Alle Jahre wieder: Stille Nacht, einsame Nacht

Einsam in der Weihnachtszeit? Du bist nicht alleine. Wir zeigen dir, wo du Gleichgesinnte finden kannst.

Alle Jahre wieder: Einsame Weihnacht

Die Feiertage stehen wie jedes Jahr vor der Tür, nur keine Familie oder Freunde, mit denen man sie verbringen kann. Die Angehörigen wohnen zu weit weg, verreisen mit ihren Familien oder feiern alleine. Und auch unter Freunden fühlt man sich manchmal etwas einsam und es fehlt einfach die Nähe, die man voraussetzen würde, um mit ihnen die Feiertage zu verbringen.

Man fühlt sich folglich einsam, denn was das ganze Jahr über noch gut zu ignorieren war wird besonders gegen Jahresende, wenn alle zu den Weihnachtsmärkten pilgern und „Kevin allein zu Haus“ gefühlt jede Woche im TV zu sehen ist, zur Qual: Ich bin antriebslos, langweile mich, vielleicht nicht sozial isoliert, aber doch werde ich an den Feiertagen überwiegend alleine sein. Die Sehnsucht nach Familie und engen Freunden, kann einen leicht vom Schmerz der Einsamkeit in eine Depression treiben. Wer singt sich denn schon gerne selbst Weihnachtslieder vor? Oder schenkt sich selbst einen Adventskalender? Schon der Gedanke daran macht einen noch trauriger, als man es zuvor schon war. Stille Nacht, einsame Nacht.

Wie einsam bin ich wirklich?

Diese Frage stellt man sich gerne vor den Feiertagen, wenn alle schon ihre besinnlichen Abende und rauschende Feste planen. Statistisch gesehen verbringen mittlerweile immerhin rund 14% der deutschen Singles die Feiertage alleine.

Aber was macht man denn, wenn die Feiertage nahen und man nichts und niemanden hat, mit dem man sie verbringen möchte?

Mein Großvater berichtete mir ganz stolz von dem wundervollen TV-Programm an Weihnachten: Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gibt es ein spektakuläres Weihnachtsprogramm mit Chören und Kirchmessen. Aber wer wirklich einsam ist, wird sich auch nicht an einem wundervoll weihnachtlichen Fernsehabend erfreuen. Zumindest nicht alleine.

Die einsamen Deutschen

Es gibt insgesamt 7,42 Millionen alleinlebende Männer und 8,47 Millionen alleinlebende Frauen in Deutschland. Mehr als jede fünfte Person war folglich alleinstehend - eine Studie von 2014 zeigt sogar, dass 63% der Deutschen sich einsam fühlen, davon 20% stark einsam.

Die innere Leere kann bohren, vor allem wenn man sich über die Feiertage nur der Sehnsucht nach Liebe und Nähe hingeben kann. Weihnachten ist das Fest der Familie – Aber wenn man (noch) keine hat? Die Ursachen dafür mögen vielfältig sein: Vielleicht liegt es an meiner Bindungsangst, der Angst vor Enttäuschung und Liebeskummer, meiner Schüchternheit oder einfach daran, dass ich vor lauter Arbeit kurz vor dem Burnout stehe und mich deshalb abends die Lustlosigkeit überkommt und ich lieber auf meinem Sofa bin, als unterwegs.

Eine Einsamkeitsstudie zeigte, dass die Workaholics gut 40% der einsamen Menschen ausmachen. Gleichauf mit den einsamen Partnern, gefolgt von älteren (18%) und verunsicherten Menschen.

"Ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr, Ich habe keine Kraft." -  An den Feiertagen also am liebsten auf die Couch, die Decke über den Kopf und mit einigen Flaschen (Glüh-)wein gefühllos (bis auf ein-zwei Tränen vielleicht) durch die Feiertage vegetieren,  bis die Pflicht mich wieder vor die Türe treibt?

Aus Einsamkeit Zweisamkeit machen

Das muss nicht sein! Immerhin gibt es mehr einsame Menschen dort draußen, denen es so ergeht. Natürlich soll einen nicht die Verzweiflung dazu bringen, notgedrungen die Feiertage mit Unbekannten zu verbringen, allerdings schafft diese gemeinsame Einsamkeit allen Grund zu einer besinnlichen Zweisamkeit!

