Trinkspiele mit Karten

King's Cup

Unser absoluter Favorit unter den Saufspielen: King's Cup! Oder auch Circle of Death, ...

  • Benötigte Utensilien: Karten (dabei ist egal welche Art) und ein großes Glas
  • Spielablauf: Die Karten liegen entweder im Stapel oder werden ringförmig um ein Glas ausgebreitet. Es wird abwechselnd gezogen, wobei jede Karte eine andere Bedeutung hat. Wer zu zweit spielt, kann sich zusätzliche Aufgaben/Regeln ausdenken, für gewöhnlich gelten aber diese:
  • 2 = Kategorie: Man sucht sich ein Genre aus und beginnt dann immer abwechselnd einen passenden Begriff zu nennen. Zum Beispiel Genre deutsche Bundesländer, Zigarettenmarken, Automarken, Songs von Beyoncé, etc. - der erste, der keinen Begriff mehr nennen kann, muss trinken.
  • 3 = Reimen: Man sucht sich einen Begriff und beginnt dann abwechselnd darauf zu reimen. Wer nicht mehr reimen kann, trinkt.
  • 4 = Questionsmaster: Diesem Spieler dürfen keine Fragen mehr beantwortet werden, egal welcher Art. Wer das vergisst, trinkt.
  • 5 = Counter: Man sucht sich eine Zahl und ein Wort, das diese Zahl ersetzen soll. z.B. 3 und "Muffinpörbegörk" - Nun wird abwechselnd gezählt (möglichst schnell) und bei allen Vielfachen von 3 wird Muffinpörbegörk gesagt. Wer sich verzählt oder nicht das richtige Wort sagt, trinkt.
  • 6 = Klokarte: Ziehst du die 6, darfst du dich zu gegebener Zeit erleichtern.
  • 7 = Selber trinken: Prost!
  • 8 = Aufzählrunde: Hier ist ein gutes Gedächtnis gefragt. Ihr beginnt Gegenstände aufzuzählen und in jeder Runde um 1 zu erweitern. Also z.B.: Spieler 1: Gummibärchen, Spieler 2: Gummibärchen und Bananen, Spieler 1: Gummibärchen, Bananen und Avocado, Spieler 2: Gummibärchen, Bananen, Avocado und Netflix. Wer etwas vergisst, muss trinken.
  • 9 = Regel ausdenken: Du darfst dir eine beliebige Regel ausdenken, an die ihr euch ab sofort halten müsst. z.B. Man darf nicht mehr "Du" sagen, oder man darf nur mehr mit beiden Händen am Glas trinken, etc.
  • 10 = Eigentlich Schlücke verteilen, besser ist aber man baut "Ich hab noch nie..." mit ein, also: Man teilt eine erfundene oder ehrliche Wahrheit und der andere glaubt diese oder deckt die Lüge auf. Wird die Lüge aufgedeckt, trinkt der Lügner. Wird die Lüge geglaubt, trinkt der, der die Lüge hätte erkennen sollen. Voraussetzung: Absolute Ehrlichkeit.
  • Bube: Alle Männer trinken.
  • Dame: Alle Frauen trinken.
  • König: Der King's Cup (Glas in der Mitte) wird bei den ersten drei Königen jeweils zu einem Drittel mit einem beliebigen Getränk gefüllt. Der vierte König darf den King's Cup leeren.
  • Ass: Alle trinken.

Busfahrer

Ein lustiges Spiel, das garantiert für viel Spaß sorgt.

  • Benötigte Utensilien: Karten
  • Spielablauf: Jeder Spieler erhält vier Karten. Ehe er sein Blatt aber betrachten darf, muss er einige Aufgaben lösen. Antwortet er richtig, darf er den anderen zum Trinken auffordern, rät er falsch, muss er selber trinken.
  • 1-Schluck-Runde: Errate, ob die nächste Zahl rot oder schwarz ist
  • 2-Schluck-Runde: Ist die nächste Karte höher oder tiefer als die letzte?
  • 3-Schluck-Runde: Ist die Karte innerhalb oder außerhalb der Grenzen der letzten Karte?
  • 4-Schluck-Runde: Folgt als nächstes Herz, Pik, Karo oder Kreuz?
  • Pyramide: Nun wird aus den Karten auf dem Deck eine Pyramide gelegt ( 5 - 4 - 3 - 2 - 1) Jede Reihe hat dabei einen bestimmten Schlücke-wert. Die Spieler nehmen nun ihre Karten in die Hand und es wird abwechselnd von der Pyramide (von unten - 5 Schlücke) nach oben aufgedeckt. Wird eine Karte umgedreht, die der Spieler auch auf der Hand hat, darf diese Karte abgelegt werden und er darf den Gegenspieler zum Trinken auffordern. Kann man nicht ablegen, muss man die umgedrehte Karte auf die Hand nehmen und trinken. Wird die letzte Karte umgedreht, wird durch Zählen der übrigen Karten auf der Hand der Gewinner und der Verlierer ermittelt.
  • Der Verlierer muss Busfahren und die 4 Schlücke-Stufen wieder richtig beantworten - Allerdings muss er alle in einer Reihe richtig beantworten, sonst fängt er immer wieder von vorne an.