MomsDadsKids Logo

Unser Testbericht

Die Partnerbörse Moms Dads Kids wendet sich an alleinerziehende Mütter und Väter. Diese haben es bei der Partnersuche besonders oftmals besonders schwer, da viele Frauen und Männer nur Partner ohne "Anhang" möchten. Die Gründerin Irene Hübner betrieb jahrelang selbst eine Partnervermittlung und weiß, wie schwer es gerade diese Klientel im Heirats- und Datingmarkt hat. Während viele Partnerbörsen aufgrund ihrer Größe sehr anonym sind, punktet die Seite mit einer persönlichen Ansprache durch die Gründerin von Moms Dads Kids. Wer Fragen hat, kann sich sogar direkt an Frau Hübner wenden. Dadurch entsteht eine persönliche, fast familiäre Atmosphäre. Die Einführung geht sehr schnell und ist selbst für Anfänger kein Problem. Die sonst üblichen umfangreichen Fragen entfallen bei Moms Dads Kids zunächst. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist das Portal sehr günstig. Wie gut ist da Portal wirklich? Finden Väter und Mütter hier, was sie suchen? Wir haben es getestet. 

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder
30.000 aus Deutschland
Mitgliederaktivität
1.000 tägliche Logins
  • Ungefähr 30.000 registrierte Nutzer
  • 52 % Frauen, 48 % Männer
  • Durchschnittsalter: 40 Jahre
  • Für Mütter, Väter, Alleinerziehende und Singles, die genau jene kennenlernen wollen

Moms Dads Kids teilt das Los vieler Nischenseiten: Die Anzahl der User ist leider noch gering, sodass du nicht unbedingt damit rechnen kannst, in deiner direkten Nachbarschaft einen Partner zu finden. In einer Großstadt hingegen stehen deine Chancen nicht schlecht. Auf der anderen Seite meinen es die angemeldeten Nutzer ehrlich, denn nur zahlende Mitglieder können dir schreiben. Die Partnersuche dauert vielleicht ein wenig länger, doch insgesamt stehen deine Chancen auch bei diesem kleinen Portal nicht schlecht. 

Anmeldeprozess

MomsDadsKids Startseite
  • Innerhalb von fünf Minuten erledigt
  • Wenige persönliche Fragen
  • Frage nach Wohnort muss beantwortet werden

Die Anmeldung bei Moms Dads Kids dauert anders als bei vielen anderen Datingseiten nur wenige Minuten. Wenn du die Startseite öffnest, siehst du links oben die Anmeldemaske. In der Zwischenzeit wechselt der Hintergrund ständig, was einen etwas unruhigen Eindruck erzeugt. Moms Dads Kids fragt dich zunächst nach deinem Geschlecht und deiner E-Mail-Adresse. 

Nachdem du deine E-Mail-Adresse eingegeben hast, klickst du auf "jetzt kostenlose registrieren". Auf der nächsten Seite trägst du dein Pseudonym ein und legst selbst ein Passwort fest. Dein Pseudonym für Moms Dads Kids sollte aussagekräftig sein und ein positives Bild von dir vermitteln. Nimm als Passwort für Moms Dads Kids nicht einfache Kombinationen wie 1234567 oder qwertz. Kombiniere besser zwei Wörter, die nichts miteinander zu tun haben, füge Zahlen und Sonderzeichen hinzu. Schon hast du ein Passwort, das niemand leicht errät. 

Die weiteren Angaben sind ebenfalls verpflichtend. Du musst auch deinen Wohnort und die Postleitzahl angeben. Wenn du möchtest, kannst du den Newsletter abonnieren. Das ist aber keine Verpflichtung. Nach der Anmeldung kannst du sofort mit der Partnersuche beginnen. Um deine Chancen zu erhöhen, solltest du zunächst dein Profil vervollständigen.

Du erhältst eine Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Klicke auf den grünen Button und aktiviere so deinen Account. Sollte das aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, benutze den Aktivierungscode, den du mit der Mail von Moms Dads Kids erhältst.

Kontaktaufnahme

MomsDadsKids Usability
  • Versenden von Rosen
  • Zu Favoriten hinzufügen
  • E-Mail-Kontakt nur als Premiummitglied
  • Neben E-Mail leider wenig Kontaktmöglichkeiten

Auch als Basismitglied kannst du bei Moms Dads Kids eine sehr genaue Suche durchführen. Es ist möglich, den genauen Ort und einen Umkreis anzugeben. In der Premiumsuche sind einige weitere Angaben möglich. Hast du einen interessanten Partner gefunden, kannst du ihm oder ihr eine Rose schicken. Das ist kostenlos und bedarf nur einem Klick. Damit signalisierst du Interesse. Hat das andere Mitglied einen Premiumaccount, kann es dich anschreiben. 
Du kannst kostenlos in sämtlichen Profilen stöbern, allerdings keinen Kontakt herstellen. Dies ist erst mit der Premiummitgliedschaft möglich.  

