Christ sucht Christ im Test 2021

Glaube verbindet. Und wer seinen Glauben lebt, der möchte diesen auch mit seinem Patner teilen. Christ sucht Christ ist die ideale Plattform für Singles, die einen Partner im Geiste suchen.

60.000 Mitglieder
 41% ♀ 
 59% ♂ 
Gut für:
5 / 5
4 / 5
4 / 5
Erfolgsquote:
65043.97 / 292167
2.8 / 10
2.2 / 10
Vergleiche Christ sucht Christ
Altersverteilung:
18-24
25-34
35-49
50+

Wie viele Mitglieder sind in deiner Region?

Berechne die Anzahl der Christ sucht Christ-Mitglieder aus deiner Stadt:
Analysiere Mitgliederzahlen...

Christ sucht Christ in 10 Sekunden

  • Christ sucht Christ ist ein Portal, auf dem Christen andere Christen für eine langfristige Beziehung oder Freundschaft finden können
  • Das Portal ist sehr übersichtlich und leicht verständlich gestaltet
  • Das Geschlechterverhältnis ist fast ausgeglichen. Mehr zu den Mitgliedern hier.
  • Das Versenden und Lesen von Nachrichten ist nur mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft möglich
  • Der Umgangston ist niveauvoll und freundlich
  • Eine Christ sucht Christ App ist nicht vorhanden
  • Du kannst, egal welches Geschlecht du hast, nach Männern und Frauen suchen
  • Hast du etwas auf dem Herzen, kannst du andere User darum bitten, für dich zu beten
  • Die Kosten für die Premium-Mitgliedschaft sind günstig. Mehr zu den Kosten hier.
  • Frauen können das Portal weitestgehend kostenfrei nutzen
  • Du kannst Christ sucht Christ kostenlos nutzen
  • Preise ab 5,75 € / Monat - Mehr Informationen

Warum du uns vertrauen kannst

  • Wir testen und vergleichen seit über 12 Jahren Online-Dating Seiten
  • Mehr als 3.000 Apps und Webseiten wurden unter die Lupe genommen
  • Unsere Ergebnisse sind im Gegensatz zu vielen anderen Vergleichsseiten objektiv, fundiert und faktenbasiert
  • Wir überarbeiten unsere Testberichte monatlich und danken für das viele positive Leser-Feedback
  • Unsere Dating-Experten sind häufig in der Presse / im Fernsehen zu sehen. Alle Veröffentlichungen findest du hier.
  • Du möchtest mehr erfahren? Dann besuche unsere Über uns Seite

Für wen eigent sich Christ sucht Christ und für wen nicht?

  • Wenn du Christ bist und gleichgesinnte Menschen kennenlernen willst
  • Für alle Christen, die auf der Suche nach einer Partnerschaft oder Freundschaft sind
  • Wenn du online Gebete schreiben und teilen möchtest
  • Wenn du nach sexuellen Abenteuern und schnellem Sex suchst
  • Für alle, die einen gleichgeschlechtlichen Partner suchen
  • Wenn du per App andere Singles treffen möchtest. Dies ist hier nicht möglich
Zurück zur Übersicht

Was wir an Christ sucht Christ mögen und nicht mögen

  • Frauen nutzen das Portal weitestgehend kostenfrei und sind sehr aktiv
  • Das Design von Christ sucht Christ ist angenehm und leicht verständlich
  • Du kannst auch nach gleichgeschlechtlichen Singles für Freundschaften suchen
  • Das Lesen und Versenden von Nachrichten ist kostenpflichtig
  • Eine App zum Portal ist weder für Android, noch für iOS verfügbar
  • User die katholisch sind, werden laut User Erfahrungen bösen Kommentaren ausgesetzt

Kosten

Kannst du Christ sucht Christ kostenlos ausprobieren?

  • Ja, du kannst Christ sucht Christ kostenlos nutzen oder zumindest testen
  • Frauen können kostenlos Nachrichten senden
  • Nachrichten können nicht kostenlos bei Christ sucht Christ gelesen werden.

Ist Christ sucht Christ teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Christ sucht Christ günstig.

Es gibt nur zwei Optionen, für die man bezahlen kann:

  • Männer zahlen einmalig pro Jahr um alle Funktionen voll nutzen zu können.
  • Frauen können ihr Profil für einen kleinen Beitrag verifizieren lassen, dies ist aber eher eine symbolische Handlung.

