Unser Testbericht:

Gesext.de im Test September 2018

Gesext ist keine klassische Datingbörse, sondern ein Auktionshaus, bei dem Sextreffen und andere Dinge rund um das Thema Erotik versteigert werden. Gerichtet ist das Auktionshaus auf der einen Seite an Frauen und Männer, die eine erotische Dienstleistung oder erotische Dinge verkaufen möchten. Zum anderen richtet sich das Angebot natürlich an den Bieterkreis, der Interesse daran hat erotische Treffen und mehr zu kaufen.

Auf den ersten Blick wirkt das Angebot etwas grotesk. Man findet sich auf einem Portal wieder, was an das große Onlineauktionshaus mit vier Buchstaben erinnert. Die Angebote allerdings sind ganz anderer Natur. Es sind vor allem Frauen, die sich bei Gesext anbieten. Kurzdates, einzelne, sexuelle Dienstleistungen und sogar gemeinsame Nächte oder Reisen werden in Hülle und Fülle angeboten.

Schon der erste Besuch des Auktionshauses ist alles andere als langweilig. Wenn Du eine solche Seite noch nie besucht hast, wirst Du allerlei spannende Dinge entdecken. Wir saßen nicht selten überrascht, amüsiert und begeistert vor dem Computer und haben jede einzelne Funktion des Portals gecheckt und angeschaut. Es ist definitiv was anderes als normales Dating, aber deswegen noch nicht unbedingt schlechter! 

Anmeldung

Gesext Anmeldung
  • Registrierungsdauer unter fünf Minuten
  • Profilerstellung nur sehr geringfügig möglich
  • Eingabe privater Daten für Anmeldung erforderlich
  • keine ungewünschte Kontaktaufnahme
  • Profilverifizierung möglich

Die Anmeldung bei Gesext dauert nicht lange, Du solltest mit etwa fünf Minuten rechnen. Du solltest Dir im Vorfeld darüber bewusst sein, dass Du Deine vollständigen, privaten Daten angeben musst. Hierzu gehören Vor- und Zuname, Adresse, sowie Telefonnummer und Geburtstag. Es ist nicht möglich auf die Angabe zu verzichten, auch Falschangaben solltest Du keinesfalls machen. Die Angabe dieser Daten ist notwendig, da Du im Falle eines Kaufs oder Verkaufs eine Geschäftsverbindung eingehst. Du erwirbst oder bietest etwas (an) und bei solchen Geschäften muss zumindest die Vermittlungsplattform Gesext wissen wer Du bist.

Allerdings wählst Du einen Nicknamen aus, unter dem Du bei Gesext zu finden bist. Du wirst zu keinem Zeitpunkt namentlich irgendwo erwähnt und auch bei intensiver Suche wird niemand, außer dem Support von Gesext, Deine privaten Daten herausfinden. Auch erfolgt seitens der Plattform keine unerwünschte Kontaktaufnahme per Telefon oder Post. Du wirst lediglich im Falle eines Falles per E-Mail kontaktiert, beispielsweise wenn Du bei einer Auktion überboten wirst.

Du kannst Dein Profil verifizieren, wie bereits erwähnt erfolgt das per SMS. Du brauchst eine gültige Handynummer, auf die Du Zugriff hast. Erst wenn Du den erhaltenen Code auf der Website eingegeben hast, wird Dein Profil auch für höhere Gebote und eigene Auktionen freigegeben. 

Profilinformationen

  • kein Profil nötig
  • Bewertungen werden auf dem Profil angezeigt
  • Bilder können privat freigegeben werden
  • Verkäufer können Videos und Bilder hochladen
  • Alle Fotos werden im Vorfeld geprüft

Im eigentlichen Sinne gibt es bei Gesext keine Profile. Wenn Du auf das Profil einer Person klickst, kannst Du lediglich sehen wie lange die Person schon angemeldet ist. Du hast dann die Möglichkeit auf laufende Auktionen zu klicken oder Dir die Bewertungen anderer Nutzer anzuschauen. Auf dem Profil selbst siehst Du keine Bilder, keine weiteren Angaben zu Vorlieben oder persönliche Texte.

