Fetischpartner im Test 2017

Fetischpartner ist eins der großen Portale für Fetische und Neigungen aller Art. Mit mehr als 80.000 Nutzern, sollte für jeden etwas dabei sein. Wie viel es kostet hier einen Partner zu finden und für wen sich die Anmeldung lohnt, haben wir für euch getestet.

Bei Fetischpartner anmelden

Wer sich bei Fetischpartner anmelden will, sollte sich schon etwas mit Fetischen auskennen. Bei der Anmeldung werden schon sämtliche Neigungen und Vorlieben abgefragt, die die Partnersuche später erheblich erleichtern. Davon abgesehen, ist die Angabe von Wunschname, E-Mail-Adresse und die ersten beiden Ziffern der Postleitzahl notwendig. "Ich bin" und "Ich suche" sind Freitextfelder, die man zusätzlich ausfüllen kann, aber auch schon mit möglichen Antworten hinterlegt sind. Zum Schluss kann man noch ein Profilbild hochladen. Dieses darf aber keine nicht jugendfreien Körperteile oder Handlungen zeigen.

Fetischpartner finden

Bei Fetischpartner gibt es viele Bereiche, in denen sich Fetischisten der selben Art zusammenfinden und austauschen können, dazu gehören:

  • Kontaktanzeigen: Wer jemand oder etwas bestimmtes sucht, kann via Kontaktanzeigen suchen und sich finden lassen.
  • Sklavenmarkt: Doms, Dominas, Sklaven und Sklavinnen können hier Anzeigen schalten und ihr Gegenstück finden
  • Quick-Dates: Wer sich spontan verabreden möchte, der kann ein Aufruf zum Quick-Date geben
  • Gruppen 2.0: Für alle speziellen Fetische gibt es von A bis Z Gruppen zum Kennenlernen und Austauschen
  • Wer-macht-was: Einfach posten was du gerade machst und auf Reaktionen warten: Teile Musik, Status oder was dich eben gerade beschäftigt.
  • Voting: Bewerte das Foto anderer Mitglieder und lass' dein eigenes Foto bewerten.
  • Volltreffer: Wer ein Profilbild hochlädt, kann so an einem visuellen Matching mitmachen.

Das Profil

Das Profil enthält alle wichtigen Angaben über den Fetischpartner: Neigungen, Vorlieben und was gesucht wird. Außerdem gibt es noch nützliche Zusatzinformationen: So sieht man auch direkt, wann der Nutzer zuletzt online war, wie lange er schon angemeldet ist und wie beliebt das Profil ist. Auf dem Profil kann man sich dann durch zusätzliche Unterseiten klicken: So kann man auch weitere Fotos, zusätzliche Angaben über Vorlieben und Neigungen sowie Gästebuch und Profilbesucher einsehen. Im privaten Bereich kann man ausgewählten Mitgliedern Fotos freischalten.

Kontakt aufnehmen

Wer mit anderen Nutzern in Kontakt treten möchte, hat bei Fetischpartner eine Vielzahl an Möglichkeiten:

  • Wer öffentlich kommunizieren will, kann im Chat mit anderen Fetischisten in Kontakt treten. Hier ist immer etwas los und es wird öffentlich geplaudert und diskutiert
  • Wer ein interessantes Profil entdeckt hat, kann auch eine private Nachricht verschicken.
  • Wahlweise kann man dem anderen Nutzer auch gleich eine Freundschaftsanfrage senden.
  • Wer sich einschmeicheln will, kann sein Gegenüber auch gleich beschenken. Verschiedene Fetisch-Artikel sind mit Coins zu erwerben und können dann versendet werden.
  • Wer einen Nutzer besonders lieb gewonnen hat, kann ihm auch Premium schenken.

Zusätzliche Sektionen

Doch bei Fetischpartner gibt es noch mehr zu entdecken: Wer sich für Fetischismus interessiert, kann sich im Magazin-Bereich verschiedene Artikel über verschiedenste Fetische informieren und austauschen.

