Film- und Fernseh-Trinkspiele

Filmtrinken

Filmtrinken ist ein echt amüsantes Spiel - vorausgesetzt man hat den selben Filmgeschmack. Zugegeben kann Filmtrinken aber auch schnell dazu führen, dass der Film maximal zur Nebensache wird.

Utensilien: Fernseher, bzw. einen Film oder eine Serie

Spielablauf: Zunächst solltet ihr euch auf einen Film oder eine Serie einigen, die ihr beide ansehen wollt. Ist das entschieden, müsst ihr euch noch auf ein Wort (oder auch mehrere Wörter) festlegen, die dann euer Aufruf zum Trinken sind: Klassische Beispiele wären "Ring" bei Herr der Ringe, "tot" bei The Walking Dead oder für die Harten: "Du". Es empfiehlt sich aber ein Wort zu nehmen, das des öfteren vorkommt, aber auch nicht zu oft. Wird der Einsatz versäumt, wird doppelt getrunken.

Bart- oder Mützentrinken

Zugegeben ist dieses Saufspiel auch am besten, wenn man gerne die selben Sachen im TV sieht, aber amüsant ist es allemal.

Benötigte Utensilien: Stift, Papier und Schere oder eine Mütze, oder ein anderes Accessoire, das sich leicht am Fernseher befestigen lässt

Spielablauf: Zunächst müsst ihr euer Accessoire vorbereiten. Malt auf Papier einen Bart und schneidet diesen aus. Dann klebt ihr ihn in die Mitte des Fernsehers. Oder ihr nehmt eine Mütze und hängt diese über die Ecke vom TV. Immer wenn einer der Personen im Fernsehen nun dieses Accessoire trägt, wird getrunken. Es empfiehlt sich dabei nicht gerade die Nachrichten zu schauen: Verändert sich der Winkel nicht oder nur sehr selten, muss mann dauernd trinken.