Meine Erfolgsgeschichte bei C-Date

...oder auch "was viele nicht über C-Date wissen"

Bevor ich dazu komme, wie genau ihr am effektivsten Frauen bei C-Date aufreißt, erzähle ich euch kurz meine Geschichte dazu:

Bis vor einem halben Jahr hatte ich im realen Leben nicht viel Erfolg mit Frauen, und meiner Meinung nach viel zu selten One-Night-Stands. Abgesehen davon fand ich es eh zu aufwändig, immer auszugehen um jemanden kennenzulernen. Seit meinem Berufsstart vor zwei Jahren hatte ich dafür keine Zeit geschweige denn Nerven, zumindest nicht so häufig wie ich mir eine Frau im Bett gewünscht hätte… Vor allem weil es natürlich auch nicht jedes Mal geklappt hat, in Bars oder Clubs eine Frau aufzureißen. Es blieb also meist bei der klassischen Masturbation unter der Dusche.

Da brachte mich Alex, einer meiner guten Kumpels aus der Heimat (und der größte Aufreißer in Clubs, den ich kenne), auf eine Idee. Er meinte, ich soll mich einfach mal bei C-Date anmelden, einem Online-Portal für „Casual Dating“ mit ultra vielen heißen und willigen Frauen! Warum nicht, dachte ich mir, versuche ich es doch einfach mal auf einer Seite, die Sexpartner vermittelt. Kann ja nicht so schwer sein, dort Frauen zu finden, die scharf drauf sind sich von mir flachlegen zu lassen?Immerhin ist da quasi jeder angemeldet, um sich kennenzulernen und dann für unverbindlichen Sex zu treffen. So zumindest die Theorie. Ich hatte ja auch nichts zu verlieren (außer meine Jungfräulichkeit, Scherz), also machte ich mich bereit für mein Abenteuer.

Alex half mir, ein paar Profilfotos zu schießen, die einigermaßen ordentlich (und natürlich total sexy) aussahen, und gab mir auch ein paar Tipps für das Profil. Er war immerhin im Gegensatz zu mir recht häufig mit diversen Damen im Bett gelandet und dementsprechend meiner Ansicht nach Profi in dem Bereich.

Profil Check, Profilfoto Check, auf ging es in mein Sex-Abenteuer! Ich hatte innerhalb der ersten zwei Wochen immerhin 18 Profilbesucher, aber nur 2 Likes von Frauen. Angeschrieben hat mich keine. Da wurde mir zum ersten Mal klar, dass es nicht so einfach werden würde, und die Frauen scheinbar doch nicht so sexgeil wie ich sind. Ich selbst schrieb bestimmt 15 Frauen an. Einmal kam es immerhin zu einem Date, aber leider nie zu Sex… Die Quote fand ich jetzt nicht so aufmunternd, aber ich dachte, das wird schon noch besser im Lauf der Zeit. Doch leider hatte ich nach anderthalb weiteren Monaten immer noch keinen Erfolg (außer einmal, aber das war gefühlt mehr Glück als Verstand). Ich war so frustriert, dass ich mich schon fast wieder abgemeldet habe.

Das habe ich dann aber doch nicht gemacht, weil ich der Sache noch eine Chance geben wollten - ich wollte es wenigstens mal schaffen, eine der vielen heißen Frauen ins Bett zu kriegen!  Sieh hier was ich damit meine... Das Ganze hat ziemlich an meinem Selbstvertrauen genagt. Ich wusste einfach nicht, woran es gescheitert ist. Lag es an meinem Aussehen? Oder am Profil? Oder an meiner Art mit den Frauen zu schreiben? Oder lag es sogar an den Frauen? Ich rief meinen Kumpel Alex an und erzählte ihm, dass seine „Profi“-Tipps leider nicht wirklich geholfen haben. Er erzählte mir dann von professionellen Aufreißern, sogenannten Pickup Artists, die versuchen auf der Straße Mädels rumzukriegen. Und so Techniken müsste es doch auch speziell fürs Online-Dating geben? Das fand ich zwar im ersten Moment moralisch nicht ganz korrekt, weil es ja doch viel mit Manipulation zu tun hat. Aber dann wurde mir klar, dass die Frauen auf der Plattform sind um flachgelegt zu werden – sie wollen Spaß? Den kann ich ihnen geben, sobald ich es einmal geschafft habe sie zu überzeugen!

