Unser Testbericht:

Antichat im Test 2020

Back in the 90´s... So fühlten wir uns in der Redaktion beim Testen dieser App. Alles scheint wieder wie damals, als das Internet uns erreichte und wir die Internetcafes besetzten. Es wird gequatscht, geflirtet und das Herz ausgeschüttet. Das alles komplett anonym und zu jeder Tages- und Nachtzeit. 

Neumitglieder bei Antichat im Dezember 2020 im Vergleich

Hier siehst du, wie sich die Mitgliederzahlen bei Antichat im Vergleich zu anderen Anbietern entwickeln

Parship kostenlos testen

Mitglieder-Aktivität bei Antichat im Dezember 2020 im Vergleich

So aktiv sind die Mitglieder bei Antichat im Vergleich zu anderen Anbietern

Altersvorsprung kostenlos testen

Design und Bedienbarkeit

AntiChat Design

Die Farbe Schwarz zieht sich durch die gesamte App. Aufgelockert wird das Ganze durch bunte Icons, Sprechblasen und Avatartierchen. Da es keine Zusatzfunktionen gibt ist die Bedienbarkeit sehr einfach. 

Anmeldung und Profilerstellung

AntiChat Profil

Für die Anmeldung benötigt ihr lediglich eine gültige Telefonnummer, eine SMS wird jedoch nicht verschickt. Nach einem Passwort wird zwar gefragt, ist jedoch nicht erforderlich. Nach Eingabe der Telefonnummer ist man schon mittendrin. Bei der Profilerstellung wird nur nach Name, Geschlecht und Alter gefragt. Seinen persönlichen Avatar kann man nur ändern, wenn die App im Store bewertet wird. 

Chat Rooms

Antichat Chatroom

Die Chat Rooms haben teilweise fragliche Namen und gehen oft tief unter die Gürtellinie. Hier gibt es höchst wahrscheinlich keinen Administrator, der das Ganze überwacht. Jedem Nutzer ist hier natürlich selbst überlassen welchem Chat Room er beitritt.

Highlights Gruppenchats

Antichat Chatroom

Es werden im Hauptmenü sogenannte Highlights vorgeschlagen. Das sind diejenigen Gruppenchats, die am meisten "bechattet" werden. Man kann sich in jeden x-beliebigen Chat ein- und mitmischen. Viele Chats gehen komplett an der Überschrift vorbei und es wird einfach über Gott und die Welt gequatscht. Man hat das Gefühl, als ob die User alle "gute" Freunde wären und sich zum Teil sehr gut kennen. Viele werden mit Freuden begrüßt, während Neulinge eher anfangs noch belächelt werden. Man muss also dran bleiben, wenn man aufgenommen werden will.

Privatchat

Antichat Privatchat

Es gibt zwei Möglichkeiten um mit anderen Usern privat zu Chatten. Du kannst dir direkt einen anderen User aus einem Gruppenchat aussuchen und mit diesem durch Anklicken des Avatars einen Chat beginnen. Die andere Alternative ist, dass du im Hauptmenü den Stift oben rechts anklickst, womit das System automatisch einen User vom anderen Geschlecht für dich aussucht. Was in den Chats besprochen wird bleibt ganz allein eure Sache und kann nicht von andern mitgelesen werden. 

Karmapunkte

Antichat Karmapunkte

Die Karmapunkte werden in jedem Profil angezeigt. Man sammelt die Punkte automatisch beim Schreiben. Je aktiver man in den Chatrooms ist, desto mehr Punkte bekommt man. Die Punkte dienen dazu den anderen Usern Fotos zu schicken. Frauen können diese Funktion ab 5 und Männer ab 50 Punkten nutzen. Wenn man durch einen anderen User geblockt wird, werden einem 50 Punkte abgezogen. Die User im Test fanden die Zusatzfunktion jedoch überbewertet und überflüssig. 

AGB´s

Antichat AGB

Diese AGB´s wollten wir euch auf keinen Fall vorenthalten. Der aus Russland stammende Entwickler Nikita Halavins hat hier kein Blatt vor den Mund genommen und sein Standpunkt wird einem sehr deutlich klar gemacht. Benimm dich, hab Spaß und wenn es dir nicht gefällt hau ab! 