Wenn Du selbst eine Auktion erstellst, hast Du die Möglichkeit Dich im Rahmen Deines Angebotes vorzustellen. Hierfür kannst Du zum einen den Auktionstext nutzen, der wichtige Details darüber enthalten sollte, was Du bietest und was Du vom Käufer Deines Angebots erwartest. Du kannst außerdem Fotos und Videos für Deine Auktion hochladen. Beachte unbedingt, dass diese im Vorfeld vom Support überprüft werden. Sind Deine Bilder einmal geprüft und freigegeben, kannst Du bei der Erstellung neuer Auktionen jederzeit darauf zurückgreifen. Die Freigabe kann bis zu drei Werktagen dauern. Es empfiehlt sich also Bilder hochzuladen, bevor Du Deine Auktion starten möchtest.

Als Käufer hast Du die Möglichkeit Dich bei einem Anbieter per Nachricht vorzustellen. Du kannst hierfür auch Fotos hochladen und für den Anbieter freigeben. Maximal kannst Du drei Fotos gleichzeitig freigeben, so dass der Verkäufer eines Angebots sieht, mit wem er es zu tun hat. Manchmal gibt es einen eingeschränkten Bieterkreis, auf den Du Dich erst bewerben musst. Hierfür kann es sein, dass eine Verkäuferin im Vorfeld Fotos von Dir sehen möchte und dann entscheidet, ob Du als Datepartner in Frage kommst. 

Kontaktaufnahme

Gesext Auktion
Gesext Auktion 2
Gesext Auktion
Gesext Auktion
  • Kontakt per Nachricht möglich
  • Aufnahme in Bieterkreis nach Vorstellung
  • nach Auktion Austausch der Kontaktinformationen
  • persönliche Verabredung per Nachricht vereinbaren
  • keine Kosten für Nachrichten

Wenn Du Fragen zu einer Auktion hast oder die Anbieterin persönlich erreichen willst, kannst Du eine Nachricht hinterlassen. Im Allgemeinen werden Nachrichten schnell gelesen und beantwortet. Du hast auch die Möglichkeit Dich als Mitglied eines geschlossenen Bieterkreises zu bewerben. Ein solcher Bieterkreis dient dem Verkäufer dazu, dass nur eine gewisse Personengruppe auf die eigene Auktion bieten kann. Manchmal wird nach Alter, nach Aussehen oder nach Wohnort selektiert. Vielfach ist in den Auktionstexten auch zu lesen, dass die Bewerbung für den Bieterkreis per Nachricht durchgeführt werden muss.

Wenn Du eine Auktion gewonnen hast, kannst Du ebenfalls per Nachricht Kontakt zur anderen Person aufnehmen. Wenn Du Gegenstände ersteigert hast, müsst ihr nach der Auktion die Daten austauschen, so dass Du die Überweisung vornehmen und Dein Gegenüber den Artikel versenden kann.

Bei einer Auktion die in einem Treffen endet, wird meist im Vorfeld über die Zahlungsmodalitäten gesprochen. Je nach Absprache schickt Dir die Anbieterin ihre Kontodaten und Du überweist die fällig gewordene Gebühr. Mitunter ist es auch üblich, dass Du die Anreisekosten für ein Date im Vorfeld zu tragen hast. Die genauen Modalitäten könnt ihr kostenlos über das Nachrichtensystem von Gesext klären.

Eine weitere, indirekte Form der Kontaktaufnahme ist die Abgabe einer Bewertung. Wenn Du etwas ersteigert hast, unabhängig ob es sich um einen Gegenstand oder um ein Treffen handelt, kannst Du nach dem Kauf eine Bewertung abgeben. Hierfür klickst Du auf die Liste Deiner gewonnen Auktionen und wählst dann die gewünschte Versteigerung aus. Nun obliegt es Dir Sterne zu vergeben und einen Bewertungstext zu schreiben, der Deinem Gegenüber sofort angezeigt wird. Die andere Person hat die Möglichkeit ebenfalls mit einem Kommentar auf Deine Bewertung zu reagieren.

Auktions-Informationen

Gesext Profil
  • ausführliche Bewertungen möglich
  • Informationen wie lange Person schon aktiv ist
  • die meisten Auktionen sind sehr bilderreich
  • Texte zeigen sehr genau was angeboten wird
  • gute Bewertungen erhöhen die Sicherheit

Bei Durchsicht der Auktionen erfährst Du am meisten über Dein Gegenüber. Um zu sehen ob die Person bereits Dates oder andere Dinge verkauft hat, kannst Du den Namen anklicken. Du kommst dann auf die Bewertungen, die meist detailliert ausfallen. Jeder Käufer hat nach Auktionsende die Möglichkeit eine Bewertung abzugeben. Hierfür vergibt er im Vorfeld zwischen einem und fünf Sternen und kann die Bewertung anschließend mit einem Text ergänzen.