Mich packte nun also der Ehrgeiz, und ich beschloss, ein Experiment zu machen.

Ich habe an einem meiner einsamen Samstagabende (zugegebenermaßen nach bestimmt einer Flasche Wein) 5 verschiedene Männerprofile bei C-Date erstellt, mit verschiedenen Arten Fotos, verschiedenen Profilinformationen und somit unterschiedlichen Arten Mann. Passend dazu habe ich in den folgenden Wochen auch verschiedene Methoden ausprobiert, teils sogar bei denselben Frauen. Außerdem erstellte ich ein Profil einer Frau, um zu sehen wie die Konkurrenz sich verhält, also z.B. wie das erstes Anschreiben von anderen Männern aussieht. Das war super, um zu sehen wie man sich von den anderen Männern absetzen kann. Nach 4 Wochen Analyse der Reaktionen (ich weiß, es war schon fast eine Art Besessenheit) hatte ich die Lösung! Mit 6 Schritten, die ich im Lauf der Zeit perfektioniert habe (ich nenne sie liebevoll "Six Steps to Sex"), bekomme ich wenn ich will jede Woche eine C-Date-Dame ins Bett. In den 6 Schritten enthalten sind auch Tipps und No-Gos, die ihr unbedingt vermeiden solltet. Intuitiv fand ich das meiste nicht, aber war ja eigentlich klar, dass Frauen auf Casual Dating Portalen auch nicht rationaler ticken als sonst ;)

Diese Methode habe ich seitdem verfolgt und war super erfolgreich! Im Vergleich zu vorher hat sich meine Erfolgsrate extrem gesteigert, von einem Sex-Date in den ersten 2 Monaten zu 5 innerhalb des letzten Monats! Ich kann euch nur raten, das auch mal auszuprobieren!

C-date kostenlos ausprobieren

Six Steps to Sex – mit dieser Methode bekommst du jede bei C-Date ins Bett

Hier haben wir eine genaue Anleitung für euch geschrieben, was genau ihr machen müsst, um bei C-Date erfolgreich zu sein. Viel Spaß beim Ausprobieren und natürlich ganz viel Erfolg!!! Kurzer Hinweis vorab - lasst euch nicht zu schnell unterkriegen. Jedem liegt eine andere Art zu flirten. Probiert einfach mehrere unserer Vorschläge aus und schaut, was euch am besten liegt!

1. Profilerstellung

Ändere dein Profilbild/die Informationen wenn du merkst, dass es nicht gut ankommt. Da man nicht selbst Text schreiben kann, sind die Profilinformationen grundsätzlich eher unpersönlich. Also ist das Bild (und vor allem was du ihr schreibst, dazu mehr später) um einiges wichtiger. Einfach ein bisschen experimentieren, wenn du findest, dass du erfolgreicher sein könntest! Was du für ein gutes Profilbild hältst, ist für die Frau wahrscheinlich nicht so anziehend wie du denkst. Frauen haben einen anderen Geschmack. Frag vielleicht Freundinnen, auf welches Foto sie am ehesten anspringen würden.

Du solltest überlegen, was deine Stärken und Schwächen vom Aussehen sind und mit dem Profilbild deine Stärken demonstrieren. Beispiele für Stärken und Schwächen:

StärkenSchwächen
Markantes KinnDoppelkinn
AugenHaare
BartwuchsBierbauch
ZähneHaut

Berücksichtige dies bei deinem Profilbild. Je attraktiver und authentischer du dich auf dem Bild darstellst, desto eher schreiben Frauen auch mit dir. Probiere verschiedene Perspektiven aus, ernstes und lächelndes Gesicht, bestimmte Bildausschnitte, farbig oder schwarz/weiß etc.

NO-GO Profilbild

Du solltest KEINE anzüglichen Fotos hochladen. KEIN Penis, KEIN Sperma, KEIN lasziver Blick. Ja, es ist ein Vermittlungsportal für Sex, aber die Frauen mögen es bescheiden! Und lieben die Überraschung in der Hose :P (durch den Check jedes Bildes auf dem Portal kommen die Fotos normalerweise eh nicht durch…) Außerdem KEINE Spiegel-Selfies und KEINE unscharfen Fotos (Fotos sind ja je nach Einstellung anfangs schon unscharf, was meinst du wie enttäuscht die Dame ist, wenn du ihr das Foto freischaltest und sie dein Gesicht immer noch nicht erkennen kann...)