Persönliche Empfehlung

Lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Fazit

Wie bereits geschrieben, fühlt man sich bei der App in die Anfänge der Internetzeit zurückversetzt. Das Chatten ist ein netter Zeitvertreib für Langeweile und die meisten User sind freundlich und zuvorkommend. Durch die Anonymität werden die Nutzer schnell anzüglich und das verdirbt schnell den Spaß an der Sache. Wer also auf der Suche nach intellektuellen Gesprächen oder dem Partner fürs Leben ist, ist hier fehl am Platz und sollte sich lieber an eine Partnervermittlung wenden.

Antichat FAQ

Fakten

Was ist Antichat genau?

Antichat ist eigentlich eine Chat-App, bei der du kostenlos und vor allem anonym mit anderen Leuten chatten kannst. 

Kann ich auch mit Freunden bei Antichat chatten?

Ja, wenn deine Freunde ebenfalls Antichat installiert haben, kannst du sie zu deinen Kontakten hinzufügen. 

Hat Antichat irgendwas mit Anonymus zu tun?

Oft wird der Vergleich von der Internetbewegung Anonymus und Antichat gezogen, doch die Chatplattform hat nichts mit der großen Hackerbewegung gemein. 

Gibt es Moderatoren bei Antichat?

Ja, im sogenannten Antiland gibt es Moderatoren die dafür sorgen, dass bei Antichat alles nach Regeln läuft. Sie sind hilfreich und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Kann jeder Chatter Moderator werden?

Um Antichat Moderator zu werden, musst du mindestens 10000 Karma besitzen. Außerdem musst du täglich aktiv sein und deine Bewerbung muss von den Betreibern angenommen werden. 

Funktionalität

Was ist das Gefängnis von Antichat?

Wenn du bei Antichat gesperrt wurdest, kommst du ins Gefängnis. Das heißt, du bist für alle Chats gesperrt, kannst dich aber im "Knast" mit anderen "Knastis" unterhalten. Wie lange du inhaftiert bist hängt von der Anzahl deiner Verstöße ab. 

Wer kann mich bei Antichat sperren?

Die Sperrung erfolgt automatisch, das System liest deine Nachrichten und filtert potentielle böse Worte und Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen. 

Wie kann ich mich bei Antichat registrieren?

Wenn du bei Antichat dabei sein möchtest, brauchst du eine gültige Handynummer und musst diese auch angeben. Dir wird dein Einstiegspasswort an die Handynummer gesendet, erst dann kann es losgehen. 

Kann ich bei Antichat auch Bilder posten?

Ja, Antichat ist nicht nur für Texte, sondern auch für Bilder gedacht. Du musst allerdings mindestens 15 Minuten gechattet haben, sonst werden deine Bilder nicht gepostet. 

Was hat es mit dem Karma auf sich?

Im Antiland ist Karma dein Ansehen. Benimmst du dich, bist aktiv und hat Spaß, erhältst du Karma. Mit Karma kannst du zum Beispiel deinen Avatar ändern, Geschenke verschicken und dich als Moderator bewerben. 

Sicherheit

Was passiert mit meinen Nachrichten bei Antichat?

Alle Nachrichten, die du bei Antichat verschickst, zerstören sich sozusagen selbst. Du bist anonym, du bleibst anonym. 

Wie kann ich einen Nutzer melden?

Wenn dir ein anderer Nutzer von Antichat unangenehm auffällt, kannst du ihn über seinen Avatar melden. Klicke hierfür den Avatar an und wähle dann "Beschweren" aus. 

Werde ich hier mit sexuellen Inhalten belästigt?

Sexting ist ein großes Thema in der heutigen Zeit, bei Antichat aber nicht erwünscht. Wer andere wiederholt belästigt oder gar Nacktbilder verschickt wird sehr schnell gesperrt. 

Wie steht es um den Jugendschutz bei Antichat?

Bei Antichat dürfen sich minderjährige Menschen nicht anmelden und werden vom System wieder gesperrt.

Darf ich meine Kontaktdaten austauschen?

Nein, bei Antichat ist es untersagt Kontaktdaten wie Telefonnummer, Facebookprofile etc. weiterzugeben und du kannst bei einem Verstoß gesperrt werden. 

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine Antichat Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Antichat. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte Antichat:
Bitte bewerte Antichat
Bitte gib an ob du Antichat weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.