Unser Testbericht:

Gentledom im Test Dezember 2018

Gentledom bezeichnet sich als „Die niveauvolle BDSM Seite“ und existiert seit mittlerweile 10 Jahren. Hervorgegangen aus einem Fetisch-Blog entwickelte sich die Dating-Plattform zur Nummer 3 in diesem Feld im deutschsprachigen Raum. Zudem ist der Betreiber ein gefragter Interview-Partner in Medien wie beispielsweise der Huffington Post oder VICE. 

Ob Du hier tatsächlich BDSM-Kontakt mit dem gewissen Etwas oder ausschließlich 08/15-Sextreffs findest, klären wir in unserem ausführlichen Testbericht.

Anmeldung

Gentledom Signup
  • schnelle Anmeldung
  • keine Social Media-Daten notwendig
  • separate Anmeldung für das Forum nötig
  • umfangreiche Profilangaben möglich
  • BDSM-Test optional

Du kannst Dich bei Gentledom direkt auf der Seite anmelden. Neben Deiner Mailadresse, Alter und PLZ musst Du nur noch Dein gewünschtes Pseudonym auswählen. Auf stark sexuell motivierte Bezeichnungen wie beispielsweise „GeilerHarterSchwanz27“ solltest Du aber verzichten: Der Anbieter wünscht ein hohes Niveau und löscht derartige Profile innerhalb kürzester Zeit.

Eine Besonderheit bei diesem Portal ist das externe Forum, welches eine gesonderte Anmeldung mit Nicknamen und E-Mail voraussetzt. Im folgenden unseres Testberichts splitten wir unsere Beobachtungen daher auf sobald es große Unterschiede zwischen der Gentledom-Community und dem Gentledom-Forum gibt.

Profilerstellung

Die Community bietet umfangreiche Angaben im Profil, die jederzeit ergänzt werden können: Neben Beziehungsstatus, körperlichen Attributen, Lebenssituation und Gewohnheiten (Alkoholkonsum, Tabakkonsum) kann auch die Bereitschaft zum Bildertausch angegeben werden. So kannst Du auch Bildergalerien erstellen, die nur für Freunde sichtbar sind. Ein großes Freitext-Feld zur Beschreibung Deiner Person rundet das Angebot ab.

Zum Thema Bilder und Fotos: Diese können in unbegrenzter Zahl hochgeladen werden, müssen jedoch jugendfrei sein und werden von den Moderatoren innerhalb von 48 Stunden freigeschaltet.

Die Angaben im Forum sind nicht ganz so umfangreich: Neben einem Freitext-Feld in welchem man sich und sein Suchraster beschreiben kann, kannst Du Deinen Partner verlinken (inklusive Angabe, ob dieser die Zugangsdaten Deines eigenen Nutzerprofils hat). Deine Neigung in punkto BDSM, sowie Geburtstag, Wohnort/PLZ und Hobbys kann optional ebenfalls angegeben werden. Foren-typisch ist die Möglichkeit einen Avatar zu setzen und eine Signatur zu erstellen.

BDSM-Test

BDSM Test

Hier sind einige Beispielfragen:

  • Erregt Dich die Vorstellung wenn Du Deinem Partner Schmerzen und/oder Demütigung ankündigst?
  • Erregt Dich die Vorstellung wenn Du merkst, dass der Schmerz alles überwiegt?
  • Erregt Dich die Vorstellung am Körper Deines Partners Seilen/Ketten anzulegen und später davon Druckspuren zu sehen?

Der Betreiber weist explizit darauf hin, dass der Test bei Anfängern nur eine grobe Einschätzung darstellt, da sich im BDSM die eigenen Fantasien und die Empfindungen bei der realen Durchführung doch stark unterscheiden können.

