5 Casual Sex Tipps

Sie spielen mit dem Casual Dating Gedanken? Hier fünf unschlagbare Tipps, damit Ihr Casual Date nicht in die Hose geht. Zunächst einmal: Was heißt eigentlich Casual Sex?

Casual Sex ist zwangloser sexueller Kontakt mit unbekannten oder auch bekannten Personen ohne dabei eine Beziehung einzugehen.

Es gibt verschiedene Variationen: von Casual Dating via Internet, über One Night Stands nach einer durchzechten Nacht, bis zu Freundschaft Plus kann man sich auf vielerlei Weise einen kleinen Spaß zwischendurch gönnen.

Aber wie genau funktioniert das mit dem "Casual Sex" und was sollte man gerade bei der stressfreisten Variante, dem Online Casual Dating beachten? In unserem Artikel verraten wir alles wichtige zum Thema und wie man den Trend Gelegenheitsex für sich auskosten kann.

Hier findest du passende Casual-Dating PortaleCasual-Dating im Vergleich

1. Bei der Wahrheit bleiben

Schon bei der Registrierung gilt: Keine falschen Angaben machen. Wer bei Alter, Größe und Gewicht ausgiebig flunkert, wird kaum zum Schuss kommen.
Wenn man also nicht aussieht wie Brad Pitt oder Megan Fox, sollte dies nicht behauptet werden, denn spätestens beim ersten Treffen wird die Lüge auffliegen. 

Besser: Ehrlichkeit, und den Fokus auf die eigenen Vorzüge legen. Kein Sixpack, aber dafür groß und selbstbewusst? Das ist vielen Frauen wichtig und trägt sogar mehr zum Wohlgefühl im Bett bei, als ein durchtrainierter Adonis: wer hat schon gern Mr. Perfekt neben sich liegen, wenn man sich selbst oft für eher unperfekt hält. Starke Arme und rücksichtsvolles Selbstbewusstsein im Bett ist eine Mischung, die Frauen schwach werden lässt. 
Auch wer nicht dem klassischen Männerbild entspricht sollte das angeben - denn es gibt immer Frauen, die genau darauf stehen und das ist das schöne an solchen Portalen: man sucht und findet den idealen Casual Sex Partner.

2. Privates für sich behalten

Das Profil deines Flirt hat dich überzeugt, du bist scharf auf ein erstes Kennenlernen. Vom Chat ins Bett - doch Vorsicht!

Gerade bei Casual Dating muss man nicht alle Fragen beantworten. Denn Anonymität ist ein großer Pluspunkt dieser Art des Datings.
Fragt das Gegenüber nach Beruf, Adresse oder Telefonnummer oder gar dem vollen Namen sollte man sich zurück halten. Auch konkreten Fragen zu Job oder Freundeskreis sollte man elegant ausweichen. 

Denn: gerade wer offensichtlich nach gelegentlichem Sex sucht, möchte nicht, dass Freunde und Kollegen davon erfahren. Also: Profilbild erst einmal ohne Gesicht, sich auf Angaben über die Figur und die Vorlieben und Erwartungen beschränken. Man sucht schließlich keinen Partner fürs Leben, sondern gelegentlichen Sex, da sind Hobbys und Job ein nettes Smalltalk-Thema, aber kein ausschlaggebendes Argument dafür, ob es im Bett läuft.

3. Der richtige Nickname

Auf Grund der Importanz der Anonymität beim Casual Dating muss man sich auf allen Plattformen mit einem Nicknamen anmelden. Dieser kann schon viel über dich aussagen - und sollte weder auf eine falsche Fährte führen, noch zu viel über dich verraten. Beispiele für absolute No-Go's:

  • RyanGosling85 - wenn du nicht tatsächlich aussiehst wie dieser Traummann, tu auch nicht so
  • HeißerHengst2000 - Ob Hengst oder Tiger: Frauen stehen auf Männer, nicht auf Tiere
  • NicoDerArzt - Den richtigen Namen und den Beruf angeben lässt dein Umfeld schneller von deinem heimlichen Hobby erfahren, als dir lieb ist

Sei kreativ, denke dir einen neuen Namen aus oder beziehe deinen Fetisch mit in den Nicknamen ein. SexyLady's gibt es sicher massig, versuche es also lieber mit MarylinLove, wenn du beispielsweise Kurven wie die Sexikone Marilyn Monroe hast. Auch DevoteMiss oder ähnliches ist gut - da sagt schon dein Name, auf was du stehst.

