MyFlirt
Anmeldung
Nachrichten
Profil

Unser MyFlirt Test Abzocke oder echte Dates?

Hinter der recht unbekannten Datingbörse Myflirt stecken die Macher des Giganten FirstAffair. 2003 ging die Plattform zunächst als kostenpflichtiges Portal an den Start, betrieben von der Firma Netforge, die Erfahrungen im Bereich Dating haben. Seit 2007 sind alle Funktionen von MyFlirt kostenlos nutzbar, was die Anzahl an Fakes drastisch erhöht hat. 

Sinn und Zweck der Datingplattform sind Flirts, die im optimalen Fall bis zum realen Date und mehr führen. Der Schwerpunkt ist die Suche nach einer Partnerschaft, allerdings besteht auch die Option einer Abenteuersuche. 

Unter den Singlebörsen konnte sich MyFlirt bislang nicht behaupten, da es weder eine Partnervermittlung wie Parship ist, noch ein Singleportal wie Lovescout24. Vielmehr handelt es sich um eine Community, bei der es nahezu ausschließlich auf deine Aktivität ankommt. 

Der zunächst positiv wirkende Aspekt, dass MyFlirt kostenlos ist, zeichnet sich durch einige Nachteile aus. Bei der Partnersuche wird dir schnell auffallen, dass Romance-Scam und Fakes hier an der Tagesordnung sind. 

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder
610.000 aus Deutschland
Mitgliederaktivität
1.000 tägliche Logins
Geschlechterverteilung
40 %
60 %
  • Forumnutzer überwiegend im 40 + Bereich 
  •  1/3 mehr männliche Mitglieder als weibliche 
  • Altersschwerpunkt zwischen 20 und 30 außer in Süddeutschland
  • Durchschnittlich 500 - 1000 Personen online
  • Viele Karteileichen und Fakes

Der Anteil an männlichen Nutzern ist mit 60 Prozent deutlich erhöht. Seit Entstehung des Portals haben sich mehr als 600.000 Personen angemeldet, von denen jedoch nur noch ein Bruchteil aktiv ist. Da Karteileichen nicht entsorgt werden, ist über die tatsächlich aktive Nutzerzahl keine Angabe möglich. 

Die einzigen Hinweise zur Aktivität findest du als eingeloggter Nutzer auf der Startseite. Im unteren Bereich ist stets zu lesen, wie viele Mitglieder aktuell online sind. Wirklich hilfreich ist das auch nicht da du nicht weißt, ob es sich um männliche oder weibliche Personen handelt oder ob es sogar Scam-Profile sind. 

Durchschnittlich liegt der Altersdurchschnitt bei 20 - 30 Jahren, die Region Bayern und weitere Teile Süddeutschlands stellen jedoch eine Ausnahme dar. Hier sind die meisten aktiven Mitglieder über 30, besonders bei den weiblichen Nutzern gibt es einige Profile von Frauen, die weit über 45 Jahre alt sind. 

MyFlirt verfügt neben der Community über ein Forum, bei dem nur Mitglieder der Singlebörse teilnehmen können. Seit Anfang 2016 brechen die Zahlen der Nutzer ein, die Kommunikation ist zwar vorhanden, aber nicht mehr so rege wie noch im Jahr 2015. Dies ist gut an der Aktualität der Forenbeiträge zu erkennen. Die meisten aktiven Nutzer des Forums sind 40 + bei den Frauen und 30 + bei den Männern. 

Anmeldeprozess

Anmeldung
  • Anmeldung mit Facebookprofil möglich
  • Community möchte auf Facebook posten
  • Registrierung in fünf Minuten erledigt
  • Profilaufbau mit bis zu 10 Fotos möglich
  • Dauer komplette Profilerstellung ca. eine Stunde

Die Anmeldung bei MyFlirt ist recht schnell durchgeführt, insbesondere wenn du die Registrierung mittels Facebook-Profil wählst. Du gestattest Facebook die Übermittlung deiner persönlichen Daten an die Datingseite, so dass du dir die meisten Schritte der Registrierung sparst. Ein negativer Punkt ist, dass MyFlirt mit der Registrierung über Facebook das Recht erhält, selbstständig auf deinem Facebookprofil zu posten. Da dies den meisten Nutzern nicht recht ist, empfehlen wir eine manuelle Anmeldung ohne Facebook. 