Grundsätzlich stehen Frauen auf Bilder, in denen Männer ein ernstes Gesicht machen. Aber pass auf, dass du nicht zwanghaft cool aussiehst!

NO-GO Profil

Lüge nicht bei offensichtlichen Merkmalen, wie Größe, Haarfarbe etc. Spätestens beim realen Treffen (was für Sex nötig ist) wird sie die Wahrheit sehen. Und keine Frau will mit einem Lügner ins Bett.

Alles klar? Dann lege dir jetzt ein Profil bei C-Date an.

2. Frauensuche

Im Prinzip reicht es, wenn du dir die Kontaktvorschläge anschaust, darunter wirst du garantiert viele finden, die dir gefallen! Wie viele heiße Frauen gerade bei C-Date angemeldet sind, siehst du hier. Wenn du die Suchkriterien ordentlich ausgefüllt hast, werden dir zuverlässig passende Vorschläge gemacht, anhand eurer Interessen. Sei daher eher offen beim Ausfüllen. Dann hast du mehr Auswahl. Es ist nämlich so, dass Frauen ihr Profil manchmal nicht ganz ehrlich ausfüllen. Es gibt viele Frauen, die nicht ganz offensichtlich nach Sex suchen, sondern z.B. „langfristige Beziehung“ angeben. Das ist eine Art Selbstschutz – wenn sie hauptsächlich nach einer Beziehung suchen würden, wären sie auf einer seriösen Partnervermittlungsseite! Sie wollen in Wirklichkeit von dir rumgekriegt werden, wissen es im Zweifel nur selbst noch nicht. Du kannst auch interessante Frauen, die gerade online sind anzuschreiben, vielleicht ergibt sich direkt ein Chat! 

3. Erste Nachricht

Jetzt wird es interessant. Schreib sie an. Aber: Schreib die Frau an, ohne dass du dir vorher ihr Bild freischalten lässt! Das hat etwas Mysteriöses und ist aufregender zu schreiben, als wenn man genau weiß wie der andere aussieht. Andersherum genauso – wenn sie dein Bild freigeschaltet haben möchte, schreib sie an und verwickle sie erst in eine Unterhaltung! Für Frauen sind auch bei Sex-Dates Emotionen sehr wichtig, die vor allem nicht durch Aussehen des Partners, sondern durch dein Verhalten entstehen. Wenn du witzig und charmant bist, aber eher im mittleren Attraktivitätsbereich liegst, hast du bessere Chancen als wenn du gut aussiehst, dich aber scheiße verhältst.

MUST-DO: Vorbereitung

Achtung - BEVOR du sie anschreibst, solltest du dich gut vorbereiten, und dir ihr Profil genau anschauen. Da kommen die bestimmt schon ein paar gute Ideen, was du ihr schreiben kannst, oder findest Gemeinsamkeiten. Denk dran - es lohnt sich mehr, dir viel Mühe zu geben und ihr eine sympathische längere und individuelle Nachricht zu schreiben, anstatt einen kurzen Standardspruch - da sie dir viel eher zurückschreibt!

No-Go's für dein generelles (Schreib-) Verhalten

1. Die Macht der Frau unterschätzen. Seien wir mal ehrlich, die Frau hat die Macht. Männer sind viel weniger wählerisch als Frauen, also hängt es im Endeffekt davon ab, ob du sie überzeugt kriegst. Sie hat definitiv mehr Auswahl an Männern als du an Frauen. Also kämpfe um jede Einzelne! Nimm dir Zeit, sei persönlich, sei charmant und humorvoll. Auf keinen Fall langweilig oder direkt sexistisch.

2. Zu direkte Komplimente. Die Frau hört ständig Komplimente. Und findet das nicht mal schmeichelnd, da es meist wie ein Standard-Spruch klingt. Außerdem ist es oberflächlich und die Frau weiß nicht so richtig, was sie darauf antworten soll... 