Mitglieder

Gentledom Groups
Gentledom Forum
  • über 8.500 hochaktive Nutzer im Forum
  • gute Mischung aus Männern und Frauen
  • hauptsächlich Hetero-Nutzer in der Altersspanne 25-55
  • keine kommerziellen Profile
  • persönliche Verifizierung im Forum

Im Forum von Gentledom sind über 8.500 Nutzer angemeldet und verfassen durchschnittlich 180 Beiträge am Tag – für regen Austausch ist hier gesorgt. Sowohl die Geschlechts- als auch Altersverteilung machte auf uns einen guten und ausgeglichenen Eindruck. Hier kann für jeden Geschmack etwas gefunden werden: Freundschaft, Spielbeziehung und Partnerschaften.

In unserem Test haben wir keine Fake-Profile oder sonstige User mit finanziellen Interessen ausmachen können. Der Betreiber legt sehr großen Wert auf eine werbefreie Umgebung und sperrt betreffende Angebote schnell. Im Forum wird zudem eine sehr effektive, persönliche Verifikation praktiziert: Im gesamten Bundesgebiet gibt es ehrenamtliche „Verifizierer“, die die Echtheit der Nutzer bestätigen können. Dies findet beispielsweise bei einem Treffen in einem Café in der Umgebung statt. Neben dem korrekten, angegeben Geschlecht und Alter wird auch darauf geachtet, dass die Bewerber ordentliche Umgangsformen beherrschen. Nach der erfolgreichen Verifizierung werden die Nutzer für zusätzliche FSK18-Bereiche des Forums freigeschaltet. Eine Überprüfung ist auch über die Teilnahme an einem Stammtisch in der Umgebung möglich.

Der Betreiber möchte sein Portal „sauber“ halten und setzt u.a. auch auf Maßnahmen wie fiktive Profile, welche überprüfen ob Mitglieder illegal Minderjährige zu sexuellen Handlungen auffordern. Eine Zuwiderhandlung wird mit einer Löschung und virtuellem Hausverbot geahndet.

Profil

Gentledom Profil
  • hohe Qualität der Profile
  • unbegrenzter Upload von Bildern
  • keine FSK18-Inhalte zugelassen
  • Sichtbarkeit der Fotos kann eingeschränkt werden

Bei unserer Recherche haben wir fast ausschließlich umfangreich ausgefüllte Profile gefunden, die einen guten Eindruck über unser Gegenüber geliefert haben. Zwar mangelte es bei einigen Profilen an Fotos, was aber möglicherweise an der Thematik liegt und diese Nutzer ihre Vorlieben nicht öffentlich machen wollen. Die Fake-Dichte schätzen wir als extrem gering ein: Verdächtige Profile können direkt über das Profil gemeldet werden und werden baldmöglichst geprüft und gegebenenfalls gelöscht. 

Durch die Gestaltungsoptionen im Forum waren die Angaben zwar nicht ganz so detailliert wie in der Community, ließen aber erste Eindrücke über den anderen Nutzer zu. Hier existiert zudem die bereits beschriebene, persönliche Verifikation die Dich vor unangenehmen Überraschungen schützt und präsent neben den Nicknamen platziert wird.

Bildersammler werden jedoch enttäuscht: FSK18-Fotos sind aus Jugendschutzgründen streng untersagt.

Kontakt herstellen

Gentledom Search
  • Suchoptionen in beiden Portalen aufs Nötigste beschränkt
  • maximal werden 50 Suchergebnisse in der Community angezeigt
  • Shoutbox, Nachrichtensystem und Gruppen verfügbar (Community)
  • externes Forum und Chatroom

Erste Schritt beim Finden nach Bekanntschaften ist die Suchen-Funktion. Es kann nach Geschlecht, Alter, PLZ, BDSM-Neigung (Dom/Sub/Switch), und Intention gesucht werden. Es besteht die Möglichkeit nach „zuletzt Online“ oder „neue Mitglieder“ zu sortieren. Wir fanden es allerdings schade, dass die Ergebnisse auf maximal 50 User beschränkt werden.

Eine Kontaktaufnahme ist auf vielfältige Art und Weise möglich: Neben der klassischen Nachricht über das Profil ist ein Kennenlernen über die „Gruppen“ möglich, die mit einer Art Foren-System verglichen werden können. Mit ca. 50 an der Zahl decken diese diverse BDSM-Themen als auch Off Topic ab. Vervollständigt werden sie durch regionale Gruppen aus D/A/CH. Bei den Gruppen wird zwischen Öffentlichen und Privaten unterschieden – Letztere erfordern eine Freischaltung des Moderators.