Es handelt sich um einmalige Zahlungen, die sich nicht automatisch zu einem Abonnement verlängern!

christ sucht christ
Kostenlose Services
  • Registrierung und Profilerstellung
  • für Frauen: Postfach und Chat nutzen
  • für Frauen: Kontakte speichern und Freundschaftsanfragen versenden
  • für Frauen: Forum und Blog nutzen
Kostenpflichtige Services
  • für Frauen: Verifizierung
  • für Frauen: die letzten 300 Profilbesucher mit Info einsehen
  • für Männer: Postfach und Chat nutzen
  • für Männer: Kontakte speichern und Freundschaftsanfragen versenden
  • für Männer: Forum und Blog nutzen

Christ sucht Christ kündigen

Den eigenen Account zu löschen ist so einfach wie bei fast keiner anderen Partnervermittlung: Bereits auf der Homepage gibt es ein Feld „Account löschen“. Gibt man hier den Benutzernamen und das Passwort ein, bekommt man einen Link zugesandt über den man die Kündigung bestätigt.

Allerdings bekommt man gezahlte Gebühren nicht erstattet!

Wie kann ich mein Christ sucht Christ Account kündigen und mein Abonnement beenden?

Mehr Informationen gibt es hier

Zurück zur Übersicht

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder
60.000 aus Deutschland
Mitgliederaktivität
2.000 wöchentlich aktiv
Geschlechterverteilung
53 %
47 %
  • Benutzer sind Christen aller Konfessionen
  • Geschlechterverteilung ausgewogen
  • Christen jeden Alters

Mit einem sollte man rechnen: Ungläubige sind nicht gerne gesehen. Wer konfessionslos ist, sollte sich am besten nicht hier anmelden. Im Forum wird zum Teil sogar davor gewarnt, sich mit Nicht-Christen zu liieren. Glaube und Gott stehen bei fast jedem Mitglied im Mittelpunkt, und im Endeffekt ist das ja auch das Ziel des Portals: gläubige Christen mit ebenso gläubigen Christen zusammenzubringen. Man kann auch nach Konfession gehen, wenn einem das wichtig ist, so können sich beispielsweise streng katholische Christen in ihrem eigenen Kreis auf Partnersuche gehen.

Neumitglieder bei Christ sucht Christ im Oktober 2021 im Vergleich

Hier siehst du, wie sich die Mitgliederzahlen bei Christ sucht Christ im Vergleich zu anderen Anbietern entwickeln

C-date kostenlos testen

Wie viele Mitglieder sind in deiner Region?

Berechne die Anzahl der Christ sucht Christ-Mitglieder aus deiner Stadt:
Analysiere Mitgliederzahlen...
Zurück zur Übersicht

Christ sucht Christ Erfahrungsberichte

  • J****** 53 Jahre
    22.02.2021

    CsC kostet ab 2021 für Männer 69€/Jahr.Laut AGB darf der Admin wohl Profile selbst erstellen(weibliche Fakes, die permanent online und merkwürdig eig... enschaftslos sind ).Für echte oder vermeintliche Verstösse (z.B. Angabe von eigenen Kontaktdaten)wird man vom "System" sehr schnell gesperrt. «»

  • Hart*** 66 Jahre
    17.09.2020

    Nach meinen Erfahrungen bei CsC gibt es zwei Probleme.Ein großer Teil des registrierten Frauen (ca. 70 - 80 %) sind entweder nicht an einer Partnersc... haft interessiert oder Karteileichen.Zweitens stellte sich mir manchmal die Frage, ob die Angehörigen der Freien Gemeinden Christen anderer Glaubensgemeinschaften als Partner akzeptieren oder sie als "Ungläubige" klassifizieren. «»

