR

Ist Joyclub teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Joyclub im angemessenen Bereich.
Jetzt kostenlos ausprobieren

Zahlungsmöglichkeiten
  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • Bareinzahlung

Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft bietet dir viele Grundfunktionen, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen. Möchte man mit allen Mitgliedern uneingeschränkt kommunizieren, ist eine Plus-Mitgliedschaft sinnvoll.

Frauen, die eine kostenlose Echtheitsprüfung machen, bezahlen dauerhaft nichts und können alle Funktionen des Joyclub kostenlos nutzen. Für die Echtheitsprüfung muss lediglich ein handgeschriebener Zettel mit dem Profilnamen und dem aktuellen Datum als Foto hochgeladen werden. Möchte eine Dame sich nicht der Prüfung auf Echtheit unterziehen, hat sie ebenfalls die Möglichkeit eine Plus-Mitgliedschaft oder Premium-Mitgliedschaft zu wählen. Weiblichen Einsteigern empfehlen wir eine kostenlose Echtheitsprüfung und männlichen Interessenten die Plus-Mitgliedschaft. Für Männer ist die Echtheitsprüfung ebenfalls empfehlenswert, da sie Vertrauen schafft und die Kontaktchancen verbessert. Die Basis-Mitgliedschaft bietet zwar durch die Fotos im Forum auch schon den ein oder anderen schönen Anblick, richtig prickelnd wird es allerdings erst durch den Kontakt mit den Joyclub-Mitgliedern. Mit der Plus-Mitgliedschaft kann man mit allen Mitgliedern unbegrenzt Nachrichten austauschen. Die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht zusätzliche Funktionen, wie eine verbesserte Suchfunktion, Rabatte, Veranstaltungen oder FSK-18 Fotos und Videos von anderen Mitgliedern einzusehen.

Mit Coins kannst du virtuelle Geschenke ( z.B. eine Rose 50 Coins) mit deinen Nachrichten versenden Coins kann man mit Kreditkarte, Lastschrift oder telefonisch erwerben.

TOP: Die Mitgliedschaft bei Joyclub verlängert sich nicht automatisch. Man kann frei wählen, ob die Mitgliedschaft mit nach der Laufzeit ausläuft oder verlängert werden soll.

Besonderheiten

Officemodus für dezente Nutzung im Büro ;-)

Eine praktische Funktion ist der Officemodus, mit dessen HIlfe man das Erotik-Portal durch einen Tastendruck auf ESC in eine Exeltabelle verwandeln kann. Mit einem weiteren Tastendruck der ESC-Taste landet der Nutzer wieder im Auswahlfenster und kann in die normale Ansicht wechseln. Das dunkle Design des Joyclub könnte ansonsten für Kollegen eindeutige Schlüsse zulassen, daher ist die Funktion nötig und nützlich.

Zugriff auf umfangreiches Foto- und Videomaterial

Viele Mitglieder stellen Fotos oder Videomaterial in die einzelnen Foren. Hier kann man sich kostenlos durch Fotowettbewerbe oder Themen klicken bis der Finger glüht.

Community-Gefühl und Soziales Netzwerk (Pinnwände, Gästebucheinträge, Listen mit Events, etc…)

Im Joyclub kann man mehr erleben als nur einen schnellen One-Night-Stand. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, in der Welt der Erotik einzutauchen: beispielsweise durch Events, Fotos, Videos und Listen mit Kontaktgesuchen (z.B. für Gangbang). Viele der Mitglieder identifizieren sich stark mit dem Joyclub, daher gibt es auch bereits einen Fanshop.

Verzeichnis professioneller Dienstleistungen in ganz Deutschland

Über den Joyclub hat man Zugriff auf Anzeigen in ganz Deutschland wie zum Beispiel Swingerparties, Tantramassagen, Fotostudios für Erotik oder Saunaclubs.

Online-Magazin für Sex und Erotik

Das Sex- und Erotik-Magazin bietet Anregungen, sowie viele Tipps zum eigenen Sexleben und ist sehr aktuell. Es werden Themen behandelt wie Analsex, Fisting, FKK, Sexspielzeug oder Analtoys.

Aktives Engagement der Mitglieder

Manche Mitglieder übernehmen freiwillige Aufgaben im Joyclub innerhalb ihrer Region oder Gruppen zum Beispiel als Moderator, Swinger-Paten, Fotografen oder Aussteller auf Erotikmessen. Sie helfen bei Fragen gerne weiter.

