Blackflirt Anmeldung
Blackflirt Suche
Blackflirt Profil

Unser Testbericht

Black-Flirt.de ist keine reine Partnerbörse, sondern kann auch als Community genutzt werden. In erster Linie sind es Gothic Singles, die sich hier treffen. Doch wie stehen deine Chancen, hier wirklich Gleichgesinnte zu treffen? Sind alle Funktionen tatsächlich kostenlos? Kannst du dich hier verlieben und eine Partner finden oder geht der Kontakt nicht über einen netten Chat hinaus? Die Antworten findest du im nachfolgenden Testbericht. 

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder
155.000 aus Deutschland
Mitgliederaktivität
15.000 monatlich neue Mitglieder
Geschlechterverteilung
33 %
64 %
  • 155,000 Mitglieder angemeldet
  • Männer sind in der Überzahl
  • Starker Fokus auf Community-Gedanken
  • User gehören der schwarzen bzw. Gothic-Szene an

Willst du Blackflirt in erster Linie als Partnerbörse nutzen, wirst du vor allem als Mann möglicherweise erst einmal enttäuscht werden. Bei unseren Blackflirt Test waren deutlich mehr Männer als Frauen angemeldet - bei der großen Mitgliederanzahl von über 150.000 ist das aber nicht die entscheidende Einschränkung. Allerdings sieht sich Blackflirt in erster Linie nicht als Partnerbörse, sondern auch als Online-Community für Personen mit ähnlichen Interessen. Hier finden Freunde der Schwarzen Szene schnell Anschluss, wobei jedoch nicht immer eine Partnerschaft daraus resultieren muss. Die Profile sind natürlich getreu dem Motto auch in Schwarz gehalten. In jedem Profil ist angegebenen, ob das Mitglied gerade online ist. 

Anmeldeprozess

Blackflirt Anmeldung
  • Schnelle Anmeldung
  • Wenige Fragen
  • Postleitzahl und Wohnort müssen angegeben werden
  • Vollständiger Name notwendig

Bevor du mit eine(n) passende(n) Partner(in) auf Blackflirt suchen kannst, musst du dich zunächst anmelden. Du findest den entsprechenden Button links oben auf der Startseite. Falls du dich mit einem Handy oder Tablet bei Blackflirt anmelden möchtest, klickst du einfach auf den Punkt „Menü“. Danach erscheint eine neue Seite. Dort kannst du deine Nutzerdaten eingeben. Der obere Bereich ist dabei für den Login vorgesehen. Du scrollst ein wenig nach unten bis zu „Erstelle einen Account“.  Du wählst zunächst einen Usernamen, danach gibst du deine E-Mail-Adresse und schließlich dein gewünschtes Passwort ein. Danach wählst du das Geschlecht und akzeptierst die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als nächstes erscheint ein Hinweis, dass sich eine E-Mail von Blackflirt mit einem Aktivierungslink in deinem E-Mail-Postfach befindet. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dieser tatsächlich ankommt. Beim Test landete die E-Mail im regulären Postfach - es kann jedoch auch vorkommen, dass diese sich im Spam-Ordner befindet. Sollte also keine Mail kommen, immer auch diese Möglichkeit berücksichtigen. Mit einem Klick auf den Link ist der Account aktiviert. Nun musst du dich mit deinen eben gewählten Zugangsdaten einloggen. 

Nun erscheint eine Seite, auf der du persönliche Daten eintragen musst. Dabei wird nach deinem Namen (Vor- und Zuname), nach der genauen Adresse, deinem derzeitigen Beziehungsstatus und deinem Zustand gefragt. Den Freitext musst zu diesem Zeitpunkt noch nicht zwingend ausfüllen.