  • Chri*** 40 Jahre
    06.09.2020

    Christliches PortalDie Via Medien GmbH ist Seitenbetreiber eines christlichen Portalswww.christ-sucht-christ.deAm 24.08.2020 wurde diese Seite ne... u gestaltet. Technisch und vom Layout her 4,5 Sterne, da es noch kleinere Mängel gibt.Jedoch... EIN RATSCHLAG AN ALLE VOR ANMELDUNGBevor sich jemand auf diser Seite anmeldet und Geld dafür ausgbt, empfehle ich, 1 bis 2 Wochen in den Blogs mitzulesen.Es gibt dort Reichsbürger, die die Existenz der BRD leugnen. Es werden Videos eingestellt, bei denen geleugnet wird, dass es überhaupt Viren gibt. Es werden Blogs mit Namen anderer User im Blogtitel eröffnet, obwohl dies gegen die AGB's entspricht. Es werden Leute verflucht.(Zeitnahe) Reaktion des Seitenbetreibersß fehlanzeige. Meistens bleibt alles so stehen. Einige User starteten eine Petition für ein besseres Miteinander in den Blogs. Rückmeldung vom Seitenbetreiber? Fehlanzeige. Eine erneute Bitte um Rückmeldung blieb ebenso unbeantwortet.Bei der Umstellung auf das neue Seitenlayout am 24.08. war ein par Tage unten zu lesen: Christliche Partnervermittlung.Wohl ein neues Betätigungsfeld. Zum christlichen Forum. Christlichen Chat. Und der größten Partnersuche für Christen.Meldet man einen User, der andere Menschen öffentlich als Rotz und Abschaum bezeichnet, wird dieser User für ca. einen Tag gesperrt. Derweil darf in den Blogs ein Shitstorm toben, in dem der Melder als Denunziant und anderes bezeichnet wird. Und der kurz gesperrte User darf nach einem Tag fröhlich weiterhetzen.Zur Bewertung:Nimmt man ein Barriquefass besten Wein und kippt man einen Becher Jauche rein, so ist der ganze Inhalt Jauche. Letztendlcih spielt da die Menge keine Rolle. Ob ein Becher oder ein Eimer. Obwohl technisch im großen Ganzen gut gemacht (s.o.) ergibt sich somit für christ-sucht-christ.de und den Seitenbetreiber nur ein Punkt.Wenn dem Seitenbetreiber es um Christ sein und christliche Werte gehen würde, würde er sich erst einmal um seine bestehenden Seiten kümmern. Und nicht (vermutlich) ein weieres neues Betätigungsfeld aufmachen: Die christliche Partnervermittlung.Meine Ansicht: Es ist eine Firma. Es geht um Geld. Und im vorliegenden Fall empfehle ich zu Handeln und Mißstände abzustellen - oder "christlich" zu streichen.Allen neuen potentiellen Usern empfehle ich, vorher in den Blogs mitzulesen! «»

Alle Christ sucht Christ Erfahrungen anzeigen (9)

Christ sucht Christ im Detail

  • Lesedauer 16 Minuten
  • Viele Insider-Informationen für mehr Erfolg

Anmeldeprozess bei Christ sucht Christ

Anmeldung
  • Bestätigung via E-Mail
  • Bereits für die Registrierung werden einige Daten verlangt
  • Angabe der Konfession bei Registrierung
  • Ausführliche, trotzdem simple Profilgestaltung möglich

Die Registrierung bei dieser Singlebörse kostet etwas Zeit. Eine schnelle Anmeldung via Social Media ist nicht möglich, auch muss man mehr als nur Nutzername und Passwort angeben, es werden eine ganze Reihe persönlicher Daten verlangt.

Wichtig für die meisten ist sicherlich die Möglichkeit, eine Konfession anzugeben. Stammt jemand einer bestimmten Konfession an, möchte er häufig auch einen Partner derselben finden. Dies ist zum Beispiel oft bei der Freien Evangelischen Gemeinde der Fall. Bei Chris sucht Christ kann die richtige Konfession aus über 20 verschiedenen Optionen ausgewählt werden. Ist das geschafft, kann man sich aber gleich nach der Bestätigungsmail ins Getümmel stürzen und zumindest als Frau alle Funktionen im vollen Umfang nutzen.

Kontaktaufnahme bei Christ sucht Christ

Kontakt
  • Kostenlos für Frauen
  • Männer müssen zahlen
  • z.T. merkwürdige erste Nachrichten
  • Für Frauen ist das Schreiben von Nachrichten kostenlos
  • Live-Chat für den direkten Austausch vorhanden
  • Gebete, Winken

Für christliche Damen ist der Kontakt bei dieser Partnerbörse so simpel wie erfreulich. Man kann kostenlos Nachrichten empfangen, lesen und versenden. Wir hatten kurz nach unserer Anmeldung trotz fehlendem Profilfoto bereits 12 Nachrichten im Postfach, davon waren die meisten tatsächlich Kontaktanfragen. Mit Profilbild waren es sogar über 40! Ein gutes Profilbild ist also auch in der christlichen Gemeinde von Vorteil, wenn man auf Partnersuche ist.