Profilinformationen

MomsDadsKids Profil
  • Umfangreiche Angaben zur persönlichen Situation
  • Angaben können durch Texte ergänzt werden
  • Mehrere Bilder hochladen
  • Bilder werden zunächst geprüft

    Bevor du mit der Partnersuche bei Moms Dads Kids beginnst, füllst du am besten dein Profil aus. Du solltest dir dabei ein wenig Zeit lassen. Viele Profile auf der Seite sind nicht komplett ausgefüllt, mit einem interessanten Text hebst du dich positiv ab. 

    Zunächst will Moms Dads Kids einige persönliche Angaben von dir wissen - bspw. Familienstand, Größe, Figur, Augenfarbe, Haarfarbe und ob du Raucher(in) bist. Einige Angaben wie das Alter, der Wohnsitz und das Sternzeichen sind schon anhand deiner gemachten Angaben ausgefüllt. Bei den Profilen stehen diese Angaben auf der linken Seite.
    Nun verfasst du deinen Anzeigentext. Schreibe ruhig ein paar persönliche Zeilen. Achte darauf, positiv zu erscheinen. Wer sich auf Moms Dads Kids über sein Schicksal beklagt, hat schlechte Karten bei der Partnersuche. 

    Danach folgen Angaben zur familiären und beruflichen Situation. Anschließend berichtest du über deine Hobbys. In jeder Sektion hast du bei Moms Dads Kids mehrere Optionen, die du ankreuzen kannst. Außerdem gibt es ein Freitestfeld. Hier hast du Platz, um einen persönlichen Text zu hinterlassen. In den Profilen findest du diese Angaben auf der rechten Seite. 

    Du kannst mehrere Bilder hochladen. Klicke einfach auf Datei auswählen. Nun wählst du die Bilder von deinem Computer aus und lädst sie hoch. Diese Bilder sind normalerweise auch für Nichtmitglieder sichtbar. Falls dein Bild nur für Mitglieder sichtbar sein soll, setzt du das entsprechende Kreuz. Die Profilbilder werden nicht sofort freigeschaltet, sondern erst vom Support geprüft. 

    App

    MomsDadsKids App
    • Keine App vorhanden
    • Gut ausgebaute mobile Seite
    • Sämtliche Funktionen vorhanden
    • Kann über den Browser aufgerufen werden

    Solltest du auch zu den Nutzern gehören, die eine Seite hauptsächlich auf dem Smartphone aufrufen, wirst du dich sicherlich fragen, ob es eine passende App gibt. Auf der Seite von Moms Dads Kids kommt dieses Thema leider nicht zur Sprache. Die Suche in den bekannten Appstores brachte ebenfalls keine Ergebnisse. Die Seite verfügt jedoch über ein sogenanntes Responsive Design - das bedeutet, dass sich die Seite an dein Endgerät anpasst und problemlos mobil genutzt werden kann. Du öffnest die Seite und das Logo von Moms DAds Kids füllt den gesamten Bildschirm aus. Du kannst dich auf der Seite anmelden, nach neuen Partnern suchen, mit diesen kommunizieren und ein Date ausmachen. Speichere die Seite im Browser ein, um in innerhalb wenigen Sekunden darauf Zugriff zu haben. 

    Praxistest

    Da die Partnersuche auf vielen Portalen für alleinerziehende Väter und Mütter nicht sehr angenehm ist, waren wir auf Moms Dads Kids gespannt. Die Anmeldung war einfach und selbst mit wenig Erfahrung im Internet leicht zu bewerkstelligen. Die Startseite ist gut aufgeräumt und wir konnten sofort alle relevanten Informationen einsehen. Über die Suchfunktion sind zudem problemlos andere Mitglieder, die zu dir passen könnten, auffindbar. Eine positive Überraschung bei Moms Dads Kids ist, dass anders als bei vielen anderen Seiten kostenlos in einem bestimmten Ort bzw. im genauen Umkreis gesucht werden kann.

    Ein paar Profile sind leider nicht vollständig ausgefüllt. Das ist der Nachteil, wenn die Anmeldung sehr schnell über die Bühne geht und zunächst nur wenige Fragen gestellt werden. Wir empfehlen zur uneingeschränkten Kontaktaufnahme eine Premium-Mitgliedschaft - die Preise hierfür sind moderat. Wer Single ist und bereits Kinder hat bzw. sich eine(n) Partner(in) mit 'Anhang' sucht, wird bei Moms Dads Kids mit großer Wahrscheinlichkeit fündig. 