Kontaktaufnahme

Blackflirt Suche
  • Schreiben von E-Mails
  • Eintrag ins Gästebuch
  • Suchfunktion (noch) nicht ausreichend
  • Keine Umkreissuche möglich
  • Keine Chatfunktion

Wenn du andere Menschen bei Blackflirt mit Interesse an der Schwarzen Szene kennenlernen willst, klickst du auf den Reiter „Community“ und dort auf „User suchen“. Dort wählst du das Geschlecht, wobei nur maskulin und feminin zur Auswahl stehen. Als nächstes gibst du die Postleitzahl und die Stadt ein. Günstig wäre eine Umkreisangabe, denn gerade in einer Großstadt ist es besser, keine Postleitzahl einzugeben, da dies die Mitgliederzahl zu stark eingrenzt. Falls du nach einem bestimmten User suchst, steht dir auch hierfür ein Feld zur Verfügung. Bei der Anzeige wählst du aus, ob du nur Singles sehen willst oder nur Profile mit Bild. Singles, die aktuell online sind, findest du auf diese Weise nicht, sondern auf der rechten Seite. Klicke einfach die Anzahl der Singles an. Blackflirt listet nun alle Singles auf, mit denen du sofort Kontakt aufnehmen kannst. 

Nach dem Klick auf „Abschicken“ erscheinen die Bilder oder die Platzhalter der Mitglieder. Leider haben viele User noch kein Bild hochgeladen. Die Suchfunktion von Blackflirt hält sich genau an deine Eingabe. Wenn du also Singles in München suchst, zeigt dir Blackflirt wirklich nur Singles aus dieser Stadt an. Das ist in manchen Fällen schade, denn dadurch wird die Suche nach passenden Mitgliedern erschwert. Die Selektion nur nach Ort und Geschlecht ist nicht besonders umfangreich. Allerdings verspricht Blackflirt in seinen FAQs, dass bald eine genauere Selektion möglich sein wird. 

Anfangs siehst du immer nur die Bilder eines Mitglieds, mit einem Klick auf das Bild öffnet sich dann das Profil. Nun kannst du dem User eine Nachricht schicken. Die Nachricht lässt sich sogar formatieren. Unter anderem sind verschiedene Schrift- und Hintergrundfarben möglich. 
Falls du keine Nachricht schreiben willst, ist auch eine Mitteilung im Gästebuch möglich. 
Die Kontaktaufnahme ist kostenlos. Einen Chat gibt es aktuell nicht. Durch die Nachrichtenfunktion kannst du mit den Singles, die gerade online sind, Live Kontakt aufnehmen. Das kommt einem Chat sehr ähnlich. 

Profilinformationen

Blackflirt Profil
  • Profilerstellung schwer zu finden
  • Bilder hochladen vom Profil getrennt
  • Neben Beziehungsstatus wird auch Qualität der Beziehung abgefragt
  • E-Mail-Adresse kann (noch) nicht geändert werden
  • Persönliche Daten beschränken sich auf Äußerlichkeiten

    Ein paar Fragen hast du bei Blackflirt schon während der Anmeldung beantwortet. Das Profil ist nicht sehr umfangreich und sollte von jedem ausgefüllt werden. Mit einem Klick auf deinen Profilnamen oder auf „Profil anzeigen“ siehst du deine Daten.  Die Vervollständigung oder die Änderung des Profils ist ein wenig kompliziert. Dazu gehst du auf den Reiter „MyBF“. Dort siehst du einen Unterpunkt „Profil ändern“. Nun erscheint das Profil mit den einzelnen Feldern, die du ändern kann. Nicht ändern kannst du den Profilnamen und die E-Mail-Adresse. Den Profilnamen zu ändern macht wenig Sinn. Die E-Mail-Adresse ist momentan nicht änderbar. Diese Funktion soll es jedoch auf absehbare Zeit wieder geben. 
    Bei der allgemeinen Beschreibung hast du die meisten Punkte schon ausgefüllt. Lediglich den Szene Typ kannst du noch eintragen. Dazu wählst du aus einer vorgegebenen Liste den passenden Eintrag aus. Weitere Informationen sind Herkunft, Beziehung und Persönliches. Die Daten zur Beziehung sind ein wenig kurz. Neben deinem aktuellen Beziehungsstatus gibst du noch ein, wie du dich in deinem  Status momentan fühlst. 
    Unter anderem kannst du wählen zwischen:

    • Glücklich
    • Auf der Suche
    • Promiskuitiv
    • Überglücklich
    • Unglücklich

    In dieser Rubrik gibt es noch einen Freitext. Hier beschreibst du deine Vorlieben. 
    Bei „Persönliches“ geht es bei Blackflirt nur um die äußere Erscheinung. Unter anderem kannst du folgende Punkte ausfüllen. Die Angaben sind immer freiwillig. Zu den Eigenschaften, die du ausfüllen kannst, gehören:

    • Beruf
    • röße
    • ewicht
    • Haarlänge
    • Brille
    • Augenfarbe


    Schließlich gibt es noch eine vierte Rubrik bei Blackflirt. Bei dieser geht es um deine Beschreibung. Hier erzählst du einfach von dir selbst. Ein wenig verwirrend ist, dass du hier dein Bild nicht hochladen kannst. 
    Willst du ein passendes Bild hochladen, musst du dich zurück klicken und „Profilbild ändern“ aufrufen. Achte beim Hochladen des Profilbildes bitte auf die angezeigten Regeln. Verstößt dein Bild dagegen, wird es abgelehnt. Willst du weitere Bilder hochladen, dann wechsle zur Galerie. Dort kannst du auch Bilder hochladen, die nicht als Profilbild gelten. Doch auch hier sind die jeweiligen Bestimmungen wichtig. Verstößt das Bild dagegen, löschen es die Administratoren.

    App

    Blackflirt Mobile Version
    • Keine App vorhanden
    • Responsive Design
    • Geringe Veränderungen am Design
    • Sämtliche Funktionen sind vorhanden

    Eine App für das Smartphone gibt es bei Blackflirt nicht. Allerdings hat die Seite ein Responsive Design. Wenn du auf dem Monitor das Fenster verkleinerst oder mit dem Smartphone flirtest, siehst du die Veränderung der Seite. Dein Profil, deine Mailbox und dein Profil wandern in die Mitte. Oben links sind drei Striche. Dort findest du MyBF, Community und Veranstaltungen. Du kannst sämtliche Funktionen von Blackflirt wie auf der großen Seite nutzen. 

    Praxistest

    Als Fan der Schwarzen Szene fühlst du dich schon allein wegen der Aufmachung bei Blackflirt sofort wie zu Hause. Die Anmeldung geht schnell von der Hand. Du musst nur deine Zugangsdaten wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und ein paar persönliche Fragen beantworten. Ein wenig unangenehm ist die Angabe des genauen Wohnortes.

    Auf der Startseite erscheinen zunächst ein paar Zufallsprofile. Diese sind alle mit einem Foto versehen. Bei der Suche – falls du Profile ohne Bild erlaubst – siehst du ein anderes Bild von Blackflirt: Viele Profile sind ohne Bild und wirken auch nicht sehr gepflegt. Enttäuschen wird dich die Suchfunktion. Wenn du in einer großen Stadt wohnst, findest du schnell interessante Mitglieder. In einem kleinen Dorf wird es schwierig, da du noch keine Umkreissuche bei Blackflirt durchführen kannst. 

    Die Kontaktaufnahmefunktion ist leider begrenzt. Nur das Schreiben einer E-Mail ist möglich. Dies ist aber derzeit noch kostenlos. Falls du nicht direkt Kontakt aufnehmen willst, schreibe einfach in das Gästebuch. 
    Leider wirst du häufig feststellen, dass Blackflirt nicht erreichbar ist. 
    Hilfe findest du in den FAQs oder du wendest dich per E-Mail an den Support. 
    Es gibt auch eine Rubrik für Events. Diese wird scheinbar nicht mehr gepflegt und zeigt dir veraltete Veranstaltungen.
    Für Freunde der Schwarzen Szene ist die Seite durchaus zu empfehlen. Allerdings darfst du dich nicht daran stören, dass es aktuell noch zu einigen Störungen kommt.

