Design und Bedienbarkeit

Der erste Eindruck der Seite ist angenehm. Es herrscht ein klares Design in frischen Farben vor und es gibt nicht allzu viel Schnickschnack.

App

Die kostenlose App von Badoo ist übersichtlich gestaltet und beinhaltet die Haupt-Funktionen der Website. So kann man in der App sein Profil bearbeiten, nach Flirtpartnern in der Umgebung suchen, das Volltreffer-Spiel spielen, Mitteilungen schreiben oder sich Profil-Besucher und Favoriten anzeigen lassen.

Profilerstellung und Kontaktaufnahme

Die Profileinrichtung ist schnell und unkompliziert und neben einigen Steckbrief-Auswahlmöglichkeiten gibt es auch ein paar Felder in denen man ein bisschen mehr über sich selbst schreiben kann. Die Fotos werden zudem von echten Menschen auf ihre Angemessenheit überprüft. Auch die Kontaktaufnahme fiel in unserem Test recht einfach und angenehm aus. Das Anschreiben und Chatten in der App war kein Problem und innerhalb von ein paar Sekunden kam auch schon eine Antwort zurück. So sollte es sein.

Viele Fakes

Negativ anzumerken ist das sich viele der Profile bei Badoo, besonders die der Frauen, nach kurzer Zeit als Fakes herausstellen. Das merkt man unter anderem daran, dass die vermeintlichen attraktiven Singles einem schon in der zweiten Nachricht vorschlagen, doch besser auf eine andere Flirt-Seite zu wechseln. Des Weiteren (wie in unserem Test geschehen) werden einem herzerweichende, afrikanischen Flüchtlingsgeschichte erzählt. Die Fakes scheinen auf der Seite ein echtes Problem zu sein. Um sicher zu gehen, dass man es mit echten Singles zu tun hat, sollte man sich an die (über Facebook oder Handy-Nummer) verifizierten Profile halten.

"Punkte"-System und "Superpowers"

Badoo ist an sich kostenlos. Es gibt jedoch so genannte "Punkte", mit denen man sich Zusatz-Features wie eine bessere Auffindbarkeit des eigenen Profils und Ähnliches holen kann. Punkte kann man sich verdienen, indem man Angebote der Badoo-Werbepartner annimmt (z.B. Probe-Abos für Zeitungen) oder an Umfragen der Badoo-Partner teilnimmt. Natürlich kann man die Punkte auch einfach kaufen. Für 100 Punkte kann man sich z.B. weiter oben bei den Suchergebnissen platzieren lassen oder als erstes in den empfangenen Nachrichten anderer User erscheinen.

Außerdem gibt es die kostenpflichtige "Superpowers"-Funktion. Wenn man diese aktiviert, kann man zum Beispiel sofort erfahren wem man beim "Volltreffer"-Spiel (s. unten) gut gefällt oder man kann dafür sorgen, dass die eigenen Nachrichten vor denen anderer Nutzer gelesen werden.

Kreative Flirtideen

Sowohl die Seite als auch die App halten einige nette Spielereien bereit. So kann man zum Beispiel im "Volltreffer"-Spiel angeben ob man das angezeigte Mitglied gerne kennenlernen würde. Sagt dem als positiv bewerteten Mitglied das Bild des anderen Flirters ebenfalls zu, stellt die Seite den Kontakt her. Ganz lustig ist auch die Möglichkeit die eigenen Bilder von anderen Mitgliedern bewerten zu lassen. Um diese Funktion zu nutzen, muss man jedoch erst selbst einige Profilbilder von anderen Nutzern bewerten. Die Fotobewertung ist allerdings nur auf der Website und nicht in der App vorhanden.

Flirtmöglichkeiten künstlich begrenzt

Leider werden die Flirtmöglichkeiten von Badoo künstlich ziemlich stark eingeschränkt. Fast alle wichtigen Features der Seite sind begrenzt. So kann man pro Tag mit Superpowers beispielsweise maximal zehn neue Singles anschreiben. Beim Volltreffer-Spiel ist ebenfalls nach einer Weile eine 24-stündige Pause angesagt. Will man 20 Singles mehr anschreiben oder 400x öfter das Volltreffer-Spiel spielen, muss man 100 Punkte locker machen.

Praxistest

Badoo machte auf uns beim ersten Durchklicken einen sehr guten Eindruck. Vor allem die vielen Features, wie beispielsweise das "Volltreffer-Spiel" und die scheinbar kostenlos mögliche Benutzung, überzeugten. Deswegen hat sich unsere Testredaktion dann auch voll motiviert die "Superpowers"-Funktion geholt um sofort mit dem Flirten loszulegen. Leider machte sich bald Ernüchterung breit: Fakes so weit das Auge reicht.

Es gab mehrere Interaktionen nach dem folgenden Muster:
Testredaktion: (irgendein netter oder witziger Kommentar)
Badoo-Girl: (schreibt einmal zurück und ohne auf unsere Bemerkung einzugehen und meint dann) "Hey, hier sind nur Loser. Du nicht, aber viele Andere hier sind echt Idioten. Schreib mir doch auf flirtseitexy.de."
oder noch besser:
Testredaktion: (wieder irgendein Kommentart)
Badoo-Girl: "Hey, I'm sorry. I live in Africa and my parents died when I was young. Can you help me?"