Ebenfalls existiert als Kommunikationsmöglichkeiten eine „Shoutbox“ auf der Startseite, die praktisch ein kleiner Chatroom ist und Mitglieder beispielsweise Fragen zum Portal beantworten.

Innerhalb der Community ist es möglich, ausgewählte Gesprächspartner auf die Freundesliste zu setzen und spezifische Informationen im eigenen Profil als auch Bildergalerien freizuschalten. Unliebsame Nutzer können gemeldet, aber nicht geblockt werden.

Wir haben allerdings festgestellt, dass dies kaum notwendig ist. Gentledom untersagt die Versendung von identischen, unpersönlichen Anschreiben an mehrere User und droht mit umgehender Sperrung falls das „Nein“ zum Kontaktversuch ignoriert wird und weiterhin eine Belästigung statt findet.

Die Suche im Gentledom-Forum beschränkt sich auf Alter, Geschlecht, Wohnort und Hobbys und kann nicht sortiert werden.

Kommunikation findet hier – Überraschung! – hauptsächlich im Forum statt. Es sind fast immer über 100 Benutzer online und es kommen im Minutentakt neue Beiträge hinzu. Insgesamt findest Du hier zu 15.000 Themen knapp 500.000 Beiträge. Die Rubriken lassen keine Wünsche offen: Jede BDSM-Spielart wird bedient und ebenfalls Empfehlungen, Geschichten und allgemeine Themen gelistet. Für spezielle Bereiche wie beispielsweise „Doms/Tops“, „Subs/Bottoms“ oder auch „Usertreffen“ wird eine persönliche Verifikation verlangt, deren Ablauf in der Testbericht-Rubrik „Mitglieder“ detailliert beschrieben wird.

Ebenfalls gibt es neben einem privaten Nachrichtensystem zwei Chatrooms für neutrale und ausschließlich für BDSM-Themen.

Über das Profil können Mitglieder zum Freundeskreis hinzugefügt werden, allerdings auch geblockt und gemeldet werden. 

Funktionalität

  • Community erfordert Einarbeitung
  • doppelte Anmeldung für vollständige Nutzung nötig
  • umfangreicher FAQ-Bereich
  • keine App

Gentledom erschlug uns beim ersten Besuch mit einer großen Masse an Content, welcher sowohl informative, redaktionelle Inhalte als auch Dating-Features enthielt. 

Vor der Nutzung legen wir Dir unbedingt die Lektüre des „AGB/Hilfe/FAQ/etc.“-Bereichs ans Herz. Hier findest Du neben einer umfangreichen Beschreibung der Funktionen auch Hilfestellungen für Anfänger. Beachte unbedingt auch den „Community Knigge“, da Verstöße dagegen wahrscheinlich mit einer Sperre geahndet werden. Nutzerumfragen zu Community-relevanten Themen und geplanten Änderungen runden die Rubrik ab.

Unglücklich fanden wir die Notwendigkeit, sich für das Forum separat registrieren zu müssen, können allerdings sagen, dass es das absolut wert ist.

Sowohl die Community als auch das Forum verfügen über eine übersichtliche und einfach zu bedienende mobile Webseite was eine App überflüssig macht.

Special Features

Info-Bereich / Blog

In der Geschichte der Plattform begründet, existieren 1.000+ redaktionelle Beiträge zu allen Facetten der BDSM-Welt. Neben Fachbeiträgen zu Medizin und Recht gibt es unzählige Anleitungen und Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene, Bastelanleitungen für Fetisch-Mobilar und Spielzeug, aber auch Erfahrungsberichte und fiktive Geschichten zu finden. In der Interview-Rubrik findet man Einblicke in die Gedanken und das Leben anderer BDSMler.