    Design und Benutzerfreundlichkeit

    Die gesamte Webpräsenz von Black-Flirt ist dunkelblau und erinnert an einen Nachthimmel. Einen großen Teil der Startseite nimmt ein Werbebanner ein. Darunter sind Profile von Usern, die aktuell online sind, zu finden. Diese sind nicht nach Geschlecht sortiert. In der linken Spalte befinden sich die neuesten User. Ganz oben befinden sich myBF. Wenn du darauf klickst, kannst du dir das Profil ansehen. Daneben gibt es noch den Reiter Community. Mit diesem kannst du dir einen gewünschten User suchen. Mit einem Klick auf „Events“ zeigt dir Blackflirt Events an, die allerdings nicht mehr aktuell sind. In der linken Spalte findest du dein Profil, die Mailbox und das Gästebuch. 

    Solltest du auf deinem Computer mit mehreren Fenstern arbeiten oder die Seite auf einem kleinen Bildschirm öffnen, erscheint das Responsive Design von Blackflirt. Im Endeffekt ist das ähnlich zum normalen Computer-Design aufgebaut, nur die Menüpunkt sind an einer anderen Stellte zu finden (siehe unten).
    Während des Testzeitraums war die Seite mehrmals nicht zu erreichen. Black-Flirt befindet sich momentan im Umbau, deshalb sind einige Funktionen noch nicht verfügbar. 

    Ganz gleich auf welcher Seite du dich bei Blackflirt befindest, du kannst jederzeit die FAQs aufrufen. Das ist sehr komfortabel. Scrolle einfach nach unten. Die FAQs sind sehr umfangreich und nach den Themen

    • Premium
    • Profil
    • Registrierung, Login, Logout
    • Funktionen und Features
    • Hilfe

    sortiert. Du kannst dir auch alle Fragen anzeigen lassen. Die Fragen bieten dir nicht nur eine schnelle Antwort auf viele Fragen, sie offenbaren auch das zentrale Problem der Seite: Viele Funktionen von Blackflirt sind noch nicht fertig und es ist nicht klar, wann dies der Fall sein wird.
    Falls du Fragen hast, kannst du dich auch per E-Mail an das Team von Blackflirt wenden.

    Blackflirt Kosten und Preise

    Blackflirt wirkt aktuell wie eine große Baustelle. Während des Testzeitraums war die Seite oft nicht erreichbar. Trotzdem sind immer mehrere hundert Mitglieder auf der Seite unterwegs. Nun stellt sich natürlich die Frage, was das Flirten und die Kontaktaufnahme für den Gothic-Freund wirklich kostet. 
    Aktuell ist Blackflirt tatsächlich komplett kostenlos. Es gibt momentan keine Premiumfunktionen. Auf älteren Bewertungen wird diese jedoch erwähnt und auch in den FAQs taucht sie auf. Momentan kann sich jeder interessierte kostenlos anmelden und Kontakte knüpfen.

    Selbst Werbung findest du auf Blackflirt wenig. Nur auf der Startseite ist ein Werbebanner zu sehen. Dieser passt jedoch auch zur Schwarzen Kultur - die Werbung stört somit kaum, sodass auch diese „Kosten“ kaum ins Gewicht fallen. 
    Ob und wann es wieder eine Premiumfunktion bei Blackflirt gibt ist aktuell nicht bekannt. 

    Ist Blackflirt teuer oder günstig?

    Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Blackflirt kostenlos.

    Besonderheiten

    Events

    Es gibt zwar bei Blackflirt eine Funktion namens Events, doch diese ist nicht aktuell. Die zwei hier eingetragenen Veranstaltungen sind von 2018. Es fehlt ein Hinweis, wie ein User eigene Veranstaltungen eintragen kann. 

