Über Singlebörsen lässt sich nicht nur der Traumpartner finden, sondern auch das eine oder andere amouröse Abenteuer. Viele fürchten jedoch, mit einer Mitgliedschaft in die Falle zu tappen. Musst du beim Dating-Portal Secret mit Abzocke rechnen, wenn du dich auf die Suche nach einem unverbindlichen Flirt machst? Wir haben uns das Portal näher angeschaut.

Seriöser Hintergrund

Nicht jeder kann seine erotischen Fantasien in der Realität ausleben. Doch das ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Secret bietet dafür einen Ausweg – und das ganz ohne Verpflichtungen. Wer sich auf dem Portal anmeldet, ist auf der Suche nach einem Abenteuer. Beziehung? Nein, danke! Die Kontaktbörse vermag in vielerlei Hinsicht zu überzeugen. Sie lädt ein durch ihr ansprechendes, verführerisches Design und zeichnet sich durch einen hervorragenden Service aus. Spielt das Portal tatsächlih mit der Lust seiner User und betreibt Secret Abzocke? Als Ableger der Scout GmbH steht das Portal eher für Seriosität.

Kostenlose und kostenpflichtige Freuden

Viele User sorgen sich darum, mit einer Anmeldung bei einer Datingbörse in die Abofalle zu tappen. Bei Secret ist das gar nicht möglich. Die Mitgliedschaft ist nämlich grundsätzlich kostenlos. Der volle Funktionsumfang lässt sich allerdings erst im Zusammenhang mit einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft genießen. Unliebsame Überraschungen gibt es dabei nicht, denn über die Art und Höhe der Kosten wird vor Inanspruchnahme des jeweiligen Dienstes deutlich aufgeklärt.

Vergesslichkeit statt Secret Abzocke

Wenn du dich für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft entscheidest, verlängert sich diese automatisch um den gewählten Zeitraum, wenn du vorher keine Kündigung aussprichst. Nicht selten wird diese praktische Handhabung negativ bewertet und als Secret Abzocke verstanden. Tatsache ist, dass eine ungewollt weitergeführte Mitgliedschaft oftmals auf ein Versäumnis der Nutzer zurückzuführen ist, die die Kündigung nicht fristgerecht eingereicht haben. Solchen Problemen wirkt der Anbieter mit der transparenten Anzeige der verbleibenden Laufzeit entgegen. Dabei kann man von keiner Secret Abzocke sprechen, denn das Portal zeigt sich sehr kulant – die Kündigungsfrist beträgt lediglich drei Tage.

Zur Secret-Website