Die Kosten bei The Casual Lounge

  • einzigartiges Zahlungskonzept für Männer
  • Dating für Frauen ist komplett gratis
  • Frauenanteil überwiegt Männeranteil
  • mehr Erfolg dank individueller Partnervorschläge
  • diskrete Zahlung per Kreditkarte möglich

Die Kosten

Dauer / Credits / CoinsKosten pro MonatGesamt
VIP-Mitgliedschaft für Männer
3 Monate49,90 € / Monat149,70 €
6 Monate39,90 € / Monat239,40 €
12 Monate29,90 € / Monat358,80 €

Ist The Casual Lounge teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist The Casual Lounge im oberen Mittelfeld.
Jetzt kostenlos ausprobieren

Das ist kostenlos:

Kostenlose Services

Das ist kostenpflichtig:

Kostenpflichtige Services
  • alle Nachrichten lesen
  • uneingeschränkte Kommunikation
  • private Bilder sehen

Erotische Datingplattform - Animateurinnen vs. echte Frauen

Konrad ist verheiratet, relativ zufrieden mit seinem Leben und möchte dennoch ein sexuelles Abenteuer genießen. Er meldet sich zunächst für drei Monate zu einer Premium-Mitgliedschaft bei Casual Lounge an. Hierfür bezahlt er jeden Monat 49,90 Euro, abgebucht in einem Gesamtbetrag zu 149,70 Euro. Er kann nun mit seinen Kontakten nach Herzenslust kommunizieren und hat dank des hohen Frauenanteils beste Chancen, bereits in Kürze ein Treffen zu erleben. 

Harald war ebenfalls kurzfristig am überlegen, ob er Casual Lounge als Anbieter wählen sollte. Ihm erschienen die Kosten jedoch zu hoch und so entschied er sich für ein deutlich sexueller gestaltetes Portal, bei dem er einen Monatsbeitrag von 29,90 Euro bezahlen musste. Dank der vermeintlichen Ersparnis buchte er gleich für ein ganzes Jahr und entrichtete 358,80Euro. Was Harald jedoch zu Beginn nicht bemerkte war, dass es sich bei diesem Portal um ein rein gewinnorientiertesUnternehmen handelte. Die vermeintlichen Frauen mit denen er chattete waren Animateurinnen, vom Unternehmen bezahlte Menschen, die für Geld Chats führen. Entsprechend kam zu keinem Zeitpunkt ein Treffen zustande und Harald war sehr enttäuscht. 

Kostenzusammenfassung: 

Konrad entstehen Kosten in Höhe von 149,70 Euro für drei Monate bei einer seriösen Plattform. 
Harald entstehen Kosten in Höhe von 358,80 Euro für ein Jahr bei einer unseriösen Plattform. 

Abonnieren oder nicht? Lohnen sich die Kosten bei Casual Lounge?

Die Kosten bei einer Premium-Mitgliedschaft liegt beim Anbieter Casual Lounge verhältnismäßig hoch. Also lieber ein anderes Portal besuchen? Die Antwort lautet nein, denn Casual Lounge ist ein seriöser Anbieter, der tatsächlich seine Versprechungen hält. Viele, unseriöse Portale locken mit Dumpingangeboten und finden täglich Nutzer die dankbar zugreifen. Leider steckt dahinter Methode, denn solche Anbieter arbeiten mit Animateurinnen und Animateuren. Die weiblichen Profile sind nicht echt, sondern werden von Angestellten betrieben. Das können Frauen, aber sogar Männer sein und so weißt du als Mitglied nie, mit wem du da eigentlich chattest. Es versteht sich von selbst, dass solche Animateure nicht an realen Treffen interessiert sind und deine Investition komplett umsonst war. 

Casual Lounge hingegen macht nur Versprechungen die gehalten werden können. Bist du Premium-Mitglied, erhältst du hochwertige Kontaktvorschläge, die zu den von dir angegeben Wünschen passen. Nur du selbst kannst festlegen, welche Vorstellungen du zu einem passenden Partner hast. Nach deinen Angaben werden Vorschläge generiert und du kannst Kontakte herstellen. 