Kontaktanzeigen

Innerhalb der Community kannst Du unter der Rubrik „Kontaktanzeigen“ Gesuche schalten. Diese werden nach PLZ geordnet und können genutzt werden Doms, Subs oder Paare für jeden Anlass zu suchen.

Stammtische

Die Gentledom-Mitglieder veranstalten regelmäßig „Macht-Spiele-Stammtische“ in Berlin, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mannheim, München, Oberhausen, Stuttgart, Wien sowie den neuen Bundesländern um sich kennenzulernen und auszutauschen. Die von durchschnittlich 10-50 Mitgliedern besuchten Treffen werden im Forum bekannt gegeben.

Gentledom im Praxistest

  • niveauvolle BDSM-Plattform
  • hohe Qualität der Mitglieder
  • umfangreiche Informationen und Texte zu BDSM-Themen
  • für BDSM-Anfänger geeignet

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit haben wir uns bei Gentledom gut zurecht gefunden. Das Informationsangebot abseits des Dating-Bereichs ist gigantisch und beantwortet alle Fragen zur Thematik. Auch Anfänger in der BDSM-Welt sind herzlich willkommen und werden freundlich aufgenommen.

Das Herzstück des Projekts ist das Forum und eine zusätzliche Registrierung lohnt sich. Man findet zu jeder Zeit Mitglieder aus ganz Deutschland für eine gepflegte Konversation. Die Gruppen innerhalb der Community sind jedoch nicht so aktiv, aber auch nicht ausgestorben. Gesucht wurde alles: Von Liebe / Beziehung über Freundschaft bis hin zu Sex.

Gentledom trägt die selbst gewählte Bezeichnung „Die niveauvolle BDSM Seite“ aus unserer Sicht zurecht: Obwohl sich die Seite hauptsächlich um sexuelle Themen dreht, waren alle Mitglieder mit denen wir es zu tun hatten zu keiner Zeit aufdringlich oder vulgär. Auch wenn es Ihnen wahrscheinlich um Sex ging.

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Kosten und Preise

komplette Nutzung gratis
keine versteckten Kosten
Zeitsperre für FSK18-Inhalte statt kostenpflichtigen Altersverifikationssystem (AVS)


Mitgliedschaft / Gesamtkosten

Mitgliedschaft (Community) / gratis

Mitgliedschaft (Forum) / gratis

Alle Facetten von Gentledom sind zu 100% kostenlos nutzbar. Es gibt keinerlei Premiumangebote oder versteckte Kosten. Sehr schön fanden wir zudem, dass die Plattform komplett werbefrei ist. Über unsere zur Registrierung angegeben Mailadresse erhielten wir keinerlei Spam.

Sowohl Moderatoren und der technische Support arbeiten ehrenamtlich, daher kann keine 24/7-Erreichbarkeit garantiert werden, was selbstverständlich zu verschmerzen ist.

Für den FSK18-Bereich, der fiktionale Geschichte und Erfahrungsberichte erhält wird statt einem kostenpflichtigen AVS (Altersverifikationssystem) eine Zeitsperre genutzt. Dieser Dienst ist daher nur zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr verfügbar

Fazit

Gentledom ist aus unserer Sicht eine sehr gelungene Plattform mit niveauvollen Frauen und Männern für Freundschaft, Beziehung, Liebe und Sex. Sowohl BDSM-Anfänger als auch Profis finden hier eine hoch qualitative Anlaufstelle im Netz. Sehr hilfreich sind auch die Ratgeber in Bezug auf Recht und Medizin.

Neben den vielfältigen Kontakt-Features und dem gut besuchten Forum hat uns der preisliche Aspekt sehr gefallen: Gentledom ist zu 100% gratis und es entstehen keine versteckten Kosten.

Einziger Wermutstropfen ist die mangelhafte Strukturierung von redaktionellen Inhalten und die Vermischung mit Community-Funktionen auf der Hauptseite. Dies kann, wie ebenfalls die doppelte Registrierung, zu Verwirrung gerade am Anfang führen.