3. Rechtschreibfehler. Achte auf Rechtschreibung, Kommasetzung, Groß- und Kleinschreibung, Grammatik und verwende nicht zu viel Umgangssprache. Frauen finden smarte Männer viel attraktiver. Das heißt aber nicht, dass es klingen soll als hättest du einen Stock im Arsch!

Was die erste Nachricht enthalten sollte

Die erste Nachricht ist quasi das Wichtigste, da es die einzige Möglichkeit ist, dich ihr vorzustellen, dich interessant zu machen und sie zu überzeugen dass sie dir zurück schreibt. Die größten Chancen hast du, wenn du dir viel Mühe gibst, und eine längere, persönliche Nachricht verfasst. Jetzt eine erste Nachricht an eine schöne Frau verschicken.

Die Nachricht sollte folgende Elemente enthalten:

1. Anrede

Bleib respektvoll. Nenn sie nicht "Schnecke", "wildes Stück" oder so etwas in der Richtung. Wenn ihr Benutzername einen Namen enthält, kannst du es erst mal damit versuchen, und evtl. dazu fragen ob es ihr richtiger Name ist. Es wirkt positiv, wenn du dich für ihren Namen interessierst, da es indirekt Interesse an ihrer Person und nicht nur an Sex vermittelt. Klar, viele C-Date Frauen stehen auf Dirty Talk, aber fast keine mag es, von einem Fremden direkt einen sexistischen Namen zu bekommen. Falls sich so eine Vorliebe später zeigt, kannst du dann immer noch darauf eingehen.

Tipp: Wenn sie einen besonderen Benutzernamen hat, kannst du auch speziell darauf eingehen, z.B.:

  • "Hallo Rouge, ich nehme an du sprichst französisch und deine Lieblingsfarbe ist rot? ;) Der Name gefällt mir, er klingt so mysteriös."

Falls du keinen Ansatzpunkt für einen Namen hast, kannst du alternativ folgende Optionen versuchen:

  • "Hallo schöne Unbekannte"
  • "Hallo mysteriöse Frau aus Wien" (oder woher sie auch kommt)

2. Verwirrung oder Provokation

Verwirrung heißt, dass sie nicht weiß, was du meinst, und einen Anlass hat nachzufragen (wenn deine restliche Nachricht sympathisch ist). So hast du schon mal ihre Aufmerksamkeit! Aber achte darauf, dass du vorher schon eine gute Antwort bereit hast, wenn sie nachfragen sollte... Beispiele:

  • „Ich frage mich echt, wie du das machst...”
  • „Du bist total faszinierend...”
  • "Du siehst aus als würdest du die Macht der Frau gut nutzen können, das gefällt mir..."

Provokative Aussagen oder Fragen sind mal was anderes, und Frauen springen meiner Erfahrung nach meist darauf an. Aber Achtung, versuche den Bezug zu Sex zu vermeiden! Beispiele:

  • „Du siehst nach Ärger aus...”
  • „Du bist echt die Härte... ;)”

Probiere es doch mal aus und schicke einer Dame deiner Wahl eine provokative Nachricht!

Hier gibt es übrigens noch einen anderen Artikel für's erste Anschreiben: Den 7-Schritte Kurzleitfaden für Männer. Schau da doch auch mal rein...

3. Bezug zu ihrem Profil

Eine Nachricht, die sich auf ihr Profil oder ihr Bild bezieht kommt defintitv gut an. Dies kann gleichzeitig charmant, herausfordernd oder provokativ sein, wie

  • „Ich habe gesehen, dass du nach einer langfristigen Beziehung suchst. Bist du sicher, dass du dich so einschränken und dich mir entziehen willst? Dir entgeht da eine Menge Spaß…“
  • „Deine Einstellung gefällt mir. Ich finde auch, dass Sex nur gut ist, wenn beide Spaß haben.“
  • "Verstehe ich das richtig auf deinem Profil, dass du erst Wein (beim Abendessen), dann Prosecco (beim Sex) trinkst? Oder auch mal anders herum ;)"

Falls die Dame ihr Sternzeichen angegeben hat, kannst du auch eine Art Sex-Horoskop für sie heraussuchen.

