Erfolg auf dem Online-Singlemarkt - so klappt es garantiert!

Das perfekte Singlebörsen-Profil ist entscheidend für den Erfolg beim Online-Dating, denn auch bei der Partnersuche auf Online-Dating-Plattformen zählt der erste Eindruck! Doch was genau macht ein perfektes Profil aus?

Das Profil - Deine Visitenkarte beim Online-Dating

Die Suche nach einem Partner über Online-Singlebörsen ist längst etabliert als die schnellste und unkomplizierteste Art für Singles, neue Leute kennen zu lernen. Im World Wide Web trifft man schließlich auf Menschen, denen man im realen Leben vielleicht nie begegnet wären.

Zahlreiche Erfolgsgeschichten zeigen, dass die große Liebe manchmal nur einen Klick weit entfernt liegt. Damit man jedoch wirklich einen Prinzen/eine Prinzessin anzieht, und keinen Frosch, sollte das eigene Profil kreativ und ansprechend gestaltet werden. Hier ist etwas Mühe gefragt! 

Bei diesen Singlebörsen kannst du gleich loslegen:Singlebörsen im Vergleich

Der erste Eindruck

Auch im Internet gilt: der erste Eindruck ist der, der bleibt! Die ersten sichtbaren Angaben über dich sollten ehrlich und überzeugend sein.

Am allerwichtigsten ist natürlich das Profilbild. Denn auch im Online-Dating gilt: Wer ansprechend aussieht hat bessere Chancen. Hier haben wir dir 10 goldene Regeln für das perfekte Profilbild zusammengefasst!

Sowohl für Männer als auch für Frauen gilt: Wenn du einen Nicknamen auswählen musst, gehe mit Bedacht vor. "Michael35" zeigt zum Beispiel, dass du genauso unkreativ sind wie die 34 Michaels vor dir. Der Nickname sollte beim anderen Geschlecht bereits Interesse wecken, aber Achtung: "StarkerHengst" oder "HeißesLuder" haben nur etwas in der Pornoszene zu suchen. 

Deine Kurzinfos sollten von dir überzeugen! Hier gilt: stell dich positiv dar, aber verbiege die Wahrheit nicht allzusehr. Wer sich selbst als "schlank und sportlich" bezeichnet, dann aber mit leichtem Übergewicht und keuchend beim ersten Date ankommt, wirkt nicht sehr vertrauenserweckend. 

Dein (Bewerbungs-)Text

Bei den meisten Singlebörsen und Partnervermittlungen kannst du dich selbst noch in einem kurzen Text beschreiben und/oder Fragen beantworten, die von der Seite vorgeschlagen werden wie "Wie stellst du dir dein Traumdate vor?" oder "Was gibt es bei dir zum Frühstück?"

  • Das oberste Gebot ist, dein Profil sorgfältig und wohlüberlegt zu gestalten, deshalb solltest du das Textfeld und die Frageoptionen auch nicht vollständig auslassen. Denn hier geht es darum, ein Bild von dir zu vermitteln, das über die ersten oberflächlichen Infos hinaus geht.
  • Doch gehe mit Bedacht vor! Am allewichtigsten ist, dass du stets auf eine gute Rechtschreibung setzt. Solltest du Legastheniker sein, mache das auf jeden Fall klar, aber lasse deinen Text trotzdem durch ein Rechtschreibprogramm laufen. Schlechte Rechtschreibung wird fast immer mit mangelnder Intelligenz gleichgesetzt.
  • Erzähle etwas besonderes von dir. Schreibe z.B. über deinen Lieblingsfilm weshalb du gerade diesen so sehr magst und welche Erinnerungen du damit verbindest. Wenn du nicht allzuviele Informationen über dich preisgeben willst, schreibe lieber "Finde es selbst heraus!" oder "… mehr dazu in einer privaten Nachricht" als gar nichts. So wirkt deine Zurückhaltung spannend statt lieblos.
  • Sei nicht negativ! Wenn du bisher liebestechnisch immer enttäuscht worden bist, solltest du das keinesfalls in deinem Profil durchblicken lassen. Wer in seinem Vorstellungstext verzweifelt klingt und Aussagen, wie "es wird sich sowieso niemand melden" einfügt, kann sich den ganzen Aufwand auch gleich sparen. Eine negative Selbstwahrnehmung zieht niemanden an.
  • Ein netter Spruch gegen Ende deines Textes, wie z.B. "Ich bin schon eine coole Socke :)" mutet dir hier vielleicht merkwürdig an, stößt aber tatsächlich in der Regel auf positives Feedback.

Tipps für Sie

Männer stehen auf Humor ebenso sehr wie auf ein ansprechendes Äußeres.

Also gilt es folgende Dinge zu beachten: 

  1. Wähle dein Profilbild mit Bedacht aus. Setze dich selbst gut in Szene, verbiege dich aber nicht, sondern setze auf das Merkmal, dass du an dir selbst am attraktivsten findest. Übertreibe es nicht mit Filtern! Denke immer daran, dass man sich auch in der Realität begegnen möchte.
  2. Sei kreativ, ein klein wenig selbstironisch und humorvoll in deinem Text. Sei aber vorsichtig und übertreibe es nicht. Ironie bei Frauen kann schnell zynisch wirken und das bereitet Männern Unbehagen.
  3. Zeige dich selbstbewusst. Vermittele beispielsweise folgendes Bild: Du bist eine unabhängige Frau, aber auf der Suche nach einer starken Schulter zum anlehnen. So kann Mann immer noch seinen Beschützerinstinkt ausleben, auch wenn du weißt, dass du sehr gut alleine zurecht kommst.

Tipps für Ihn

Verschwommenes Foto rein, kurzen Text dazu und dann darauf warten, dass die Frauen Schlange stehen? So einfach ist es leider nicht. Auch online suchen die Frauen nach dem gewissen Etwas, dem Kick, dem Kribbeln. 

  1. Gib dich selbstbewusst, aber nicht arrogant. Schreibe ruhig, dass du hohe Ansprüche hast, aber vermeide bloß die "Baby, ich krieg sie alle"-Schiene.
  2. Vervollständige dein Profil mit einem originellen Foto Foto. Das Bewerbungsbild vom letzten Lebenslauf haut nur wenige Frauen vom Hocker. Achte darauf, dass man dein Gesicht erkennt, trage auf jeden Fall mehr als nur eine Unterhose und positioniere dich sich in einer spannenden Umgebung und nicht vorm Badezimmerspiegel.
  3. Frauen mögen es romantisch, aber nicht ab dem ersten Moment. Auch sie wollen dich erst mal kennenlernen. Also sei charmant, aber schreibe nicht bereits in deiner Profilbeschreibung, dass du ihr die Sterne vom Himmel pflücken willst. Das stiftet Verwirrung und Ablehnung.

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Zurück