Die Registrierung mittels E-Mailadresse ist innerhalb von fünf Minuten erledigt. Du wählst enen Namen, sowie dein Geburtstag aus und bestätigst all deine Angaben mit der E-Mailadresse. An diese wird nun ein Code verschickt, den du manuell auf der Anmeldeseite von MyFlirt eingeben musst. Erst nachdem du den Code eingegeben hast, gilt dein Profil als aktiviert. Du wirst direkt dazu aufgefordert ein Profilbild hochzuladen, da du damit deutlich bessere Chancen hast. 

Profilerstellung

Insgesamt kannst du zehn Fotos von dir hochladen, die alle manuell vom Support freigeschaltet werden müssen. In unserem Test dauerte die Freischaltung eine halbe Stunde. Dein Profil kannst du nun mit Text versehen, hierfür stehen dir folgende Rubriken zur Verfügung: 

  • Persönliche Informationen 

  • Mein Lebensmotto
  • Über mich
  • Meine Lieblingsdinge
  • Was ich mag und nicht
  • Was du sonst noch über mich wissen solltest
  • So stelle ich mir meinen Partner vor

Die persönlichen Informationen umfassen deinen Namen, dein Geburtsdatum und deine E-Mailadresse, sowie dein Wunschgesuch. Diese Angaben sind auf deinem Profil nur teilweise ersichtlich, dein Name und deine E-Mailadresse beispielsweise werden anderen Nutzern nicht angezeigt. Dein Lebensmotto ist deine Möglichkeit, dich mit einem Satz zu beschreiben. Zeige anderen Mitgliedern deine Art zu leben, teile den wichtigsten Standpunkt zu deinem Charakter in diesem Bereich mit. 

Im Bereich über mich hast du die Möglichkeit dich selbst zu beschreiben. Wie groß bist du, wie schwer bist du und welche Augenfarbe hast du? Auf einem guten Profilbild werden diese Fragen ohnehin beantwortet. Da du aber die Angaben anderer Nutzer nur sehen kannst, wenn du selbst Angaben gemacht hast, solltest du nicht auf deine Antworten verzichten. 

Deine Lieblingsdinge ist eine Rubrik, in der du zu verschiedenen Bereichen Angaben machen kannst. Welche Musik magst du, welche Hobbys hast du und was ist dein Lieblingsessen? Auch hier gilt wieder: Du kannst auf fremden Profilen nur das sehen, was du selbst von dir preisgibst. 

Du bist der Meinung, dass es sonst noch wichtige Details gibt, die man über dich wissen muss? Dann hast du in der Rubrik "Was du sonst noch über mich wissen musst", 5.000 Zeichen Platz, um dich ausgiebig zu beschreiben. 

Wenn du Ansprüche an deinen Partner hast, die für eine glückliche Zukunft unabdingbar sind, ist die Rubrik "so stelle ich mir meinen Partner vor", der richtige Ort um diese niederzuschreiben.

Tipp: Sei nicht zu streng mit potentiellen Partnern, sonst trauen diese sich möglicherweise nicht, dich zu kontaktieren. 

Kontaktaufnahme

Nachrichten
  • Nachrichtenversand in Echtzeit möglich
  • Onlinemitglieder können Chatanfrage stellen
  • Kontakte im Forum knüpfen möglich
  • Chat nur nach Verifizierung der Telefonnummer möglich
  • Anonym SMS verschicken
  • Das Schreiben von Nachrichten ist für alle Mitglieder kostenlos
  • Live-Chat für den direkten Austausch vorhanden

Die Kontaktmöglichkeiten bei MyFlirt entsprechen dem Standard bei einer Datingbörse. Ganz klassisch ist der Nachrichtenversand, den du in Eigeninitiative in die Wege leiten musst. Einmal verschickt ist deine Nachricht sofort übermittelt, so dass du dir vorab überlegen solltest, was du schreibst. 

Wenn ein Mitglied gerade online ist, kannst du eine Chatanfrage stellen. Wird diese Anfrage angenommen, könnt ihr sofort im Livechat miteinander schreiben. Diese Funktion steht dir nur zur Verfügung, wenn du dich mittels Telefonnummer einmalig verifziert hast. Du gibst deine Handy- oder Festnetznummer ein und erhältst einen vierstelligen Code übermittelt, den du im System eintippen musst. MyFlirt verifiziert dein Profil dann umgehend und dir stehen Chat und Nachrichtenfunktion zur Verfügung.