Fazit unseres Testredakteurs

zu-zweit.de
Joyclub zeichnet sich durch ein besonderes Communitygefühl aus, da man sich in der offenen Atmosphäre direkt willkommen fühlt. Hier kann man durch die Events, vielen Fotos und Videos wirklich neue Erfahrungen sammeln und sich austoben.
Joyclub kostenlos testen

FAQ

Joyclub im Test - wie groß ist Joyclub?

Joyclub hat knapp 2 Mio. Mitglieder und täglich sind 350.000 Mitglieder online. Im Test waren die Nutzer sehr aktiv und offen.

Was ist Joyclub?

Joyclub ist eine Community für Sex und stilvolle Erotik. Ein soziales Netzwerk für unverbindliche Sexabenteuer und den unkomplizierten Seitensprung.

Was macht den Joyclub besonders?

Viele der Mitglieder identifizieren sich stark mit dem Joyclub und der Community. Durch den Joyclub hat man die Möglichkeit tief in Welt der Erotik einzutauchen.

Was kostet die Mitgliedschaft im Joyclub?

Für Frauen ist die Mitgliedschaft kostenlos, sobald dieser ihr Profil auf Echtheit überprüfen lassen. Männer oder Paare zahlen einen vergleichsweise günstigen Preis ab 9,90 Euro im Monat, abhängig von der gewählten Mitgliedschaft und der Laufzeit. Die genauen Preise sind in unserer Tabelle einzusehen.

Wie kann ich mein Joyclub-Profil löschen?

Unter dem Profil im Reiter “Profil verwalten” kannst du bis zum Ende hinunter scrollen und dort dein Profil unter “Profil löschen” mit 4 Klicks löschen.

Joyclub wirbt zwar damit die Seite so gut wie Fake frei sein sollen, aber stimmt das?

Während des Tests ist uns kein Fake-Profil begegnet. Für Frauen ist die Mitgliedschaft im Joylub kostenlos, sobald diese ihr Profil prüfen lassen. Dies führt zu einer erhöhten Anzahl echter, weiblicher Profile. Die Echtheitsprüfung ist kostenlos und wird anhand eines Fotos mit einer zugeteilten Nummer durchgeführt. Diese Nummer wird auf einen Zettel geschrieben und in der Hand gehalten, wenn das Foto gemacht wird. Im Allgemeinen wirken die Profile der Mitglieder authentisch durch viele persönliche Texte und oftmals sind diese liebevoll gestaltet.

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Joyclub Erfahrung

Hier teilen echte Singles ihre Erfahrungen mit Joyclub. Wenn auch Du deine Erfahrungen teilen willst, hast du hier die Chance dazu:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Joyclub:
Bitte bewerte Joyclub
Bitte gib an ob du Joyclub weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Joyclub Erfahrungsberichte

  • Mitgliederdaten sind absolut unsicher und transparent

  • Ich bin seit einem 3/4 Jahr bei Joyclub und bin begeistert. Auf jedem Portal geht es letzt endlich immer nur um das eine, aber es wird drum rum gerede... t. Hier sagt jeder direkt offen was er möchte, das gefällt mir. Bis jetzt keine großen Reinfälle erlebt. Ich mag die Joy Welt« »

  • Joyclub... Dachte anfangs es ist leichter... Also nicht wirklich, erstes reale Date das Grauen. Fotos der Dame bestimmt 8-10 Jahre alt. Aber da kann J... oyclub nichts für. Einige Dates kurz vorher abgesagt, auch da kann der Club nicht wirklich was für. Das Niveau ist deutlich besser als auf anderen Kontaktbörsen. Bin nach kurzer Abstinenz zum zweiten Mal hier angemeldet. Vor Fakes ist man nirgends sicher, aber das ist im echten Leben auch so. Kann den Joyclub nur empfehlen, wer will erstmal zur Probe für drei Monate oder so.« »

Alle Joyclub Erfahrungen anzeigen

Weitere Informationen zu Joyclub:

Joyclub Erfahrungen & MeinungenJoyclub Kosten

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Kontakt zu Joyclub

F&P GmbH 
Kreuzstraße 5
04103 Leipzig