 Falls Du allerdings mehr auf der Suche nach einem etwas deftigeren Umgang bei BDSM-Themen und Sex bist, können wir Dir hier auch unsere Testsieger wärmstens empfehlen: Fetisch.

FAQ

Plattform und Nutzung

Was kostet die Nutzung von Gentledom?

Alle Funktionen stehen in vollem Umfang und kostenlos zur Verfügung. Es existieren keine Premiumfunktionen und es sind auch keine in Planung. Ebenfalls ist die Plattform werbefrei.

Wie kann ich den FSK18-Bereich nutzen?

Die Nutzung ist aufgrund des Verzichts auf ein kostenpflichtige AVS (Altersverifikationssystem) auf den Zeitraum zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr beschränkt.

Wie komme ich den geschlossen Forenbereich?

In die geschlossenen Bereiche (Sub, Dom, Switcher) kommst Du über einen Klick auf „Für Gruppenbeitritt bewerben“. Voraussetzungen sind die passende Neigung und eine Vorstellung im internen Bereich. Zudem musst Du bereits seit über einer Woche im Forum aktiv sein.

Was bedeutet „verifizieren“ und was bringt mir das?

Mit der Verifizierung wird geprüft, ob die Person im wahren Leben echt und volljährig ist. Eine Verifizierung bietet zum einen Glaubwürdigkeit im Kontakt mit anderen Nutzern, als auch den Zugang zu FSK18-Themen im Forum.

Wie kann ich mich verifizieren lassen?

Die Verifizierung setzt ein persönliches Treffen mit einem Verifizierer voraus, der die Volljährigkeit und Echtheit prüft. Es gibt im gesamten Bundesgebiet Verifizierer und die Treffen finden in der Öffentlichkeit, beispielsweise in einem Café statt. Eine Prüfung via Skype oder PostIdent ist ausgeschlossen. Allerdings kann die Bestätigung auch über die Teilnahme an einem Stammtisch erfolgen.

Mitglieder und Profile

Muss ich mein Profil ehrlich ausfüllen?

Die Mitglieder sind verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Allerdings dürfen zur Anonymisierung folgende Falschangaben gemacht werden: 1.) bis zu 12 Monaten Abweichung vom Geburtsdatum, 2.) bis zu 30km (Luftlinie) beim Wohnort, 3.) Nutzung eines falschen Vornamens, 4.) bis zu 3cm Abweichung bei der Größe und 5kg beim Gewicht.

Existieren Fake- oder Testprofile?

Laut AGB behält sich der Betreiber aus Gründen des Jugendschutzes und zur Überprüfung der Einhaltung von Regeln vor fiktive Profile zu erstellen. Ebenfalls wird mit diesen überwacht, ob der niveauvolle Grundton bei Nachrichten eingehalten wird. Es werden jedoch keinesfalls aktiv Mitglieder angeschrieben oder Treffen forciert.

Was wird im Umgang mit anderen Mitgliedern erwartet?

Gentledom legt großen Wert auf einen einwandfreien Umgang untereinander. Unerwünscht sind Copy&Paste-Nachrichten, Belästigung nach Absagen sowie kommerzielle Angebote. Diese führen zu einer Ermahnung und bei schwerwiegenden Verstößen oder Wiederholung zu einer Löschung und virtuellem Hausverbot.

Wie melde ich Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen?

Verstöße können direkt auf dem Profil über den Meldebutton mitgeteilt werden. Hier kann zusätzlich der Grund für die Meldung ausgewählt werden.

Warum sind keine FSK18-Bilder im Profil erlaubt?

er Community-Betreiber ist in Deutschland ansässig und muss strenge Jugendschutzrichtlinien einhalten. Überdies hinaus haben sich die Nutzer in einer Userbefragung dagegen ausgesprochen.

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Gentledom Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Gentledom. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Gentledom:
Bitte bewerte Gentledom
Bitte gib an ob du Gentledom weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Infos

Unternehmen:Gentledom (rechtsfähiger und eingetragener Künstlername)
Adresse:Gerichtsstrasse 15 33602 Bielefeld
E-Mail:gentledom@gentledom.de