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, bei MyFlirt die eigene Handynummer zu registrieren. Andere Nutzer können dann anonym eine SMS schicken, ohne dass die Handynummer preisgegeben werden muss. Die SMS-Funktion ist kostenpflichtig, bezahlt wird mit Credits, die zuvor aufgeladen werden müssen. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass nur wenige Mitglieder ihre Handynummer bereitstellen, die Funktion ist daher verzichtbar. 

Rege Kommunikation herrscht im Forum von MyFlirt. Hier gibt es Threads zu den unterschiedlichsten Themen, vom Liebe über Kochrezepte, bis hin zum liebsten Hobby. Alle Nutzer von MyFlirt können am Forum teilnehmen und mitunter entwickeln sich hier Gespräche, die bei der Datingplattform auf sich warten lassen. Gelegentlich wird das Forum zur Veröffentlichung von Kontaktanzeigen genutzt, entsprechende Rubriken sind regional geordnet und ermöglichen 

Profilinformationen

Profil
  • Recht viele Fotos im System vorhanden
  • Profil der Woche kann gewählt werden
  • Wenige Profile mit Text
  • Letzter Login oft über ein Jahr her und zahlreiche Karteileichen
  • Jüngere Profile fast nie ausgefüllt
  • Die Profile sind detailliert
  • Das Profil kann später verändert werden
  • Profilbilder sind für alle Nutzer kostenlos sichtbar

Von Haus aus bietet MyFlirt viele Möglichkeiten, das zu Beginn leere Profil persönlich zu gestalten. Diese Möglichkeiten werden aber von den wenigsten Mitgliedern genutzt. Im Test fiel uns auf, dass ordentlich ausgefüllte Profile fast immer zu Personen gehörten, die bereits älter als 30 Jahre waren. Besonders die jungen Mitglieder legten keinen Wert auf eine schriftliche Vorstellung. 

Jede Woche wird der Single der Woche gewählt, jeder Nutzer kann an der Wahl teilnehmen, sofern er über Credits verfügt. Der Single der Woche wird bis zur nächsten Wahl hervorgehoben angezeigt und hat somit bessere Chancen, dass er vom anderen Geschlecht gesehen wird. 

Auffällig sind bei MyFlirt die zahlreichen Karteileichen, die leider nicht aus dem System gelöscht werden. Bei rund jedem vierten, von uns besuchten Profil, stand als letzter Login-Zeitraum: "Vor etwa einem Jahr". Es ist nicht zu erwarten, dass Karteileichen sich noch einmal einloggen, wenn ihnen eine Nachricht ins Postfach übermittelt wird.

Tipp: Du solltest daher unbedingt auf den letzten Login achten, bevor du Zeit und Muße in eine Nachricht investierst. 

Praxistest

Auf den ersten Blick erinnerte uns MyFlirt ein wenig an First Affair, was in Anbetracht des gemeinsamen Betreibers nicht verwunderlich ist. Grundsätzlich ist es positiv, dass die Registrierung direkt via Facebook möglich ist, allerdings gefiel uns die Tatsache nicht, dass MyFlirt bei Facebook in unserem Namen posten möchte. Aus diesem Grund entschieden wir uns für die normale Anmeldung. 

Nach ein paar Minuten ist MyFlirt übersichtlich und leicht zu verstehen. Am wichtigsten ist ohnehin die Kontaktaufnahme und hierfür waren wir ganz allein verantwortlich. Es gab keine Partnervorschläge, keine Kennenlernhilfe, sondern nur die Suchfunktion und die Nachrichtenfunktion. Letztere konnten wir erst nutzen, nachdem wir unsere Handynummer verifiziert haben. 

Dies soll der Verhinderung von Fakeanmeldungen dienen, hat aber nur wenig Sinn. Heute gibt es überall kostenlose Prepaid-Rufnummern, so dass eine Verifizierung auch von Fakes ohne Probleme durchgeführt werden kann. Deutlich sicherer ist der Echtheitscheck, der als freiwillige Prüfung angeboten wird. Hier muss ein Foto mit dem Datum und dem Nutzernamen hochgeladen werden, was manuell vom Support überprüft wird. 