Mädels die uns im Volltreffer-Spiel mochten wurden ständig als Fakes gelöscht. Nach kurzer Zeit entschied sich unsere Testredaktion dann schließlich dazu nur noch verifizierte Mitglieder anzuschreiben.
Wir versuchten verschiedene Anschreibstile aus, vom einfachen "Hi" über Komplimente, zu Versuchen auf die Profiltexte einzugehen, bis hin zu kreativen und lustigen Anschreiben. Es war ziemlich schwer bei den fast immer extrem mager ausgefüllten Profilen irgendetwas zu finden, dass als Aufhänger im Anschreiben geeignet war.

Auf lustig gemeinte Anschreibversuche kamen teilweise Antworten wie "Bist du als Baby auf den Kopf gefallen?" oder ein trockenes "Spinnst du?". (Wir hatten einem Mädchen geschrieben, ob sie nicht Lust hätte am Wochenende spontan eine Bank zu überfallen und in Italien mit dem Geld ein neues Leben anzufangen.) Die Flirtbereitschaft der Mitglieder hält sich auch eher in Grenzen. Bei zehn Anschreiben bekamen wir im Durchschnitt ca. eine Antwort zurück. Sehr nervig ist auch das es ein Tageskontakt-Limit für Anschreiben gibt. Nach ca. zehn Versuchen ist Schluss, es sei denn man bezahlt 100 Punkte um nochmal 20 Mitglieder anschreiben zu können.

Eines der Highlights war ein Mädchen welches uns anschrieb und meinte, dass ich ein interessantes Profil hätte. Wir tauschten recht bald Nummern aus und schrieben einige SMS hin und her. Schließlich schickte sie uns dann ein Bild von sich per SMS. Das hätte sie mal lieber sein lassen. Die Profilfotos waren ja noch ganz ok, aber nach einem kurzen Blick auf das geschickte Foto verging mir die Lust auf ein Treffen. Hier zeigte sich mal wieder deutlich, wie andere Online-Dating-Nutzer ihre Profilbilder manipulieren um bestmöglich dazustehen - die Realität sieht dann leider anders aus.

Kosten und Preise

"Punkte" für einzelne Aktionen:

  • 100 Punkte: 2,00 €
  • 550 Punkte: 9,99 €
  • 1250 Punkte: 19,99 €
  • 2750 Punkte: 39,99 €

Verbesserte Flirt-Funktionen im Abo:

  • 1 Monat: 8,49 €
  • 3 Monate: 19,99 €
  • 6 Monate: 29,99 €
  • 12 Monate: 49,99 €
Kostenlose Services
Kostenpflichtige Services
  • eigene Nachrichten hervorheben lassen
  • neue Mitglieder schneller kontaktieren
  • Profil für alle sichtbar oben auf der Seite anzeigen
  • an einem Tag 20 Mitglieder mehr kontaktieren

Fazit

Badoo bietet eine gute Seite, eine vernünftige App und viele nette Spielereien - im Prinzip ein gelungenes Gesamt-Paket. Die zahlreichen Fake-Profile auf der Seite und die künstliche Begrenzung der neuen Kontakte pro Tag schmälern das Flirt-Vergnügen jedoch erheblich.

FAQ

Du hast noch Fragen? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Badoo Erfahrung

Hier teilen echte Singles ihre Erfahrungen mit Badoo. Wenn auch Du deine Erfahrungen teilen willst, hast du hier die Chance dazu:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Badoo:
Bitte bewerte Badoo
Bitte gib an ob du Badoo weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Badoo Erfahrungsberichte

  • Wollte es mal ausprobieren und 2 Fakes gefunden Zwei Herren wollten nur Geld und als es das nicht gab war Ruhe. Einer der beiden benutzte fremde Foto... s. Achtung Finger weg von Leuten, die nach Syrien, Türkei oder Irak Verbindungen haben, sind meist Fakes. Zuerst wird das Blaue vom Himmel gelogen und wenn die denken einen an der Angel zu haben, wollen sie Geld. Wenn es das trotz Hartnäckigkeit gibt ist Ruhe. Schaut Euch die Fotos genau an bzgl. Fotomontage. Also ich hab die Nase voll« »

  • Bis jetzt war es soweit gut habe auch Anschriften erhalten möchte mich aber mehr zeigen lassen.

  • Ab und zu melden sich mal Frauen zurück. Aber meist Frauen die eine ernste feste Beziehung suchen. Bei den ausgefüllten Profilen liest sich das oft an... ders.« »

Alle Badoo Erfahrungen anzeigen

Weitere Informationen zu Badoo:

Badoo Erfahrungen & Meinungen

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Kontakt zu Badoo

Badoo Trading Limited
Correspondence address:
Media Village, 131 - 151 Great Titchfield Street, London, W1W 5BB
United Kingdom