4. Situativer Bezug oder Aktuelles

Was du gerade machst, was dich gerade beschäftigt, oder was gerade in der Welt passiert, aber pass auf dass es individuell klingt! Es kann auch einen direkten Bezug zu ihr (Aussehen oder Profilangaben) haben! . Das Aktuelle kann dir aber helfen, dass es nicht wie eine Standard-Nachricht klingt, und erzeugt Nähe, wenn du ihr etwas persönliches erzählst.

Beispiele:

  • „So früh schon wach? Bist du auch eine Lerche oder nur so früh wach wegen der Arbeit?”
  • „Kannst du auch nicht schlafen oder gehst du generell so spät ins Bett? (Hier hast du einen Bezug zum Bett, ohne sexisitisch zu sein! Das musst man erst mal schaffen :D)

NO-GO ernstes Thema: Fange keine ernsten Themen an. Die Frauen bei C-Date wollen flirten und Spaß haben, keine ersten Diskussionen führen...

5. Humor

Frauen lieben Humor. Sie finden Humor beim Mann sogar wichtiger als das Aussehen. Mit Humor findet sie dich direkt interessanter und sympathischer, evtl. fühlt sie sich sogar schon wohl bei dir. Auf jeden Fall sorgt Humor für erhöhte Chancen, dass sie dir zurück schreibt!

  • "Hallo Rouge, ... Liebe Grüße, Bleu. - Ah, Moment. Lieber Noir, das klingt besser :)"

6. Fragen

Zeig Interesse an ihr. Fang mit Themen an, die einen Bezug zu C-Date haben, aber werde nicht zu persönlich!

  • "Erzähl doch mal, was würdest du am liebsten bei einem Date trinken?" 

NO-GO: Zu persönlich werden. Frag sie in der ersten Nachricht NICHT nach ihrer Beziehung, ihrer Familie oder .

NO-GO: Zu schmalzig werden. Frag nicht so Sachen wie "Was ist dein größter Traum?". Das sind Fragen, die schwierig zu beantworten sind und nicht in einer erste Nachricht zum Kennenlernen passen. Frauen zweifeln da eh leicht dran, dass es da ein ernsthaftes Interesse gibt.

7. Deine Ansprüche

Du solltest nicht arrogant klingen und so wirken, als würdest du mit jeder ins Bett gehen. Du kannst ruhig Ansprüche haben und sie ihr gegenüber auch klar machen. Sie soll nicht denken, dass dir egal ist, mit wem du ins Bett gehst! Sag ihr ruhig, dass dir einige Faktoren wichtig sind, z.B. dass ihr zusammen passt, gleiche Vorstellungen habt, ihr euch sympathisch seid u.Ä.

  • "Vielleicht finden wir ja einen gemeinsamen Nenner."

Schau doch mal, wie viele der Frauen bei C-Date deinen Ansprüchen genügen!

8. Wunsch, sie kennenzulernen

  • "Ich würde mich freuen, dich etwas näher kennenzulernen."
  • "Erzähl doch mal was von dir, ich würde dich gerne kennen lernen."

C-date kostenlos ausprobieren

4. Einige Tage Entwicklung der Leidenschaft

Lass ihr Zeit, fall nicht zu früh mit der Tür ins Haus. Lass das Gespräch sich ein paar Tage entwickeln. Die Frau wird sich erst mit dir treffen wollen, wenn sie ein gutes Gefühl bei der Sache hat. Du kannst irgendwann Andeutungen machen, aber versuche sie dazu zu bringen selbst ein Treffen vorzuschlagen.

Du wirst sehen, wenn du nach einer gewissen Zeit schaffst, dass ihr zu sexuellen Themen kommt, kannst du sie behutsam heiß reden, dann wird sie sich schon selbst mit dir treffen wollen… Hier noch einige wichtige Tipps, die du unbedingt beachten solltest:

Respekt bei Nachrichten

Dein Verhalten beim Chatten entscheidet alles! Denk wie die Frau, verstehe ihre Psyche. Sie ist nicht bei C-Date, um direkt aufgerissen zu werden, sondern will umgarnt, respektiert und erobert werden! Nur wenn sie sich bei dir wohl fühlt oder dich aufregend findet, hast du eine Chance. Also sei nicht unhöflich, das führt nicht zu Erfolg.