Wir haben im Test sehr viele Bewertungen durchgelesen und diese waren fast immer mit einem Text versehen. In diesem Text wurde dann auch angegeben wie das Treffen oder die gekaufte Ware war, ob es Ärger und Komplikationen gab und ob das Angebot empfehlenswert ist. Verkäufer/innen mit zahlreichen, guten Bewertungen erhöhen das Sicherheitsgefühl beim Käufer.

In den Auktionen selbst kannst Du eine Menge Informationen sammeln. Die meisten Auktionen werden mit einem ausführlichen Text und zahlreichen Fotos präsentiert. Aus den Texten geht genau hervor, was das Angebot beinhaltet, an wen es sich richtet und bis wann das Treffen eingelöst werden muss. Die meisten Anbieter legen im Vorfeld fest, dass bei Nichterscheinen zu einem Treffen die Gebühr trotzdem fällig wird. Wer ein Gebot abgibt, erkennt diese Regelung an und verpflichtet sich zur Zahlung.

Spezielle Funktionen

Auktionen für erotische Dates

Bei Gesext gibt es die Möglichkeit erotische Dates per Auktion zu kaufen oder zu verkaufen. Hierfür müssen Bieter und Anbieter volljährig und geschäftsfähig sein. Der Anbieter ist verpflichtet sein Angebot so detailliert wie möglich zu erstellen, der Bieter hingegen sollte sich durchlesen, ob gewisse Voraussetzungen gewünscht sind.

Spaßbieten wird bei Gesext nicht unterstützt, wenn Du ein Gebot auf eine Auktion abgibst, verpflichtest Du Dich den Preis für das Angebot zu zahlen, wenn Du die Auktion gewinnst.

Unterschieden wird zwischen einer Gebotsabgabe oder einem "sofort-gesext" Gebot. Letzteres ist eigentlich kein Gebot, sondern die Kauferklärung. Verkäuferinnen können ihre Auktion wahlweise als Auktion oder als direkte Kaufofferte anbieten. Bei Interesse kann der Käufer dann sofort zuschlagen und nicht mehr von anderen überboten werden.

Auktionen für erotische Gegenstände

Anstelle erotischer Dates können auch erotische Gegenstände oder Dienstleistungen veräußert werden. Hierzu gehören Nacktfotos, Dessous, Erotikspielzeug oder auch Dienste wie Nacktputzen und mehr. Die Regeln sind gleich derer bei einer Dateauktion. Wer ein Gebot abgibt, verpflichtet sich im Falle des Auktionsgewinnes auch tatsächlich zu zahlen.

Der Bietroboter

Wenn Du bei einer Auktion gern als Käufer dabei sein möchtest, kannst Du einen sogenannten Bietroboter einsetzen. Dieser bietet solange mit, bis der von Dir eingegebene Höchstbetrag erreicht ist. So musst Du nicht ständig online sein und schauen, ob Du von einem anderen überboten wurdest und kannst trotzdem an der Auktion teilnehmen. Dein Bietroboter bietet maximal so weit mit, wie Du es vorher genehmigt hast. 

Mitgliederstruktur

Gesext Auktionerstellen
  • Zielgruppe sind Männer und Frauen mit Interesse an käuflichen Dates
  • Mitglieder suchen nach Sexverabredungen
  • viele, professionelle Prostituierte angemeldet
  • keine moderierten Profile
  • gelegentlich Fakeprofile unterwegs
  • Bieter: 90 Prozent männlich, 10 Prozent weiblich
  • Anbieter: 70 Prozent weiblich, 30 Prozent männlich

Bei Gesext handelt es sich um eine andere Form des Datings. Es geht hier um käufliche Dates oder den Erwerb von erotischen Gegenständen wie z.B. getragene Dessous oder Onlineerotik. Erlaubt ist alles was legal ist und den Richtlinien von Gesext entspricht. Wenn Du Dich anmeldest kannst Du sowohl den Kauf- als auch den Verkaufsbereich benutzen. Du hast die Möglichkeit auf Auktionen zu bieten oder selbst eine Auktion einzustellen.