    Unsere Bewertung

    Anmeldeprozess: 4,0 / 5
    Kontaktaufnahme: 3,0 / 5
    Profilinformationen: 3,5 / 5
    App: 4,0 / 5
    Praxistest: 4,0 / 5

    Fazit unseres Testredakteurs

    Chris Pleines
    Blackflirt ist perfekt auf seine Zielgruppe und alle Singles der 'schwarzen Szene' ausgelegt. Nach der Anmeldung ist das Profil schnell ausgefüllt. Technische Probleme schränkten das Flirt-Abenteuer im Test jedoch ein, sodass es hier Abzüge gibt. Dahingegen besonders positiv: Die Kontaktaufnahme ist kostenlos, allerdings kannst du nur eine E-Mail schreiben und nicht chatten. Viele Funktionen von Blackflirt sind noch nicht ganz ausgereift. Da es sich hier um eine Nischenseite handelt wirst du aber als Freund der Gothicszene trotzdem viel Spaß beim Flirten haben.

    FAQ

    Fakten

    Was bietet mir Blackflirt?

    Black-flirt.de richtet sich in erster Linie an Gothic-Freunde und Liebhaber von Metal Music. Du kannst E-Mails schreiben und Usern einen Gästebucheintrag hinterlassen.

    Wie sieht es bei Black-flirt mit dem Support aus?

    Du kannst eine E-Mail schreiben. Darüber hinaus findest du einige FAQs.

    Ich bin viel unterwegs? Kann ich Blackflirt auch auf dem Handy benutzen?

    Das ist kein Problem, denn die Seite verändert die Darstellung auf dem Handy. So kannst du surfen, ohne ständig zur Seite scrollen zu müssen.

    Ich möchte mich auf Blackflirt über die Schwarze Szene informieren, geht das?

    Informationen findest du nur wenig. Selbstverständlich geben dir die anderen Mitglieder gerne Auskunft.

    Finde ich auf Blackflirt Informationen über aktuelle Veranstaltungen?

    Grundsätzlich ja, aber die Seite ist momentan im Umbau, sodass diese nicht auf den neuesten Stand sind.  

    Zahlung

    Kann ich mit Kreditkarte bezahlen?

    Eine Bezahlung ist aktuell nicht notwendig, da sämtliche Funktionen von Blackflirt kostenlos sind.

    Sicherheit

    Ist der Webauftritt von Blackflirt sicher?

    Ja. Die gängigen Browser stufen die Seiten als sicher ein.

    Benutzerfreundlichkeit

    Kann ich erotische Bilder bei Blackflirt hochladen

    Du kannst ein Profilbild und mehrere Galeriebilder hochladen. Auf den entsprechenden Seiten findest du die jeweiligen Richtlinien für Bilder. Grundsätzlich gilt, dass pornografische und verbotene Inhalte nicht erlaubt sind.

    Was geschieht, wenn ich ein Bild auf Blackflirt hochlade, das nicht erlaubt ist?

    Dann wird das Bild gelöscht. Beim Profil erscheint dann nur ein Platzhalter.

    Ist auf Blackflirt viel Werbung zu finden?

    Auf der Startseite befindet sich ein Werbebanner. Ansonsten hält sich die Seite damit zurück.

    Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

    Bitte stelle deine Frage.
    Bitte gib deinen Vornamen an.

    Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

    Teile deine Blackflirt Erfahrung

    Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Blackflirt. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

    Ich bin:
    Bitte wähle eine der Optionen.
    Ich suche:
    Bitte wähle eine der Optionen.
    Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
    Bitte gib dein Alter an.
    Bewerte Blackflirt:
    Bitte bewerte Blackflirt
    Bitte gib an ob du Blackflirt weiter empfehlen würdest.

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

    Persönliche Empfehlung

    Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

    Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

    Mehr erfahren...

    Infos

    Adresse:Wichheimer Str. 317 Köln 51067 Germany
    E-Mail:info@obis-concept.de
    Telefon-Hotline:+49 2261 91550300