Humor statt langweilige Nachrichten

Nimm das Kennenlernen beim Chatten nicht zu ernst. Die Frauen bekommen ständig dieselben Fragen zu Beruf, Hobbys, etc. Du stichst heraus, indem du humorvoll bist und die Situation oder ihr Profil für Themen nutzt!

Pass dich an sie an

Wenn sie sexistisch ist, kannst du natürlich den Humor daran anlehnen, aber die meisten Frauen sind schüchtern, dann solltest du auch nicht von Sex anfangen.

Stell nicht zu viele Fragen

Das klingt schon so als wärst du sehr interessiert an ihr. Es zieht eher die Taktik, sich unnahbar zu machen, das finden Frauen attraktiver. Gib ihr die Freiheit selbst auch mal Fragen zu stellen. Sorg dafür dass sie dich will, anstatt ihr klar zu machen dass du sie willst!

Beschreibe dich nicht als Normalo

Stell dich ihr nicht „nett“ dar, das glaubt dir keine Frau! Außerdem stehen die meisten Frauen bei C-Date eh innerlich auf wilde Sexabenteuer und Badboys, nicht auf nette Kerle.  Die sind ja nicht angemeldet, um den Mann ihres Lebens zu finden, sondern um richtig hart durchgenommen zu werden! Sei lieber lustig und smart. Wenn du ihr z.B. schreibst, dass du eher Typ Arschloch bist, findet sie das attraktiver und interessanter, evtl. sogar lustig! Frauen stehen auf selbstbewusste, ehrliche Männer mit Humor.

5. Erstes Treffen

Grundsätzlich gilt - die größte Hürde ist, sie zu einem Treffen zu bewegen. Wenn du das geschafft hast, hast du schon so gut wie gewonnen! Jetzt Frauen für ein Abenteuer bei C-Date anzeigen.

Aber Achtung, die Frau weiß, wenn sie dich trifft, immer noch nicht ganz sicher, ob sie wirklich mit dir ins Bett will. Chatten ist noch mal etwas anderes als Verhalten in Realität – also sei charmant und zuvorkommend, und nicht sexistisch, angeberisch oder vorschnell. Betrachte es einfach als normales Date. Lass ihr etwas Zeit sich an dich zu gewöhnen. Obwohl Frauen oberflächlich betrachtet selbst nur Sex wollen, braucht es mehr als das um wirklich zu Sex zu führen. Sie wollen umgarnt werden und respektvoll behandelt werden, bevor es zur Sache geht.

Du kannst dich auch im Vorhinein vorsichtig erkundigen, was ihre Vorstellungen sind bzw. wie langsam oder schnell sie es gerne angehen würde. Ihr könnt auch vorher schon offen darüber reden, was ihr euch von dem Treffen erwartet, dann gibt es keine bösen Überraschungen! Vergiss dann je nachdem auch nicht, eine passende Location zu arrangieren. Du musst abschätzen, ob du es vorher mit ihr besprichst oder ob es eher eine Überraschung sein soll. 

Falls du jedoch eine ganz schüchterne bzw. vorsichtige Frau erwischt hast, akzeptiere und respektiere auch, wenn sie dir den Sex beim ersten Date verwehrt! Einige wenige nehmen sich sogar vor, frühestens ab dem zweiten Date ins Bett zu gehen, schon allein um sich besser zu fühlen, anstatt "schlampig". Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist, sie beim ersten Date ins Bett zu bekommen. Es dauert evtl. nur etwas länger, bis du sie überzeugt hast! Und falls sie gar nicht locker wird, dann hoffe, dass sie sich ein zweites Mal mit dir treffen will ;)

6. Das Erste Mal

Egal ob beim ersten oder zweiten Date - wenn du einen guten Eindruck hinterlässt und sie sich bei dir wohlfühlt, wird es sicher so weit kommen wie du es dir vorgestellt hast - das lang ersehnte erotische Abenteuer. Wie schnell es geht hängt stark vom Charakter der Frau ab. Aber keine Sorge - C-Date ist immerhin ein Portal für Sexbekanntschaften, nicht für Brieffreundschaften, also hast du sie quasi schon im Bett wenn sie sich mit dir persönlich trifft :)

Wenn es passiert, achte darauf ihre Wünsche zu erfüllen, vor allem wenn du vor hast sie noch einmal zu sehen.

C-date kostenlos ausprobieren