Erfahrungsberichten zur Folge und aus unserer eigenen Erfahrung sind viele Prostituierte angemeldet, die sich bei Gesext jedoch als Privatperson ausgeben. Du findest aber auch tatsächlich private Personen wie Hausfrauen, Studentinnen oder andere, junge Frauen, die einen Erotikpartner suchen und ein Date anbieten.

Wie seriös ein Profil ist erkennst Du oft schon an den Bewertungen. Diese sind vor allem bei den Verkäufern wichtig. Hier kannst Du anhand einer Anzahl von Sternen sehen, wie gut oder schlecht die Person bewertet wurde. Ein Profil mit vielen, positiven Bewertungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Fake. Bei neuen Auktionen von Profilen ohne Bewertungen solltest Du Vorsicht walten lassen.

Ein gewisses Maß an Sicherheit wird Dir von Gesext allerdings geboten. Wer dort Auktionen einstellen oder höher Summen bieten möchte, muss sein Profil anhand seiner Handynummer prüfen lassen. Hierfür gehst Du in den Einstellungen auf die Option geprüftes Mitglied werden und gibst Deine Handynummer ein. Du erhältst per SMS einen Pin-Code, mit dem Du Dein Profil anschließend bestätigst. 

App

Eine Gesext App gibt es leider nicht, was allerdings an den strengen Richtlinien der Appstores liegt. Apps mit erotischem Inhalt werden dort kaum zu finden sein. Allerdings bedeutet das nicht, dass Du Gesext nicht auf Deinem Handy nutzen kannst. Es gibt eine mobile Website, die auf Deinem Smartphone optimal erreichbar ist und Dir alle Möglichkeiten bietet. So kannst Du auch von unterwegs aus auf Deine Auktionen schauen und nachsehen, ob Dich schon jemand überboten hat.

Design, Funktionalität und Bedienbarkeit

Wer sich beim großen Auktionshaus mit den vier Buchstaben auskennt, der hat auch bei Gesext von Anfang an keine Probleme. Auch wenn es nicht unbedingt beabsichtigt war, ist Gesext sehr ähnlich von der Bedienung und funktioniert wunderbar. Auch wer sich neu anmeldet und noch nie bei einer Onlineauktion mitgemacht hat, wird sich innerhalb kürzester Zeit wohlfühlen.

Wir fanden die Website zu Beginn sehr skuril und haben uns teilweise über die doch sehr offenen Angebote gewundert. Es dauerte aber nur 10 Minuten und das alles war schon zur Gewohnheit geworden. Das Angebot ist speziell, aber eben speziell gut! Die Seite funktionierte in unserem Test durchgehend wunderbar, auch Angebote wie der Bietroboter sind tolle Extratools, die für noch mehr Spaß sorgen.

Zugegeben, das Design könnte etwas besser sein, aber es kommt schließlich auf den Inhalt an, nicht auf die Verpackung. Die Farbgebung ist langweilig, aber wir hatten eh mehr Spaß daran uns Auktionstexte durchzulesen und Fotos anzuschauen, als den Startbildschirm von Gesext zu bewundern. 

Praxistest

Ein Auktionshaus für Sex? Zugegeben, es ist etwas ganz anderes als das klassische Onlinedating und im ersten Moment wirkt alles ein bisschen kurios. Autos kaufen, Zahnpasta kaufen, Computerspiele kaufen - all das ist im Internet nichts neues mehr. Aber ein Date ersteigern? 3 - 2 - 1 meins und schon eine Verabredung haben? Ja, das gibt es und Gesext ist seit 2004 das größte, deutsche Sexauktionshaus für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Anmeldung ist für jeden kostenlos, auch kannst Du Dich erstmal in aller Ruhe umschauen und sehen, was Dir eigentlich gefällt.

Bei Gesext findest Du mehr als nur Dates, hier gibt es eigentlich aus dem Erotikbereich für jeden etwas passendes. Erotische Dienstleistungen wie einen Nacktputzer kannst Du hier ebenso ersteigern wie heiße Spielzeuge, die das Singleleben ein wenig aufpeppen. Als Topping gibt es auch noch Onlineerotik, die oftmals günstiger ist als auf einschlägigen Websites. Ob Camsex, Whatsappbeziehung oder ein großer Pack Fotos - das Angebot ist groß und die Auswahl beeindruckend.