Einmalig faires Konzept der Kosten

Zahlen und dann nutzen - so kennen es die meisten Nutzer von Datingportalen. Nicht so bei Casual Lounge, hier gibt es ein einzigartiges Zahlungskonzept, von dem du besonders profitieren kannst. Wenn du dich anmeldest, kannst du zunächst ein aller Ruhe dein Profil erstellen. Bis zu diesem Punkt zahlst du noch gar nichts. Doch auch danach, wenn du bereits Kontaktvorschläge erhalten hast, bleibt Casual Lounge kostenlos. Normalerweise werden Männer spätestens beim Nachrichtenversand zur Kasse gebeten, doch auch hier ist Casual Lounge die große Ausnahme. Du kannst all deine Kontaktvorschläge anschreiben und auf Antwort warten. Bezahlt wird erst, wenn du bereits Antworten erhalten hast und diese lesen möchtest. So kannst du in Ruhe abwarten und schauen, wie hoch die Resonanz der Damen überhaupt ist. Keine Antworten - keine Zahlung, so einfach und vor allem fair ist das Konzept des Anbieters. 

Mehr Chancen mit der Premium-Mitgliedschaft

Ein seriöses Portal ohne Zahlung gibt es nicht. Die wenigen, komplett kostenlosen Seiten sind überfüllt mit Fakes, käuflichen Damen und Lovescammern, die nur dein Geld abgreifen möchten. Tu es dir um deinetwillen nicht an, auf eine solche Seite hereinzufallen. Am Ende hast du das wichtigste verschwendet was du hast, deine Zeit. Bei Casual Lounge entstehen dir zwar Kosten, doch du kannst zielgerecht Kontakt mit Frauen aufnehmen, die deinem Typ entsprechen. Das steigert die Chancen auf ein erfolgreiches Date erheblich. Jene kostenlose Portale werden fast ausschließlich von Männern genutzt und wenn sich doch eine Frau dorthin verirrt, wird sie stündlich mit hunderten von Nachrichten belästigt. Was schätzt du, wie hoch ist die Chance, dass eine solche Frau unter 500 Mails gerade deine liest und beantwortet? 

  • Premium-Mitglieder erhalten exklusive Vorschläge
  • komplett kostenlose Seiten können nicht funktionieren 
  • Datechance ist für Premium-Mitglieder deutlich höher
  • für anfallende Kosten gibt es faire Leistungen 

Muss ich bei der Zahlung auf Casual Lounge etwas beachten?

Dir werden zur Entrichtung deiner Kosten zwei Möglichkeiten angeboten. Entweder überweist du den Betrag manuell oder du wählst die formlose Abbuchung per Kreditkarte. Letzteres hat den Vorteil, dass dir alle Funktionen direkt zur Verfügung stehen. Bei einer Überweisung kann es mitunter dauern, bis dein Geld auf dem Konto des Anbieters angekommen und gutgeschrieben ist. 

Falls du Sorgen hast, dass der Buchungstext bei Zahlung mit Kreditkarte kompromittierend sein könnte, kannst du aufatmen. Casual Lounge weiß mit dem Thema Diskretion umzugehen und so werden Abbuchungen immer von einer neutralen Firma durchgeführt.

Rechtzeitig kündigen ist wichtig

Wie fast alle Onlineportale verlängert auch Casual Lounge die Mitgliedschaft automatisch, wenn du nicht rechtzeitig kündigst. Deine Kündigung muss in schriftlicher Form beim Anbieter eingehen, ein Anruf reicht leider nicht aus. Beachte unbedingt, dass du deinen Vollständigen Nutzernamen und deine E-Mailadresse auf der Kündigung vermerkst. Um ganz sicher zu gehen, kannst du direkt nach Kauf eines Abos wieder kündigen. Dann brauchst du dir während der gesamten Laufzeit keine Gedanken über eine mögliche Fristversäumung zu machen. 

Wie fair sind die Kosten bei Casual Lounge?

Auch wenn die Kosten verglichen mit einigen anderen Anbietern im gehobenen Rahmen liegen, sind sie dennoch transparent und angemessen. Die Leistungsvielfalt von Casual Lounge ist hoch, insbesondere dass hier mit Partnervorschlägen gearbeitet wird ist herausragend. Eine Investition die sich lohnt, wenn du bereit bist aktiv Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zu The Casual Lounge:

The Casual Lounge Test