    Auf der Startseite von Moms Dads Kids findest du alle Informationen übersichtlich angeordnet. Du siehst auf einen Blick, wer dein Profil kürzlich besucht hat und wer dir Rosen geschickt hat. Mit einem Klick rufst du deine Favoriten auf und kannst sehen, bei welchen Mitglieder du ein Favorit bist. Angezeigt werden außerdem neue Mitglieder und ein ständig wechselndes zufällig ausgewähltes Profil. 

    Anfangs ist die Suchfunktion von Moms Dads Kids sicherlich eine der wichtigsten Features. Du kannst wählen zwischen der einfachen Suche, der Komfortsuche und der Benutzersuche. Letztere verwendest du, wenn du nach jemanden bestimmten suchst. Gib einfach das Pseudonym ein und wenn es dieses Mitglied bei Moms Dads Kids gibt, erscheint es. Bei der einfachen Suche gibst du das gewünschte Geschlecht, die Postleitzahl, den Umkreis, die gewünschte Anzahl der Kinder und deren Alter an. Falls du sonst keine konkreten Vorstellungen von deinem Partner hast, ist diese Suche für dich optimal. Bei der erweiterten Suche kannst du ein paar zusätzliche Angaben machen. Allerdings sind die Unterschiede nicht sehr groß. Hier hätte man ruhig mehr Eigenschaften mitaufnehmen können.

    Auf der Startseite von Moms Dads Kidds kannst du deine Nachrichten abrufen. Hier ist zunächst wenig los - was jedoch auf jeden Fall positiv ist. Viele Datingportale nerven den Nutzer mit Fake-Nachrichten, die dich zu einem Premiumaccount nötigen wollen. Das ist hier nicht der Fall.  Es gibt bei Moms Dads Kids noch einen Bereich namens Family Guide. Dabei handelt es sich um eine Art Blog mit Beitragen aus den Themenbereichen Liebe, Kochen, Reisen und Spaß, Recht und Finanzen. Die Beiträge sind informativ geschrieben - einen Blick hineinzuwerfen lohnt sich, obwohl die meisten Beiträge schon relativ alt sind. 

    Moms Dads Kids Kosten und Preise

    Kostenlose Services
    • Suchfunktion
    • Rosen verschicken
    • Profil ausfüllen
    • Foto hochladen
    • Mitglieder zu Favoriten hinzufügen
    • Profile von anderen Mitgliedern lesen
    • Benutzer blockieren
    • Familiy Guide und Dating Tipps lesen
    Kostenpflichtige Services
    • Besucher des eigenen Profils ansehen
    • Wer hat dich zu Favoriten hinzugefügt?
    • Kostenlose Beratung am Telefon
    • Foto Service
    • Versenden und Empfangen von E-Mails
    • Premium Nutzer sind farbig hervorgehoben
    Dauer / Credits / CoinsKosten pro MonatGesamt
    Mitgliedschaft
    3 Monate19,90 EUR / Monat59,70 EUR
    6 Monate11,90 EUR / Monat71,40 EUR
    12 Monate7,90 EUR / Monat94,80 EUR

    Ist Moms Dads Kids teuer oder günstig?

    Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Moms Dads Kids sehr günstig.

    MomsDadsKids Preise
    Zahlungsmöglichkeiten
    • Überweisung
    • Bankeinzug
    • PayPal
    Diskretion der Zahlung
    • Auf Moms Dads Kids gibt es keine Angaben, wie die Seite auf Abrechnungen erscheint.

    Hast du dich für ein Paket entschieden, klickst du auf 'Weiter.' Bei den Zahlmöglichkeiten hast du die Wahl zwischen PayPal, Bankeinzug, Fax- oder Postermächtigung und Überweisung. Moms Dads Kids empfiehlt dabei PayPal. Wenn du dich dafür entscheidest, wirst du sofort freigeschaltet und bekommst sogar noch einen zusätzlichen Gratismonat bei Moms Dads Kids. Leider fehlt die Zahlung mit Kreditkarte. Wer kein PayPal Konto hat, muss entweder auf die anderen Methoden ausweichen oder sich ein Konto zulegen.

    Besonderheiten

    Unsere Bewertung

    Anmeldeprozess: 5,0 / 5
    Kontaktaufnahme: 4,0 / 5
    Profilinformationen: 4,5 / 5
    App: 4,0 / 5
    Praxistest: 4,0 / 5