Männer hingegen können erst Nachrichten austauschen, wenn der jährliche Beitrag gezahlt ist. 

Christ sucht Christ Profilinformationen

Profil
  • Nur teilweise gründlich ausgefüllt
  • Meist schlechte Qualität der Profilbilder
  • Keine Fakes aufgefallen
  • Die Profile sind mittelmäßig detailliert
  • Das Profil kann später verändert werden
  • Profilbilder sind für alle Nutzer kostenlos sichtbar

Das Profil ist in mehrere Sektionen unterteilt um dich und dein Leben vorzustellen:

  • Allgemein: hier stehen die Daten, die man bereits bei der Registrierung angegeben hat (Name, Alter, Wohnort, Konfessiom...)
  • Details: gib mehr von dir preis (Hobbys, Alkoholkonsum, Haushalt...)
  • Persönliche Fragen: beantworte Fragen, z.b. "Gehst du in die Kirche?" oder "Was bedeutet dir der christliche Glaube?", damit dein Gegenüber dich besser einschätzen kann
  • Ich suche: Fester Partner oder erst mal lose Bekanntschaft? Wie soll der Partner sein?
  • Fotos: lade neben deinem Profilbild noch weitere Bilder hoch
  • Verifizierung: gib deinem Profil für 10€ ein "seriöseres Aussehen". tatsächlich wird hier nicht die Person überprüft, man bekommt lediglich ein hübshces goldenes Siegel und ein paar mehr Funktionen. Am ehesten Gleichzusetzen mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Besonderheiten

Christ sucht Christ dient neben der Partnersuche auch zum regen Austausch unter den Gläubigen Singles. Gemeinsam beten, diskutieren und Gedanken teilen führt zu einem Gefühl der Zusammengehörigkeit, die Grundlage einer jeder Religion.

Blogs

Jeder User kann einen eigenen Blog anlegen. Meistens geht es darum, ein Gebet zu teilen oder Gedanken zu Bibel und Glaubensfragen kreativ darzustellen. Doch auch Fragen an die Community können hier gestellt werden. Man kann immer schnell mit Antworten rechnen, da ist die Gemeinschaft sehr offen und freundlich.

Gebets-Ecke

Hier kann man andere um Beistand bitten und darum, in ihre Gebete eingeschlossen zu werden. Gebetet werden kann für alles, für die Genesung von Familienangehörigen, ein neues Berufsziel, allgemein für die Erfüllung von persönlichen Wünschen oder die Lösung weltlicher Konflikte. 

Forum

Das Christ sucht Chist Forum bietet als Diskussionsplattform Fragen und Antworten rund um ein breites Spektrum an Themen.

Natürlich werden vor allem Fragestellungen behandelt, die den christlichen Glauben und christliche Partnerschaft und Partnersuche behandeln, aber auch allgemeinere Angelegenheiten, wie Musik, Politik und Mitgliedertreffen werden besprochen.

Wie kann ich mein Christ sucht Christ Account kündigen und mein Abonnement beenden?

Wie kannst du dein Abonnement beenden?

  • Du kannst über die Profileinstellungen kündigen.
  • Du kannst via E-Mail kündigen.
  • Du kannst via Brief kündigen.

Wird dein Abonnement automatisch verlängert?

  • Nein, dein Abonnement verlängert sich nicht automatisch.

Gibt es eine Geld-Zurück-Garantie und kriegst du den vollständigen Betrag erstattet?

  • Ja, du erhältst den vollständigen Betrag zurückerstattet.

Wie viel Zeit hast du, um Christ sucht Christ Käufe rückgängig zu machen?

  • Du hast 14 Tage um deinen Christ sucht Christ Kauf erstattet zu bekommen.

Fazit unseres Testredakteurs

ZU-ZWEIT.de Autor Chris Pleines
Chris Pleines
Chief Dating Officer
Christ sucht Christ ist die ideale Plattform um einen gleichgesinnten christlichen Partner für's Leben zu finden!