Ein bisschen komisch fühlt man sich beim ersten Gebot schon, denn immerhin bietet man hier auf ein Date! Den Dreh hast Du aber schnell raus und dann steht der Bieterspaß den Auktionen in "normalen" Auktionshäusern in nichts nach. Es bleibt spannend bis zum Schluss, wer bekommt den Zuschlag? Wer darf ein Traumdate mit einer Traumfrau genießen? Dank öffentlich einsehbarer Bewertungen und einem sehr tüchtigen Support ist das gewöhnungsbedürftige Konzept wirklich klasse und es macht Spaß bei Gesext shoppen zu gehen. 

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Fazit

Wer Auktionen mag und ohnehin auf der Suche nach erotischer Abwechslung ist, der wird sich bei Gesext gleich richtig wohlfühlen. Hier weiß jeder klar woran er ist. Frauen (und auch Männer) bieten erotische Verabredungen und Produkte an, Männer (und auch Frauen) kaufen diese. Ganz einfach, ganz unkompliziert und weit weniger spektakulär als es auf den ersten Blick scheint. 

FAQ

Wer kann bei Gesext eine Auktion eröffnen?

Jede geschäftsfähige Person über 18 darf bei Gesext eine erotische Auktion eröffnen und starten. Genehmigt wird diese von der Plattform, wenn sie den Regeln entspricht und nicht gegen allgemein geltendes Recht verstößt.

Wie kann ich bei Gesext ein Gebot abgeben?

Wenn Du bei Gesext ein Date oder ein erotisches Produkt ersteigern möchtest, musst Du zunächst schauen, ob das Angebot offen ist für alle Bieter. Du kannst dann eingeben, wie hoch Dein Gebot ist. Wenn ein anderer Bieter mehr bietet als Du wirst Du benachrichtigt und kannst ein neues Gebot abgeben.

Wie teuer sind Verabredungen bei Gesext?

Die Preise für eine erotische Verabredung bei Gesext sind sehr verschieden. Es gibt Angebote bereits für sehr günstiges Geld, aber auch High Level Auktionen, bei denen vierstellige Summen geboten werden.

Was passiert wenn ich überboten werde?

Wenn Du überboten wirst, erhältst Du von Gesext eine Nachricht. Du hast dann die Möglichkeit zu entscheiden, ob Du Dein Maximalgebot noch höher setzen möchtest. Es kann Dir auch dann noch passieren, dass Du erneut überboten wirst.

Was ist ein Bietroboter?

Ein Bietroboter übernimmt für Dich die Abgabe von Geboten, bis zu einer von Dir festgelegten Summe. Den Bietroboter kannst Du selbst einrichten und angeben, bis zu welchem Betrag Gebote abgegeben werden sollen.

Darf jeder bei jeder Auktion mitbieten?

Die meisten Auktionen stehen allen Nutzern von Gesext zur Verfügung. Es gibt jedoch auch Angebote, die sich nur an einen geschlossenen Bieterkreis richten. Wenn Du nicht zu diesem Kreis gehörst, kannst Du auf das Angebot keine Gebot abgeben.

Wie komme ich in einen geschlossenen Bieterkreis?

Wenn Du gern in einem geschlossenen Bieterkreis mitbieten möchtest, musst Du Dich beim Angebotersteller darum bewerben. Viele Auktionäre wollen wissen, wer ein Gebot auf das Angebot abgeben kann. Schicke am besten einen kurzen Text, stelle Dich vor und zeige Fotos von Dir, so kommst Du am schnellsten in einen geschlossenen Bieterkreis.

Woher weiß ich, dass die Auktion kein Fake ist?

Ein gewisses Restrisiko bleibt immer, auch Gesext kann Fakes nicht völlig verhindern. Du kannst Dich bei einer Auktion aber an den vorhandenen Bewertungen orientieren. Ist eine Person schon länger bei Gesext angemeldet und hat mehrere, gute Kritiken von anderen Käufern erhalten, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass es sich um einen Fake handelt.

Muss ich für jede Auktion Geld bezahlen?

Du musst als Höchstbietender die Auktionssumme entrichten. Die Gebühren in Höhe von 15 Prozent werden allerdings vom Verkäufer übernommen.

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Gesext Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Gesext. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Gesext:
Bitte bewerte Gesext
Bitte gib an ob du Gesext weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Infos

Unternehmen:Domosoft Media GmbH
Adresse:Vor dem Lauch 22 70567 Stuttgart
Telefon-Hotline:0711-7194 6066