Die Aktivität bei MyFlirt wird unterhalb der Startseite dokumentiert. Während unseres Tests waren rund 600 Personen online. Viele Kontakte sind leider trotzdem nicht entstanden, es macht den Eindruck, als wären die anwesenden Nutzer recht schreibfaul. 

Im Forum, wo die Aktivität höher ist, haben es neue Nutzer generell schwer. Es ist schon bei Durchsicht weniger Beiträge erkennbar, dass hier Stammuser unterwegs sind. Die Schreiber kennen sich, machen Scherze untereinander und Beiträge von neuen Nutzern werden sehr oft ignoriert. Es bedarf Durchhaltevermögen und Geduld, wenn du in die Forenclique aufgenommen werden möchtest. 

Unser Fazit: Obwohl MyFlirt kostenlos ist und grundsätzlich gute Funktionen anbietet, wirkt das Portal mitunter etwas trist und verwaist. Es fehlt eine Möglichkeit öffentlich zu chatten, außerdem ist die Antwortbereitschaft bei verschickten Nachrichten zu gering. Da es zudem lange dauert auf Profile zu stoßen, die nicht ihren letzten Login bereits vor einem Jahr hatten, wurde uns bei MyFlirt schnell langweilig. 

Tipps unserer Redaktion

Tipp 1: Ein Name für alle Fälle! Bei der Wahl deines Profilnamens solltest du dir Zeit nehmen zu überlegen, welcher Name dich am besten widerspiegelt. Hast du z.B. ein Hobby, mit dem du viel Zeit verbringst? Dann bau es ein! Namen wie Tennisfan, Golfspieler oder Radfreund verraten bereits etwas über dich und können das Interesse wecken. 

Tipp 2: Ein Bild ist Pflicht! Wenn du Chancen auf echte Kontakte haben möchtest, darfst du bei einer Seite wie Myflirt nicht ohne Foto auf die Suche gehen. Jeder möchte gern wissen, mit wem er gerade chattet, so geht es auch deinem Gegenüber. Lade daher ein Foto hoch und erhöhe deine Chancen auf nette Flirts und tolle Kontakte. 

Tipp 3: Das Motto zählt viel! Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, welches Motto wirklich zu dir passt? Unter welchem Leitsatz findet dein Leben statt, wie kannst du dich mit einem Satz beschreiben? Wähle dein Motto klug aus, denn du kannst damit dem Gegenüber etwas von dir verraten und so das Interesse von Leuten wecken, die dir ähnlich sind. 

Tipp 4: Sei wie du bist! Es gibt Dinge die du absolut nicht leiden kannst? Vielleicht auch Kriterien, die ein Kennenlernen für dich unmöglich machen würden? Dann formuliere sie höflich, aber bestimmt. Gleiches gilt auch für Dinge die du magst, ob Hobby, Haarfarbe oder Lieblingsessen, je mehr Angaben du in dieser Rubrik machst, umso spannender ist dein Profil für Besucher. 

Tipp 5: Sei nicht zu kleinlich! Natürlich ist es wichtig, welche Art Partner du dir vorstellst, denn sonst funktioniert es mit dem Dating nicht. Du solltest deine Wünsche aber auch nicht zu begrenzt stecken, sonst sind deine Chancen zu gering. Überlege dir gut welche Angaben du machst, denn sie haben maßgeblichen Einfluss auf deine späteren Kontakte. 

  • Design recht altbacken 
  • Überarbeitung erfolgte 2012 
  • Funktionalität akzeptabel, Bedienung einfach 
  • Schriftgröße teilweise zu klein 
  • Der Support antwortet schnell und freundlich

Wenn du den großen Bruder First Affair kennst, wird dir das Design von MyFlirt bekannt vorkommen. Einige Funktionalitäten und Strukturen sind vom großen Bruder übernommen werden. Die komplette Website wurde im Jahr 2012 modernisiert, wird aber immer noch altbacken und nicht besonders aufregend. Die farblichen Hintergründe sind trist, die Schriftgröße ist teilweise sehr klein und ist für Menschen mit Sehschwäche ein Hindernis. 

Wenn du ein Profil aufrufen möchtest, öffnet sich dieses grundsätzlich im Pop-Up. Es ist daher nicht möglich den Pop-Up Blocker auf der Website zu aktivieren. 

Die vorhandenen Funktionen laufen reibungslos, lediglich beim Forum gibt es in den Abendstunden mitunter Ladeschwierigkeiten. Das liegt vermutlich daran, dass der Zugriff am Abend höher ist als tagsüber. 

