Kostenfakten bei Badoo

  • zahlreiche Zahlungsarten für anonymen Flirtspaß
  • günstige Abonnements und Punktepakete
  • mehr als 200 Millionen User weltweit
  • bequeme Kündigung im Account möglich
  • Super-Powers sorgen für Super-Chancen
  • Mehr Flirtchancen durch virtuelle Geschenke

Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
Premium
100 Coins0,02 EUR / Coin2,00 EUR
550 Coins0,018 EUR / Coin9,99 EUR
1.250 Coins0,016 EUR / Coin19,99 EUR
2.750 Coins0,015 EUR / Coin39,99 EUR

Was kostet bei Badoo?

Das ist kostenlos:

Kostenlose Services

Das ist kostenpflichtig:

Kostenpflichtige Services
  • eigene Nachrichten hervorheben lassen
  • neue Mitglieder schneller kontaktieren
  • Profil für alle sichtbar oben auf der Seite anzeigen
  • an einem Tag 20 Mitglieder mehr kontaktieren
  • Unsichtbar-Modus

Badoo oder Partyabend - wo entstehen höhere Kosten?

Linus und Jens sind zwei Männer, die sich recht ähnlich sind. Beide jung, beide auf der Suche nach netten Frauen und Lust etwas zu erleben. Während Linus sich entscheidet, der FlirtappBadoo eine Chance zu geben, möchte Jens mit seinem besten Kumpel eine Party geben und viele, attraktive Frauen einladen. Wer da wohl die besseren Chancen hat?

Preisvergleich

Für Linus muss es das volle Programm sein, deswegen kauft er sich Super-Powers für ein halbes Jahr. Seine Kosten hierfür liegen bei 29,99 Euro insgesamt! Damit er zusätzlich Geschenke verschicken kann, investiert er in Punkte. 550 Punkte bekommt er für 9,90 Euro und somit liegen seine Gesamtkosten bei 39,98 Euro. 

Jens gibt sich bei der Partyvorbereitung große Mühe, natürlich darf auch Alkohol nicht fehlen. Für Getränke, Snacks und Dekoration gibt er insgesamt 200 Euro aus. Er teilt die Summe mit seinem Kumpel und liegt so immer noch bei 100 Euro für einen einzigen Abend. Wenn die Frauen angebissen hätten, wäre es ihm die Kosten Wert gewesen. Doch leider hat Jens zwar Spaß, aber nicht wie gewünscht mit einer sympathischen Frau. 
 

Linus investiert für seine Mitgliedschaft nebst Punkten bei Badoo 39,98 für ein ganzes Jahr. 
Jens gibt für einen einzigen Abend 100,00 Euro aus und bleibt alleine.

Durchstarten bei Badoo mit Super-Powers

  • extrem günstige Konditionen
  • tolle Extrafunktionen und super Chancen
  • Mitgliedschaft mit Punkten noch weiter aufwerten
  • Badoo von überall benutzen
  • anonyme Zahlung ganz einfach möglich
  • unterschiedliche Laufzeiten möglich

Von Badoo wird immer wieder behauptet, dass die App komplett kostenlos sei. Tatsächlich lässt sich Badoo eingeschränkt kostenlos benutzen, allerdings sind deine Chancen auf Erfolg recht gering, wenn du nicht bereit bist zu investieren. Die Super-Powers, die der Premium-Mitgliedschaft von Badoo entsprechen, können mit verschiedenen Laufzeiten gebucht werden. Du hast die Wahl zwischen einem Monat, drei Monaten und sechs Monaten. Auffällig ist hier, dass die Gesamtkosten für eine Sechsmonatsmitgliedschaft günstiger sind, als die monatlichen Kosten bei vielen, anderen Datingportalen. 

Auch wenn Dating bei Badoo keine Kosten verursachen muss, so solltest du deine Chancen nicht verstreichen lassen und investieren. Auf Frauen macht es einen guten Eindruck, wenn du die Ernsthaftigkeit deiner Suche mit deinem Geld unterstreichst. Sei mal ehrlich, ein einziger Abend auf einer Party oder im Club kostet dich mehr, als die halbjährige Nutzung von Badoo. Es lohnt sich also wirklich. Wenn du noch ein bisschen mehr herausstechen möchtest aus der Masse, solltest du ein paar Punkte kaufen. Mit deinen Punkten kannst du besonders die Damenwelt beeindrucken, wenn du zum Beispiel ein virtuelles Geschenk überreichst oder dein Profil in den Suchergebnissen nach ganz oben pushst.

Möchtest du verhindern, dass irgendjemand Wind von deiner Mitgliedschaft bei Badoo bekommt? Kein Problem, bezahl deine Kosten doch einfach per Paypal oder per Paysafekarte. Insbesondere die Paysafekarte ist eine sichere und simple Methode, wie du deine Super-Powers kaufen und immer wieder Punkte aufladen kannst. Schau doch einfach mal im Internet nach einer Verkaufsstelle. Erfahrungsgemäß können Paysafekarten jedoch an jeder Tankstelle oder im Supermarkt gekauft werden. 

Lassen sich die Kosten bei Badoo senken?

Schon auf dem Flohmarkt lernen wir, dass handeln Spaß macht und dass es ein Vergnügen ist, wenn niedrige Preise nochmal gesenkt werden können. Bei Badoo gibt es leider keine Möglichkeit, wie du die Preise mittels Rabattcodes oder ähnlichem senken kannst. Die Dienstleistung wird bereits so günstig angeboten, dass hier einfach kein Platz mehr ist für Sparpotential. 

Um allerdings wirklich den günstigsten Tarif zu bekommen, solltest du gleich das sechsmonatige Abonnement wählen. Du bezahlst so deutlich weniger, als bei der Monatsmitgliedschaft. Achtung: Dein Abo verlängert sich solange, bis du es selbstständig kündigst. Hierfür brauchst du keinen lästigen Papierkram, sondern löschst deine Super-Powers einfach in deinen Einstellungen. Keine Sorge, du darfst die Funktionen auch bei einer Kündigung solange benutzen, wie du sie bezahlt hast. 

Lohnt es sicht?

Sind die Kosten akzeptabel? In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis können sich einige Anbieter eine Scheibe von Badoo abschneiden. Zahlreiche Mitglieder, tolle Funktionen und viele Chancen werden zu einem absoluten Schnäppchenpreis angeboten. Wer hier nicht zuschlägt ist selbst schuld.

Weitere Informationen zu Badoo:

Badoo Erfahrungen & MeinungenBadoo Test