Christ sucht Christ FAQ

Fakten

Warum müssen Männer bei Christ sucht Christ zahlen?

Männer zahlen hier einmal jährlich, um zu garantieren, dass das Niveau aufrechterhalten wird. Zudem kann so Werbung vermieden werden. Frauen finden kostenfreie Seiten besonders attraktiv, wodurch diese hier gut vertreten sind, was widerum die Chancen für Männer erhöht, eine passende Partnerin zu finden. Mehr zu den Mitgliedern hier.

Nutzung

Wie Blume versenden auf Christ sucht Christ?

Um eine Blume zu versenden, musst du auf das Profil einer  Christ sucht Christ Userin gehen. Unter dem Bild findest du dann eine Reihe von Aktionen, die du ausführen kannst. Hier ist es auch möglich eine Blume zu versenden. Dies ist im Übrigen kostenlos. Männern kannst du keine Blume schicken. Hier hast du dafür die "Anklopfen-Funktion".

Wie kann ich mich bei Christ sucht Christ anmelden?

Die Anmeldung ist auf dem Portal sehr einfach möglich. Hierzu musst du nur die Homepage besuchen und kannst  dein Profil erstellen.

Wie kann ich mich bei Christ sucht Christ abmelden?

Unter deinem Profilbild findest du die Option Account und Sicherheit. Klickst du auf das Feld, öffnet sich ein Fenster, über das du deinen Account löschen kannst. Hierzu musst du den Benutzernamen und dein Passwort eingeben.

Wie sehe ich, ob jemand online ist?

Ist ein User online, siehst du dies, wenn du das Profil besuchst. Auf der rechten Seite neben dem Usernamen befindet sich dann ein grünes Feld, in dem online steht.

Wie stellt man auf Christ sucht Christ ein Profilbild ein?

Das Hochladen eines Profilbilds ist sehr einfach. Hierzu musst du nur auf das schwarz-weiße Bild klicken und schön wird der Pfad zu deinem Computer geöffnet, über den du dann ein Bild auswählen kannst.

Kosten

Ist die Nutzung von Christ sucht Christ kostenlos?

Für Frauen kostet das Portal nichts. Männer hingegen müssen jährlich zahlen, um die Seite zu nutzen.

Was kostet Christ sucht Christ?

Für Frauen ist die Nutzung kostenfrei. Männer können sich hier informieren, was die Premium-Mitgliedschaft kostet.

Kannst du Christ sucht Christ kostenlos ausprobieren?

Sicherheit

Verkauft Christ sucht Christ deine Daten?

Nein, Christ sucht Christ verkauft deine Daten nicht.

Wurde Christ sucht Christ in der Vergangenheit gehackt?

Nein, Christ sucht Christ wurde noch nie gehackt.

Wie genau verfolgt Christ sucht Christ deinen Standort?

Christ sucht Christ nutzt keine Standortverfolgung.

Werden deine Christ sucht Christ Profilbilder und/oder Profilinformationen in den Google-Suchergebnissen angezeigt?

Nein, deine Christ sucht Christ Bilder und Informationen werden nicht in den Google-Suchergebnissen angezeigt.

Wer kann deine Bilder bei Christ sucht Christ sehen?

Alle Christ sucht Christ Mitglieder.

Wird deine Handynummer für die Anmeldung bei Christ sucht Christ benötigt?

Nein, keine Handynummer wird für die Anmeldung bei Christ sucht Christ benötigt.

Kannst du deine Daten bei Christ sucht Christ löschen?

Ja, du kannst deine Daten bei Christ sucht Christ löschen.

Wie kann ich mein Christ sucht Christ Account kündigen und mein Abonnement beenden?

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.
Wie viel ist 3+9?*

Bitte geben Sie eine gültige Antwort ein.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Finale Ergebnistabelle

Anmeldeprozess: 4,5 / 5
Kontaktaufnahme: 4,5 / 5
Profilinformationen: 4,0 / 5
Praxistest: 4,0 / 5

Persönliche Empfehlung

Lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Infos

Unternehmen:Schmid Media
Adresse:Oberiberger Straße 7, Ch-8842 Unteriberg
E-Mail:info@christ-sucht-christ.de
Telefon-Hotline:0800 88 44 233