Die Steuerung von MyFlirt lässt sich leicht erlernen, selbst Anfänger sind auf der Plattform gut aufgehoben. Die eigene Startseite dient als Navigationszentrale, von hier aus lässt sich auf den Nachrichtenbereich, die Profileinstellungen und das Forum zugreifen. Wenn eine neue Nachricht eintrifft, wirst du mit einer kleinen Einblendung darüber informiert. Bis zum Abruf der Nachricht bleibt eine Markierung auf der Startseite stehen. 

Positiv ist der umfangreiche FAQ-Bereich, der nahezu jede aufkommende Frage beantwortet. Wenn Schwierigkeiten bei der Bedienung des Portals bestehen, ist zudem ein Kontaktformular vorhanden, mit dem du den Support kontaktieren kannst. Telefonischer Support wird nicht angeboten, hier beruft sich das Portal darauf, dass dann Abstriche bei der kostenlosen Nutzbarkeit gemacht werden müssten. 

MyFlirt Kosten und Preise

Kostenlose Services
  • Nachrichten verschicken
  • Forum benutzen
  • Gästebucheintrag hinterlegen
  • Profil gestalten
  • Chatten mit Onlinemitgliedern
  • Teilnahme am Voting
  • Freunde hinzufügen und Favoriten kennzeichnen
Kostenpflichtige Services
  • Versand von SMS über das System
  • Teilnahme an der Wahl zum Single der Woche
Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
Credit-Paket
250 Credits0,02 € / Credit5,00 €
500 Credits0,02 € / Credit10,00 €
1.000 Credits0,02 € / Credit20,00 €
2.000 Credits0,02 € / Credit40,00 €

Ist MyFlirt teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist MyFlirt sehr günstig.

Zahlungsmöglichkeiten
  • Sofortüberweisung

Für die Nutzung von MyFlirt entstehen keine Kosten, außer für den Versand von SMS und das Voting zum Single der Woche. Die Credits sind unabhängig von den Punkten, die für Aktivitäten gesammelt werden können. Du kannst  gratis Credits bekommen, wenn du MyFlirt deinen Freunden empfiehlst. 
 

Besonderheiten

MyFlirt ist eine Community, bei der deine Aktivität entscheidend für deinen Erfolg ist. In erster Linie dient die Plattform der Selbstdarstellung mittels Profil und der Kontaktaufnahme über die Profile anderer Personen. Als Community werden jedoch vorwiegend Plattformen bezeichnet, bei denen es auch online Beschäftigungsmöglichkeiten gibt. 

Bei MyFlirt ist es das Forum, was zu einer längeren Verweildauer einlädt. Es gibt Rubriken aus allen möglichen Themenbereichen, in denen gelegentlich tagelang andauernde Diskussionen entstehen. Das ist nicht nur eine gute Möglichkeit einander kennenzulernen und sich auszutauschen, sondern bietet auch die Chance neben dem passenden Partner neue Freunde oder Bekannte.

Das Votingspiel

Sofern du mindestens ein Profilbild hochgeladen hast, kannst du am Foto-Voting teilnehmen. Bei diesem Spiel werden dir Profilbilder des anderen Geschlechts gezeigt. Du schaust dir das Profilbild an und wählst dann aus, ob du die Person gern kennenlernen möchtest oder nicht. Wenn sowohl du, als auch die andere Person ein "ja" auswählen, habt ihr ein Match und wisst, dass ihr euch gegenseitig sympathisch seid. Das Spiel hat den großen Vorteil, dass dir Personen unabhängig von deinen Suchkriterien angezeigt werden. So kannst du ein wenig über den Tellerrand schauen und lernst vielleicht jemanden kennen, den du anhand deiner Kriterien eigentlich ausgeschlossen hättest. 