Auch kann man sich verschiedene Fetisch-Locations ansehen und durchstöbern.

Für die Kreativen gibt es im Geschichten-Bereich die Möglichkeit etwas zu veröffentlichen oder Texte von anderen zu lesen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt: Von Geschichten aus dem Leben über Poesie und Satire kann hier alles geteilt werden.

Fotos und Videos

Wer sich gerade nicht nach einem Fetischpartner umsieht, kann im Bereich von Fotos und Videos stöbern: Hier gibt es visuelle Stimulation in allen Kategorien. Dazu gehören Videos mit Gasmasken-Sessions oder andere, explizite Praktiken. Für einige Fotos und Videos ist jedoch eine Altersverifizierung erforderlich (verständlicherweise).

MP3-Profil

Fetischpartner können ihr Profil auch mit ihrer Stimme oder Musik versehen. Dazu muss man nur anrufen und die Tonspur auf einen Anrufbeantworter sprechen. Die Tonspur kann dabei eine persönliche Aufzeichnung sein oder das Lieblingslied - nach erfolgreicher Aufnahme können es alle Profilbesucher abhören.

Events

Fetischpartner hat einen Event-Kalender, bei dem stets dutzende Partys und Treffen eingetragen werden. Dazu gehören Mottopartys, sowie Maskenbälle oder einfach Swinger-Veranstaltungen. Auch Workshops oder Stammtisch-Treffen können hier eingetragen werden.

Sieht man sich die Liste durch, dann fällt schnell auf dass die Veranstaltungen in ganz Deutschland abgehalten werden und sie alles sind, aber nicht langweilig: Öffentliche Verhandlungen mit Bestrafung, erotische Maskenbälle und Latexnights, um nur einige zu nennen.

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Kosten und Preise

Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
Premium
3 Monate8,00 € / Monat24,00 €
12 Monate4,16 € / Monat49,90 €
Coins
120 Coins0,08 EUR / Coin10,00 EUR
500 Coins0,06 EUR / Coin30,00 EUR
Kostenlose Services
  • Profil erstellen
  • Nachrichten schreiben
  • Forum nutzen
  • Gästebuch nutzen
  • Mit anderen Usern chatten
Kostenpflichtige Services
  • Erotische Inhalte (Fotos, Videos) hochladen und ansehen
  • Kontaktanzeigen aufgeben
  • Privaten Profilbereich freigeben und ansehen
  • Nachrichten archivieren
  • Erweiterte Suchfunktionen

Es gibt auch die Möglichkeit einer lebenslangen Premium-Mitgliedschaft. Diese kostet einmalig 100€

Fazit

Fetischpartner gibt seinen Nutzern eine Vielzahl an Möglichkeiten, um den idealen Partner zu finden. Sowohl privat, als auch öffentlich kann man in Kontakt treten, sich austauschen und gemeinsam seine Fantasien ausleben: Vor allem die regelmäßigen Events sprechen dafür, dass die Erfolgsaussichten bei Fetischpartner verhältnismäßig groß sind. 

Unser Praxistest hat gezeigt, dass sich Fetischpartner somit für jegliche Fetischisten lohnt: Wer seinen Fetisch nicht in einer Gruppe oder im Forum finden sollte, kann ganz einfach eine neue erstellen.

Bei Fetischpartner herrscht zudem wirklich reger Verkehr: Im Praxistest haben wir wirklich sehr viele Nachrichten erhalten - die meisten wollten sich vorerst austauschen, einige suchten explizit nach festen Beziehungen. Wichtig ist deshalb vor allem der Austausch und ein detailliert ausgefülltes Profil, wenn man sich Zeit und Enttäuschungen ersparen will.

 

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Fetischpartner Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Fetischpartner. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Fetischpartner:
Bitte bewerte Fetischpartner
Bitte gib an ob du Fetischpartner weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Kontakt zu Fetischpartner

deeLINE GmbH
Tannenweg 12
D-35759 Driedorf