    Fazit unseres Testredakteurs

    Chris Pleines
    Moms Dads Kids ist eine interessante Alternative für Alleinerziehende und Partnersuchende, die gerne eine Familie heiraten würden. Moms Dads Kids macht viele Dinge richtig. Du bekommst nur eine Mail, wenn sich ein Single für dich interessiert. Die sonst üblichen Nachrichten von angeblichen Interessierten und Fakes, die dich unbedingt kennenlernen wollen, gibt es bei Moms Dads Kids nicht. Wenn du Fragen hast, berät dich die Seiteninhaberin persönlich am Telefon. Die Kontaktaufnahme erfordert eine Premium-Mitgliedschaft. Willst du einem User eine Mail schreiben, musst du bezahlen. Andere Funktionen wie ein (Video)-Chat fehlen leider. Auch eine App ist nicht vorhanden. Letzteres ist aber kein Problem, da die Seite durch das Responsive Design bequem auf dem Handy genutzt werden kann.Positiv ist der Preis und der Abrechnungsmodus. Im Vergleich zur Konkurrenz ist die Seite sehr günstig. Beim Bezahlen wird PayPal favorisiert. Eine Bezahlung mit Kreditkarte bietet die Moms Dads Kids nicht an.Es könnte gegebenenfalls schwierig sein, einen Partner in der unmittelbaren Nähe des eigenen Wohnorts zu finden, da die Mitgliederkartei nicht so groß ist. Trotzdem ist Moms Dads Kids es auf jeden Fall wert, hier einen Versuch zu starten und möglicherweise schon bald eine glückliche neue Beziehung zu führen!

    FAQ

    Benutzerfreundlichkeit

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, einen Partner über Moms Dads Kids zu finden?

    Eine verlässliche Aussage darüber oder gar eine Garantie kann dir niemand geben. Es liegt aber zu einem großen Teil an dir, ob du einen Partner findest. Du bekommst auf der Seite Tipps zur Partnersuche. Beherzige diese, dann kann gar nichts schief gehen.

    Ein Mitglied nervt mich, was kann ich tun?

    Wenn ein Mitglied mit dir unbedingt Kontakt aufnehmen möchtest, du das aber nicht willst, kannst du ihn blockieren. Dann kann er dich nicht mehr kontaktieren. 

    Ich bekomme bei der Partnersuche keine Treffer, was ist los?

    Wenn du deine Suchparameter sehr engeinstellt, kann es durchaus sein, dass du keine passenden Partner findest. Wenn du deinen Umkreis erhöhst, dein Altersspektrum ausweitest oder offen bist für neue Erfahrungen findest du sicherlich einige geeignete Partner. 

    Sicherheit

    ist die Benutzung von Moms Dads Kids sicher?

    Wenn du dir die Adresse ansiehst, stellst du fest, dass diese mit https beginnt. Das „s“ steht für secure. Das heißt, der Datenaustausch ist sicher und kann nicht eingesehen werden. Das gilt für die gesamten Seite, nicht nur für den Zahlprozess. 

    Ich habe Angst, meine persönlichen Daten weiterzugeben. Man liest soviel über Datenmissbrauch im Internet?

    Hier kannst du vollkommen ruhig sein. Moms Dads Kids gibt die Daten niemals an Dritte weiter. Die Seite ist gesichert, sodass ein Dritter die Daten nicht einsehen kann.

    Zahlung

    Wie lang muss ich bei einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft bei Moms Dads Kids bezahlen?

    Du siehst bei der Anmeldung, wie lange du Mitglied bist. Der Zeitraum verlängert sich nicht automatisch. Du schließt also kein Abonnement ab. 

    Ich möchte gerne mit der Visa Card bezahlen, ist das möglich?

    Aktuell bietet Moms Dads Kids die Bezahlung mit einer Kreditkarte nicht an. Du kannst allerdings mit PayPal zahlen. Dieser Anbieter bucht die Beträge auch von einer Kreditkarte ab. 

    Konto

    Ich habe meinen Traumpartner gefunden, kann ich jetzt kündigen?

    Du kannst jederzeit kündigen. Allerdings bekommst du von Moms Dads Kids Teilbeträge nicht erstattet.

    Kosten

    Kann ich mich kostenlos bei Moms Dads Kids anmelden?

    Die Anmeldung ist kostenlos. Du kannst Profile betrachten und dein Interesse an einem Partner mit einer Rose zeigen. Eine E-Mail kannst du allerdings nicht schreiben, dazu ist ein kostenloser Premiumaccount notwendig.

    Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

    Bitte stelle deine Frage.
    Bitte gib deinen Vornamen an.

    Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

    Teile deine Moms Dads Kids Erfahrung

    Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über Moms Dads Kids. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

    Ich bin:
    Bitte wähle eine der Optionen.
    Ich suche:
    Bitte wähle eine der Optionen.
    Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
    Bitte gib dein Alter an.
    Bewerte Moms Dads Kids:
    Bitte bewerte Moms Dads Kids
    Bitte gib an ob du Moms Dads Kids weiter empfehlen würdest.

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

    Persönliche Empfehlung

    Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

    Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

    Mehr erfahren...

    Infos

    Adresse:Irene Hübner Mühlstraße 29a Oberau / Loisach Bayern 82496 Germany
    E-Mail:info@moms-dads-kids.de
    Telefon-Hotline:+49 8824 9148631