Die Toplist

Auf der Suche nach anderen Nutzern kannst du dir die Toplist anzeigen lassen. Dort werden die Mitglieder von MyFlirt in einer Liste geführt, angefangen mit Platz 1. Ein Platz in der Toplist wird dann vergeben, wenn ein Mitglied besonders aktiv ist. Für fast jede Handlung bei MyFlirt gibt es Aktivitätspunkte. Je mehr du davon sammelst, desto höher deine Platzierung in der Topliste. Folgende Punkte werden vergeben: 

  • Nachrichtenversand = 1 Punkt
  • Fünf Minuten online = 1 Punkt
  • Forumbeitrag = 1 Punkt
  • Gästebucheintrag hinterlegen = 2 Punkte
  • Gästebucheintrag empfangen = 3 Punkte
  • Fünf Minuten chatten = 5 Punkte 
  • Neue Freundschaftsanfrage = 5 Punkte
  • SMS verschicken = 10 Punkte
  • Freund einladen = 50 Punkte 
  • Single der Woche werden = 100 Punkte

Die Topplatzierung hat einen positiven Einfluss auf deine Chancen, denn als Topnutzer wirst du eher gesehen. Gleichsam ist es für dich positiv, wenn du Topnutzer kontaktierst, da du hier die Gewissheit hast, dass es aktive User und keine Karteileichen sind.

Unsere Bewertung

Anmeldeprozess: 4,0 / 5
Kontaktaufnahme: 3,0 / 5
Profilinformationen: 3,0 / 5
Praxistest: 3,0 / 5

Fazit unseres Testredakteurs

zu-zweit.de
MyFlirt ist der Versuch eine kostenlose Dating-Plattform zu errichten, die mit den großen Portalen mithalten kann. Wie viele, andere Seiten dieser Art scheitert auch MyFlirt an der Hürde. Ob es an der fehlenden Werbung in Printmedien und TV liegt oder ob die Seite nicht attraktiv genug ist, können wir nicht beurteilen. Fakt ist jedoch, dass die geringe Mitgliederanzahl den Flirtspaß schnell madig macht und das Vergnügen allgemein nicht mehr so hoch ist, wenn Nachrichten gar nicht oder teilweise erst nach vielen Tagen beantwortet werden. 

FAQ

Fakten

Was ist MyFlirt?

MyFlirt ist eine Flirt-Community, bei der Männer und Frauen ab 18 Jahren kostenlos Kontakt zu anderen aufnehmen können. Als Ableger von First Affair sind die Erwartungen hoch, können jedoch in der Praxis nicht ganz erfüllt werden. 

Benutzerfreundlichkeit

Warum wird mein Profilfoto abgelehnt?

Jedes Profilfoto wird von MyFlirt geprüft, bevor es im Profil veröffentlicht wird. Wenn dein Foto abgelehnt wird kann es sein, dass du nicht gut genug zu erkennen bist. Dein Gesicht muss auf dem Bild vollständig zu sehen sein, ein abgeschnittenes Gesicht wird nicht freigegeben. 

Wie mache ich den Echtheitscheck?

Wenn du deine Chancen erhöhen willst, indem du anderen zeigst, dass du echt bist, kannst du den Echtheitscheck machen. Hierfür fotografierst du dich selbst, während du einen Zettel mit dem aktuellen Datum und deinem Nutzernamen in der Hand hältst. Dieses Bild übermittelst du dann an den Support von MyFlirt und bekommst den "Echtheitshaken" ins Profil. 

Wie funktioniert die Handyverifizierung?

Damit du mit anderen Nutzern chatten kannst, musst du deine Telefonnummer verifizieren. Am schnellsten klappt das per Handy, doch auch via Festnetz ist eine Freischaltung möglich. Du gibst im System deine Rufnummer ein und erhältst eine SMS (Handy) oder wirst von einem Computer angerufen (Festnetz). Der mitgeteilte, 4-stellige Code ist dein Verifizierungscode.

Kosten

Was kostet MyFlirt?

MyFlirt ist in allen Grundfunktionen kostenlos. Credits können gekauft und benutzt werden, allerdings nur für Zusatzfunktionen, wie die Wahl zum Single der Woche. 

Kündigung

Wie lösche ich mein MyFlirt Profil?

Um dein MyFlirt Profil zu löschen, musst du mindestens 48 Stunden lang angemeldet sein. Dann hast du die Möglichkeit in der Rubrik "Mein Profil" auf "Meine Mitgliedschaft" zu klicken und dort die Profillöschung auszuwählen. 

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine MyFlirt Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über MyFlirt. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte MyFlirt:
Bitte bewerte MyFlirt
Bitte gib an ob du MyFlirt weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Infos

Unternehmen:MyFlirt GmbH
Adresse:Scanbox #01175, Ehrenbergstr. 16 a, 10245 Berlin
E-Mail:legal@myflirt.com
Fax:030 60981319