4. Das perfekte Foto

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und gerade beim Casual Dating sollte es eine gewisse Erotik ausstrahlen - aber nicht zu viel offenbaren. Am besten zeigst du dich auf mehreren Fotos, sodass Interessenten sich einen guten Gesamteindruck verschaffen können.

  • Zeige niemals dein ganzes Gesicht sondern nur einen Teil: deine Lippen oder deine Augen zum Beispiel. 
  • Verhülle dich nicht, denn zukünftige Bettgefährten sollten schon wissen worauf sie sich einlassen
  • Sei trotzdem vorsichtig mit nackter Haut, zeige dich in erotischen Dessous, deinen Lieblingsfetisch-Klamotten oder in einem knappen Slip. Komplett Nacktbilder sind unerotisch und schrecken eher ab, gerade Männer sollten ihr bestes Stück eher (wahrheitsgemäß) beschreiben, statt es als Profilbild zu verwenden. Das erste Treffen soll ja spannend bleiben

5. Das erste Treffen

Schon beim Kontakt gilt: auf das Profil des Gegenübers eingehen, Komplimente machen, korrekte Rechtschreibung beherzigen. So bekommt man schnell eine Antwort und erreicht sicher bald ein erstes Treffen.

Die Location

Weder bei ihm, noch bei ihr Zuhause. Wählt einen öffentlichen Ort zum ersten Beschnuppern. Ideal sind Hotelbars - wenn man sich versteht, kann man sich direkt ein Zimmer nehmen und der Spaß kann losgehen ;)

Das Beschnuppern

Wichtiger als alles andere ist Sympathie. Wenn du dich in der Gegenwart deines Dates nicht wohlfühlst - nix wie weg! Aber gib dem ein bisschen Zeit, taut bei einem Drink ein bisschen auf und lasst euch Zeit. Gerade Frauen sollten sich zu nichts drängen lassen und nach ihren eigenen Regeln das Casual Date angehen. 

Los geht's 

Wenn die Harmonie stimmt und Anziehung vorhanden ist, kann es ins Bett gehen. Liebe Männer, hier gilt für euch: zieht nicht blind euer Ding durch, sondern geht auf die Frau, mit der ihr schlafen wollt, ein. Sonst wird das ganze kein Vergnügen sondern ein ziemlich schlechtes Sexdate. Und wer will schon als "schlecht im Bett" bezeichnet werden?
Und die Damen: sich hinlegen und abwarten was passiert führt euch nicht zu traumhaftem Sex, sonder eher zu einem Erlebnis, das ihr schnell wieder vergessen wollt. Ihr habt es genauso in der Hand wie die Jungs!

Der Morgen danach

Egal ob ihr nebeneinander einschlaft oder nicht - nach einem Casual Date kann man sich schonmal komisch fühlen. Spielt nicht Beziehung, wenn es keine werden soll aber seid auch nicht eiskalt. Redet miteinander, ob ihr euch wieder sehen wollt oder ob es für euch eine einmalige Sachen bleiben soll, verhaltet euch erwachsen und respektvoll.

Mit unseren Tipps erfolgreich zum Casual Sex

Wenn du alle unsere Tipps befolgst, kann fast nichts mehr schief gehen. Also melde dich bei einer Casual-Dating-Plattform an und versuche dein Glück.

Persönliche Empfehlung

lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Das Dating-Barometer erstellt Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Zurück