Nun gibt es einige Gründe, die dafür sprechen sich erstmal unverbindlich zu treffen, ehe man sich für die Feiertage verabredet. Wie wäre es mit einem Nachmittagsausflug zum Weihnachtsmarkt? Ein Schlittschuhlauf mit anschließendem Glühwein? Und auch wenn es ungewöhnlich klingt, so würden die wenigsten wohl ein Date zum Plätzchenbacken ausschlagen - Immerhin hat man danach gleich etwas zu vernaschen. So kann man sich langsam näher kommen und erstmal miteinander reden, bei Gelegenheit dann fragen, was das Gegenüber für die Feiertage plant und eventuell wird aus der einsamen eine gemeinsame Nacht.

Wieso Online-Dating?

Es gibt einige Gründe die dafür sprechen, sich online auf die Suche nach anderen Singles zu begeben.

Wer viel arbeitet, wird die Zeitersparnis schätzen, denn immerhin kann man von nahezu überall mit anderen in Kontakt treten, ohne großen Aufwand. So können die Workaholics unter uns auch trotz der knapp bemessenen Zeit Partner finden. 

Wer schüchtern ist, der wird die Vorzüge der Pseudonymität" sehr schätzen. Man schreibt ja zunächst, ehe man sich persönlich gegenüber steht. Dadurch werden Hemmungen genommen und man kann offener miteinander kommunizieren.

Auch Ältere müssen sich nicht sorgen, denn auf den meisten Portalen sind alle Altersgruppen vertreten. Online-Dating ist nicht nur für Jugendliche, sondern wirklich für alle nutzbar. Die meisten Portale bieten sogar eine Alterssuche an, bei der man auswählen kann, in welchem Altersbereich das Gegenüber sein sollte.

Vor allem hat man aber bei dem Online-Dating die Möglichkeit im Voraus zu überlegen, was man sich zu Weihnachten wünscht: Auch zwanglose Kontakte zu finden, die sich durch ihre Unverbindlichkeit auszeichnen, ist im Bereich des Online-Datings möglich.

Last christmas I gave you my heart...

...but the very next day you gave it away.

This year, to save me from tears, 

I'll give it to someone special...

Diesen Weihnachtsklassiker kennen wir alle und das Gefühl sich in die falsche Person zu verlieben und enttäuscht zu werden wohl auch. Aber wo finden wir jemanden, dem wir unser Herz schenken können, ohne enttäuscht zu werden? Dafür empfehlen sich Partnervermittlungen. Seriöse Partnerbörsen liefern Partnervorschläge, die wirklich zu dir passen. Wir haben die besten für dich getestet:

An Weihnachten ausgehen?

Wieso nicht! - Wer an Weihnachten Single und allein ist, sollte sich nicht davor scheuen auszugehen. Auch Singles, die zwar an Heiligabend zunächst mit anderen feiern, werden und würden alleine nach Hause gehen. Viele entscheiden sich dann dazu nach Essen und Geschenkübergabe noch auszugehen und pilgern in die Clubs und Bars der Stadt, die noch geöffnet haben.

Spontane Kontakte findet man schnell bei Singlebörsen und Portalen für Casual Dating. Wer sich zu Weihnachten ein besinnliches Schäferstündchen wünscht, wird dies bei einem Portal für Casual Dating bestimmt auch finden. Die besten Seiten für erotische Kontakte haben wir für euch getestet:

Für erotische KontakteZum Casual-Dating-Vergleich

Weihnachten als Single - Do's and Don'ts

  • Zeit für sich selbst nehmen, um alles zu tun, das man sonst nicht schafft (die Steuererklärung, z.B. ;) )
  • Die Wohnung für sich selbst schmücken, so dass man sich wohl fühlt
  • Sich selbst verwöhnen: Beschenke dich selbst, gönn dir etwas
  • Die Zeit mit sich genießen. Wer das kann, wird sich freuen die Feiertage alleine überstanden zu haben
  • Seine Einsamkeit mit den Festlichkeiten von anderen vergleichen - das zieht nur runter
  • Noch schlimmer: Den ganzen Abend in den social media die Feiern von anderen stalken

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Zurück